Bundesrecht konsolidiert

Abfallwirtschaftsgesetz 2002 § 0

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Abfallwirtschaftsgesetz 2002

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 102/2002 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 103/2013

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

21.06.2013

Außerkrafttretensdatum

16.09.2013

Abkürzung

AWG 2002

Index

83 Natur- und Umweltschutz

Titel

Bundesgesetz über eine nachhaltige Abfallwirtschaft (Abfallwirtschaftsgesetz 2002 - AWG 2002)
StF: BGBl. I Nr. 102/2002 (NR: GP XXI RV 984 AB 1008 S. 94. BR: 6576 AB 6584 S. 685.)
[CELEX-Nr.: 375L0442, 391L0156, 391L0689, 394L0031, 375L0439, 300L0076, 391L0157, 398L0101, 393L0086, 391L0157, 378L0176, 391L0692, 396L0059, 394L0062, 300L0053, 396L0061, 396L0082, 300L0076 und 399L0031]

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt
Allgemeine Bestimmungen

 

§ 1.

Ziele und Grundsätze

 

§ 2.

Begriffsbestimmungen

 

§ 3.

Ausnahmen vom Geltungsbereich

 

§ 4.

Abfallverzeichnis

 

§ 5.

Abfallende

 

§ 6.

Feststellungsbescheide

 

§ 7.

Ausstufung

 

§ 8.

Bundes-Abfallwirtschaftsplan

 

§ 8a.

Umweltprüfung

 

§ 8b.

Grenzüberschreitende Konsultationen bei einer Umweltprüfung

 

2. Abschnitt
Abfallvermeidung und -verwertung

 

§ 9.

Ziele der nachhaltigen Abfallvermeidung

 

§ 9a.

Abfallvermeidungsprogramm

 

§ 10.

Abfallwirtschaftskonzept

 

§ 11.

Abfallbeauftragter

 

§ 12.

Verpflichtungen betreffend Motoröle und Ölfilter

 

§ 13.

Meldepflicht für den Versandhandel

 

§ 13a.

Pflichten für Hersteller und Importeure

 

§ 13b.

Koordinierungsaufgaben

 

§ 13c.

Finanzierung der Koordinierungsstelle

 

§ 13d.

Aufsichtsrecht

 

§ 13e.

Richtlinien für die Koordinierungsstelle

 

§ 13f.

Tätigkeitsbericht

 

§ 14.

Maßnahmen für die Abfallvermeidung und -verwertung

 

3. Abschnitt
Allgemeine Pflichten von Abfallbesitzern

 

§ 15.

Allgemeine Behandlungspflichten für Abfallbesitzer

 

§ 16.

Besondere Behandlungspflichten für Abfallbesitzer

 

§ 17.

Aufzeichnungspflichten für Abfallbesitzer

 

§ 18.

Übergabe von gefährlichen Abfällen

 

§ 19.

Beförderung von gefährlichen Abfällen

 

§ 20.

Meldepflichten der Abfallersterzeuger gefährlicher Abfälle

 

§ 21.

Registrierungs- und Meldepflichten für Abfallsammler und -behandler und gemäß EG-VerbringungsV Verpflichtete

 

§ 22.

Elektronische Register

 

§ 22a.

Dateneingabe in ein Register gemäß § 22 Abs. 1

 

§ 22b.

Berichtigung von Daten der Register

 

§ 22c.

Elektronische Anbringen

 

§ 22d.

Allgemeine Sorgfaltspflichten

 

§ 23.

Nähere Bestimmungen für die allgemeinen Pflichten von Abfallbesitzern

 

4. Abschnitt
Abfallsammler und -behandler

 

 

(Anm.: § 24 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 9/2011)

 

§ 24a.

Erlaubnis für die Sammlung und Behandlung von Abfällen

 

 

(Anm.: § 25 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 9/2011)

 

§ 25a.

Bestimmungen für die Erlaubnis für die Sammlung oder Behandlung von Abfällen

 

§ 26.

Abfallrechtlicher Geschäftsführer, fachkundige Person, verantwortliche Person

 

§ 27.

Umgründung, Ruhen, Einstellung betreffend die Sammlung oder Behandlung von Abfällen

 

§ 28.

Problemstoffsammlung

 

§ 28a.

Sammlung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten aus privaten Haushalten und von Gerätealtbatterien und -akkumulatoren

 

5. Abschnitt
Sammel- und Verwertungssysteme

 

§ 29.

Genehmigung von Sammel- und Verwertungssystemen

 

§ 29a.

Pflichten im Zusammenhang mit der Beendigung eines Sammel- und Verwertungssystems

 

§ 30.

Abgeltung

 

§ 31.

Aufsicht

 

§ 32.

Pflichten für haushaltsnahe Sammel- und Verwertungssysteme

 

§ 33.

Expertengremium

 

§ 34.

Beirat

 

§ 35.

Missbrauchsaufsicht über haushaltsnahe Sammel- und Verwertungssysteme

 

§ 36.

Nähere Bestimmungen für Sammel- und Verwertungssysteme

 

6. Abschnitt
Behandlungsanlagen

 

§ 37.

Genehmigungs- und Anzeigepflicht für ortsfeste Behandlungsanlagen

 

§ 38.

Konzentration und Zuständigkeit

 

§ 39.

Antragsunterlagen

 

§ 40.

Öffentlichkeitsbeteiligung bei IPPC-Behandlungsanlagen und Verbrennungs- oder Mitverbrennungsanlagen

 

§ 41.

Kundmachung der mündlichen Verhandlung

 

§ 42.

Parteistellung

 

§ 43.

Genehmigungsvoraussetzungen

 

§ 43a.

Anwendung von BVT-Schlussfolgerungen für IPPC-Behandlungsanlagen

 

§ 44.

Probebetrieb, Vorarbeiten

 

§ 45.

Zivilrechtliche Einwendungen

 

§ 46.

Duldungspflicht

 

§ 47.

Bescheidinhalte

 

§ 47a.

Emissionsgrenzwerte, äquivalente Parameter und äquivalente technische Maßnahmen für IPPC-Behandlungsanlagen

 

§ 48.

Bestimmungen für Deponiegenehmigungen

 

§ 49.

Bestellung einer Bauaufsicht für Deponien

 

§ 50.

Vereinfachtes Verfahren

 

§ 51.

Anzeigeverfahren

 

§ 52.

Genehmigung von mobilen Behandlungsanlagen

 

§ 53.

Aufstellung von mobilen Behandlungsanlagen

 

§ 54.

Öffentlich zugängliche Altstoffsammelzentren und Sammelstellen für Problemstoffe

 

§ 55.

Erlöschen der Genehmigung

 

§ 56.

Betreiben vor Rechtskraft, Einhaltung von Auflagen

 

§ 57.

Überprüfung und Aktualisierung der Genehmigung für eine IPPC-Behandlungsanlage

 

§ 58.

Sanierungskonzept Immissionsschutz

 

§ 59.

Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen

 

§ 60.

Aufzeichnungs- und Meldepflichten für Tätigkeiten gemäß EGPRTR-V, Verbrennungs- oder Mitverbrennungsanlagen und IPPC-Behandlungsanlagen

 

§ 61.

Bestimmungen für den Betrieb einer Deponie

 

§ 62.

Überwachung von Behandlungsanlagen und Maßnahmen für die Betriebs- und Abschlussphase

 

§ 63.

Zusätzliche Bestimmungen betreffend die Überwachung einer Deponie

 

§ 63a.

Umweltinspektionen für IPPC-Behandlungsanlagen

 

§ 64.

Wechsel des Inhabers einer Behandlungsanlage

 

§ 65.

Nähere Bestimmungen für Behandlungsanlagen

 

7. Abschnitt
Grenzüberschreitende Verbringung

§ 66.

Anwendungsbereich und Verfahrensbestimmungen

§ 67.

Notifizierung bei der Ausfuhr

§ 68.

Notifizierungsunterlagen

§ 69.

Bewilligungspflicht der Einfuhr, Ausfuhr und Durchfuhr und Verbringungsverbote

§ 70.

Freigabe der Sicherheitsleistung, Unterlagen für die Beförderung und Zollanmeldung

§ 71.

Wiedereinfuhrpflicht

§ 71a.

Vorabzustimmung

§ 72.

Nähere Bestimmungen für die grenzüberschreitende Verbringung

8. Abschnitt
Behandlungsaufträge, Überprüfung

 

§ 73.

Behandlungsauftrag

 

§ 73a.

Duldungspflichten und Entschädigungen

 

§ 74.

Subsidiäre Haftung für Behandlungsaufträge

 

§ 75.

Überprüfungspflichten und -befugnisse

 

§ 75a.

Pilotprojekte

 

9. Abschnitt
Übergangsbestimmungen

 

§ 76.

Anpassung der Deponien an die Deponieverordnung 1996

 

§ 77.

Übergangsbestimmungen betreffend das Außer-Kraft-Treten des AWG 1990

 

§ 78.

Allgemeine Übergangsbestimmungen

 

§ 78a.

Übergangsbestimmungen zur AWG-Novelle Industrieemissionen

 

10. Abschnitt
Schlussbestimmungen

 

§ 79.

Strafhöhe

 

§ 80.

Allgemeine Strafbestimmungen

 

§ 81.

Verjährung

 

§ 82.

Mitwirkung von Organen des öffentlichen Sicherheitsdienstes (Anm.: Mitwirkung der Bundespolizei)

 

§ 83.

Aufgaben der Zollorgane

 

§ 84.

Anhörung der Landeshauptmänner bei Erlassung einer Verordnung

 

§ 85.

Aufgaben der Gemeinden

 

§ 86.

Einbringungsstelle für Daten zur Erfüllung unionsrechtlicher oder internationaler Berichtspflichten

 

§ 87.

Datenübermittlung

 

§ 87a.

Abfragerechte für die Register gemäß § 22 Abs. 1

 

§ 87b.

Amtsbeschwerde

 

§ 88.

Verweise

 

§ 89.

Umsetzung von Rechtsakten der Europäischen Union

 

§ 90.

Vollziehung

 

§ 91.

In-Kraft-Treten

 

Anhang 1

Beispiele für Abfallvermeidungsmaßnahmen

 

Anhang 2

Behandlungsverfahren

 

 

(Anm.: Anhang 3 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 9/2011)

 

Anhang 4

Kriterien für die Festlegung des Standes der Technik

 

Anhang 5

IPPC-Behandlungsanlagen

 

Anhang 6

Stoffliste betreffend die Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen

 

Anhang 7

Strategische Umweltprüfung – Bundes-Abfallwirtschaftsplan

 

Anmerkung

Das Abfallwirtschaftsgesetz 2002 wurde in Artikel 1 des BGBl. I Nr. 102/2002 kundgemacht.

Schlagworte

e-rk, Inh
Abfallverwertung, Registrierungspflicht, Abfallbehandler, Sammelsystem, Genehmigungspflicht, Verbrennungsanlage, Aufzeichnungspflicht, Überprüfungsbefugnis, Inkrafttreten, Außerkrafttreten,
Umweltrechtsanpassungsgesetz 2005 (BGBl. I Nr. 34/2006), AWG-Novelle Batterien (BGBl. I Nr. 54/2008), 2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 (BGBl. I Nr. 35/2012), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Umwelt, Abfall, Wasser (BGBl. I Nr. 97/2013), AWG-Novelle Industrieemissionen (BGBl. I Nr. 103/2013)

Im RIS seit

23.07.2013

Zuletzt aktualisiert am

05.04.2016

Gesetzesnummer

20002086

Dokumentnummer

NOR40153590

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/i/2002/102/P0/NOR40153590