Bundesrecht konsolidiert

Navigation im Suchergebnis

Ernennung fachmännischer Laienrichter § 0

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Ernennung fachmännischer Laienrichter

Kundmachungsorgan

RGBl. Nr. 129/1897 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2022

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

10.07.1945

Außerkrafttretensdatum

30.04.2022

Index

14/02 Gerichtsorganisation

Beachte

Diese V ist durch § 6 Z 2 GOG 1945, StGBl. Nr. 47/1945, wieder in Kraft gesetzt worden.

Titel

Verordnung der Minister der Justiz und des Handels vom 1. Juni 1897, über die Ernennung der fachmännischen Laienrichter aus dem Handelsstande und aus dem Kreise der Schiffahrtskundigen
StF: RGBl. Nr. 129/1897

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des §. 99 des Gerichtsorganisationsgesetzes (Gesetz vom 27. November 1896, R. G. Bl. Nr. 217) wird zufolge Allerhöchster Entschließung vom 29. Mai 1897 zur Durchführung der §§. 20 und 21 des genannten Gesetzes verordnet:

Anmerkung

1. Zur Ernennung fachmännischer Laienrichter bei Oberlandesgerichten siehe Art. XIV der Achten Gerichtsentlastungsnovelle, BGBl. Nr. 346/1933.
2. Erfassungsstichtag: 1.1.1987
3. Fassung zuletzt geändert durch StGBl. Nr. 47/1945

Schlagworte

e-rk
RGBl. Nr. 217/1896, §§ 20 und 21,
Zivilverfahrens-Novelle 2022 – ZVN 2022 (BGBl. I Nr. 61/2022)

Zuletzt aktualisiert am

15.04.2022

Gesetzesnummer

10000010

Dokumentnummer

NOR11000010

Alte Dokumentnummer

N1189710491Q

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/rgbl/1897/129/P0/NOR11000010

Navigation im Suchergebnis