Bundesrecht konsolidiert

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch § 399

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch

Kundmachungsorgan

JGS Nr. 946/1811

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 399

Inkrafttretensdatum

01.01.1812

Außerkrafttretensdatum

31.01.2002

Abkürzung

ABGB

Index

20/01 Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (ABGB)

Text

§ 399.

Von einem Schatze wird der dritte Theil zum Staatsvermögen gezogen. Von den zwey übrigen Drittheilen erhält Eines der Finder, das andere der Eigenthümer des Grundes. Ist das Eigenthum des Grundes getheilt, so fällt das Drittheil dem Ober - und Nutzungseigenthümer zu gleichen Theilen zu.

Anmerkung

Das Drittel des Staates (erster Satz) ist aufgegeben, Finder und
Grundeigentümer steht je die Hälfte zu (Hofkanzleidekret vom
16. Juni 1846, JGS Nr. 970/1846).

Zuletzt aktualisiert am

23.09.2010

Gesetzesnummer

10001622

Dokumentnummer

NOR12018127

Alte Dokumentnummer

N2181110608Z

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/jgs/1811/946/P399/NOR12018127