Bundesrecht konsolidiert

Aufstellung von Durchschnittssätzen für Werbungskosten § 4

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Aufstellung von Durchschnittssätzen für Werbungskosten

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 382/2001 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 382/2015

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 4

Inkrafttretensdatum

27.11.2015

Außerkrafttretensdatum

16.04.2018

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Beachte

Bezugszeitraum:
Abs. 2: ab 1.1.2016 (vgl. § 6 Abs. 3)

Text

§ 4.

(1) Kostenersätze gemäß § 26 EStG 1988 kürzen die jeweiligen Pauschbeträge, ausgenommen jene nach § 1 Z 9 (Vertreter).(Anm. 1)

(2) Bei Expatriates gemäß § 1 Z 11 kürzen Kostenersätze gemäß § 26 Z 4 EStG 1988 nicht den Pauschbetrag.

__________________

(Anm. 1: Der Verfassungsgerichtshof hat mit Erkenntnis vom 24. September 2018, V 60/2018-4, dem Bundesminister für Finanzen zugestellt am 11. Oktober 2018, zu Recht erkannt:

Die Wortfolge „,ausgenommen jene nach § 1 Z 9 (Vertreter)“ in Abs. 1 wird als gesetzwidrig aufgehoben.)

Anmerkung

vgl. aber VfGH-Erkenntnis BGBl. II Nr. 48/2018

Im RIS seit

09.12.2015

Zuletzt aktualisiert am

29.04.2019

Gesetzesnummer

20001618

Dokumentnummer

NOR40176368