Bundesrecht konsolidiert

Navigation im Suchergebnis

E-Government-Gesetz § 0

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

E-Government-Gesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 10/2004 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 119/2022

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

28.07.2022

Außerkrafttretensdatum

27.07.2023

Abkürzung

E-GovG

Index

40/02 Sonstiges Verwaltungsverfahren

Beachte

Die Einträge im Inhaltsverzeichnis zu § 4, § 4a, § 4b, § 5, § 6b, § 8, § 10, § 14, § 14a, §§ 15 bis 18, § 21a, zum 3. Abschnitt und zum 5a. Abschnitt sind ab 5.12.2023 anzuwenden (vgl. § 24 Abs. 6, 7, 9 und 10 iVm BGBl. II Nr. 340/2023).

Titel

Bundesgesetz über Regelungen zur Erleichterung des elektronischen Verkehrs mit öffentlichen Stellen (E-Government-Gesetz – E-GovG)
StF: BGBl. I Nr. 10/2004 (NR: GP XXII RV 252 AB 382 S. 46. BR: 6959 AB 6961 S. 705.)

Änderung

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 7 aus 2008, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 59 aus 2008, (VFB) (NR: GP römisch XXIII RV 290 AB 362 S. 41. BR: AB 7832 S. 751.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 320 AB 419 S. 46. BR: 8199 AB 8216 S. 779.)

[CELEX-Nr.: 32002L0091]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 111 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2168 AB 2268 S. 200. BR: AB 8968 S. 820.)

[CELEX-Nr.: 31995L0046]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2016, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 27 aus 2019, (VFB) (NR: GP römisch XXV RV 1145 AB 1184 S. 134. BR: 9594 AB 9607 S. 855.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 40 aus 2017, (NR: GP römisch XXV RV 1457 AB 1569 S. 171. BR: 9747 AB 9752 S. 866.)

[CELEX-Nr.: 32009L0031]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 121 aus 2017, (NR: GP römisch XXV IA 2227/A AB 1765 S. 190. BR: AB 9860 S. 871.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 65 AB 97 S. 21. BR: 9947 AB 9956 S. 879.)

[CELEX-Nr.: 32016L0680]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 381 AB 396 S. 55. BR: AB 10112 S. 887.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 169 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII RV 469 AB 495 S. 69. BR: AB 10480 S. 916.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 119 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII RV 1443 AB 1636 S. 167. BR: AB 11042 S. 943.)

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt
Gegenstand und Ziele des Gesetzes

Paragraph eins,

 

Paragraph eins a,

Recht auf elektronischen Verkehr

Paragraph eins b,

Teilnahme an der elektronischen Zustellung durch Unternehmen

2. Abschnitt
Eindeutige Identifikation und die Funktion E-ID

Paragraph 2,

Begriffsbestimmungen

Paragraph 2 a,

 

Paragraph 3,

Identität und Authentizität

Paragraph 4,

Die Funktion E-ID

Paragraph 4 a,

Registrierung und Widerruf des E-ID

Paragraph 4 b,

Registrierungsdaten

Paragraph 5,

E-ID und Stellvertretung

Paragraph 6,

Stammzahl

Paragraph 6 a,

Ergänzungsregister für natürliche Personen

Paragraph 7,

Stammzahlenregisterbehörde

Paragraph 8,

Eindeutige Identifikation in Datenverarbeitungen

Paragraph 9,

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen (bPK)

Paragraph 10,

Erzeugung und Anforderung von bPK und Stammzahlen nicht-natürlicher Personen

Paragraph 11,

Offenlegung von bPK in Mitteilungen

Paragraph 12,

Schutz der Stammzahl natürlicher Personen

Paragraph 13,

Weitere Garantien zum Schutz von bPK

3. Abschnitt
Verwendung der Funktion E-ID im privaten Bereich oder bei Anwendungen im Ausland

Paragraph 14,

Erzeugung von bPK für die Verwendung des E-ID im privaten Bereich

Paragraph 14 a,

E-ID-taugliche Anwendungen im Ausland

Paragraph 15,

Garantien zum Schutz der Stammzahl und der bPK bei der Verarbeitung im privaten Bereich

4. Abschnitt
Elektronischer Datennachweis

Paragraph 16,

für personenbezogene Daten über selbständige wirtschaftliche Tätigkeiten

Paragraph 17,

für personenbezogene Daten aus Registern

Paragraph 18,

über personenbezogene Daten aus elektronischen Registern eines Verantwortlichen des öffentlichen oder privaten Bereichs Anmerkung 1)

5. Abschnitt
Besonderheiten elektronischer Aktenführung

Paragraph 19,

Amtssignatur

Paragraph 20,

Beweiskraft von Ausdrucken

Paragraph 21,

Vorlage elektronischer Akten

5a. Abschnitt
Haftungsbestimmungen

Paragraph 21 a,

Haftung

6. Abschnitt
Strafbestimmungen

Paragraph 22,

Unzulässige Verarbeitung von Stammzahlen oder bPK oder unzulässige Verwendung von Amtssignaturen

7. Abschnitt
Übergangs- und Schlussbestimmungen

Paragraph 23,

Sprachliche Gleichbehandlung

Paragraph 24,

Inkrafttreten

Paragraph 25,

Übergangsbestimmung

Paragraph 26,

Erlassung und Inkrafttreten von Verordnungen

Paragraph 27,

Verweisungen

Paragraph 28,

Vollziehung

___________________

Anmerkung 1: Artikel 57, Ziffer 6, der Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2018, lautet: „Im Inhaltsverzeichnis wird im Eintrag zu Paragraph 18, nach dem Wort „für“ das Wort „personenbezogene“ eingefügt und das Wort „Auftraggebers“ durch das Wort „Verantwortlichen“ ersetzt.“. Richtig wäre: „... nach dem Wort „über“ das Wort „personenbezogene“ eingefügt ...“.)

Anmerkung

1. Das E-Government-Gesetz wurde in Artikel 1 des BGBl. I Nr. 10/2004 kundgemacht.
2. Zu dieser Rechtsvorschrift ist eine englische Übersetzung in der Applikation „Austrian Laws“ vorhanden: Federal Act on Provisions Facilitating Electronic Communications with Public Bodies

Schlagworte

e-rk3, Inh
Personenstandsdaten,
Budgetbegleitgesetz 2011 (BGBl. I Nr. 111/2010),
DSG-Novelle 2014 (BGBl. I Nr. 83/2013),
Deregulierungsgesetz 2017 (BGBl. I Nr. 40/2017),
Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (BGBl. I Nr. 32/2018)

Im RIS seit

27.07.2022

Zuletzt aktualisiert am

27.02.2024

Gesetzesnummer

20003230

Dokumentnummer

NOR40245839

European Legislation Identifier (ELI)

https://ris.bka.gv.at/eli/bgbl/i/2004/10/P0/NOR40245839

Navigation im Suchergebnis