Bundesrecht konsolidiert

Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 Art. 2 § 26a

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 609/1977 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 33/2001

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

Art. 2 § 26a

Inkrafttretensdatum

18.04.2001

Außerkrafttretensdatum

30.06.2002

Abkürzung

AlVG

Index

62 Arbeitsmarktverwaltung

Text

§ 26a.

Personen, die das 45. Lebensjahr vollendet haben, gebührt ein Weiterbildungsgeld gemäß § 26 in der Höhe des Arbeitslosengeldes, mindestens jedoch in der Höhe des Karenzgeldes.

Anmerkung

Das Sozialrechts-ÄnderungsG 2000, BGBl. I Nr. 101/2000 idF BGBl. I Nr. 102/2000, wird, mit Ausnahme von im Erkenntnis näher bezeichneten Artikeln vom VfGH als verfassungswidrig aufgehoben. Vgl. E 16. 3. 2001, G 152/00, BGBl. I Nr. 33/2001.

Zuletzt aktualisiert am

23.07.2020

Gesetzesnummer

10008407

Dokumentnummer

NOR40017946