Bundesrecht konsolidiert

Tierseuchengesetz § 13

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Tierseuchengesetz

Kundmachungsorgan

RGBl. Nr. 177/1909 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 71/2003

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 13

Inkrafttretensdatum

01.10.2003

Außerkrafttretensdatum

02.08.2006

Abkürzung

TSG

Index

86/01 Veterinärrecht allgemein

Text

§ 13.

Schlachttier- und Fleischuntersuchung im Seuchenfall

Bei Auftreten einer anzeigepflichtigen Tierseuche ist vom Landeshauptmann auf die für die jeweilige Seuche empfänglichen Tierarten § 1 Abs. 4 des Fleischuntersuchungsgesetzes, BGBl. Nr. 522/1982, (Anm.: ab 21.1.2006: Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz – LMSVG, BGBl. I Nr. 13/2006) in der jeweils geltenden Fassung anzuwenden.

Schlagworte

Schlachttieruntersuchung

Gesetzesnummer

10010172

Dokumentnummer

NOR40043978

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/rgbl/1909/177/P13/NOR40043978