Landesrecht konsolidiert Tirol

Stiftungs- und Fondsgesetz 2008, Tiroler § 22

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Stiftungs- und Fondsgesetz 2008, Tiroler

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 26/2008 zuletzt geändert durch LGBl.Nr. 30/2011

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 22

Inkrafttretensdatum

15.04.2011

Außerkrafttretensdatum

16.02.2018

Index

4700 Fonds, Stiftung

Text

4. Abschnitt
Schluss- und Übergangsbestimmungen

§ 22

Stiftungs- und Fondsregister

Die Landesregierung darf zum Zweck der Einrichtung und Veröffentlichung eines Stiftungs- und Fondsregisters auf der Homepage des Landes Tirol folgende Daten der diesem Gesetz unterliegenden Stiftungen und Fonds und ihrer Vertretungsorgane verarbeiten:

a)

Bezeichnung, Sitz und Zustelladresse der Stiftungen und Fonds,

b)

Zweck der Stiftungen und Fonds,

c)

begünstigter Personenkreis,

d)

Vor- und Familien- bzw. Nachname und Adresse der Mitglieder des Stiftungsvorstandes, bei juristischen Personen deren Bezeichnung, Sitz sowie Vor- und Familien- bzw. Nachname der zu ihrer Vertretung berufenen Organe,

e)

Vertretungsbefugnis des Stiftungsvorstandes und seiner Mitglieder.

Im RIS seit

21.04.2011

Zuletzt aktualisiert am

20.02.2018

Gesetzesnummer

10000056

Dokumentnummer

LTI40031067