Landesrecht konsolidiert Oberösterreich

Navigation im Suchergebnis

Oö. Bienenzuchtgesetz § 8

Kurztitel

Oö. Bienenzuchtgesetz

Kundmachungsorgan

LGBl. Nr. 45/1983

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 8

Inkrafttretensdatum

01.09.1983

Außerkrafttretensdatum

Index

74 Pflanzen- und Tierzucht

Text

Paragraph 8,

Schutz der örtlichen Bienenvölker

  1. Absatz einsWanderbienenstände müssen in einem solchen Abstand von besiedelten Heimbienenständen und rechtmäßig aufgestellten Wanderbienenständen aufgestellt werden, daß das Halten dieser Bienenstände nicht beeinträchtigt wird; dabei ist auf die Anzahl der betroffenen Bienenvölker Bedacht zu nehmen.
  2. Absatz 2Hat ein aufzustellender Wanderbienenstand mehr als 30 Bienenvölker, so hat der Abstand von diesem Bienenstand zu besiedelten Heimbienenständen und zu rechtmäßig aufgestellten Wanderbienenständen mindestens 1000 Meter zu betragen. Ansonsten ist zu den genannten Bienenständen ein Mindestabstand von 500 Metern einzuhalten.
  3. Absatz 3Die Mindestabstände gemäß Absatz 2, gelten jeweils nur insoweit, als nicht zwischen den beteiligten Bienenhaltern geringere Abstände vereinbart werden.

Gesetzesnummer

10000194

Dokumentnummer

LOO12002430

Alte Dokumentnummer

N6198310623V

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/lgbl/OB/1983/45/P8/LOO12002430

Navigation im Suchergebnis