Landesrecht konsolidiert

Landesverwaltungsabgabenverordnung 2019 Anl. 1

Kurztitel

Landesverwaltungsabgabenverordnung 2019

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 78/2013 zuletzt geändert durch LGBl.Nr. 9/2019

Bundesland

Kärnten

Typ

V

§/Artikel/Anlage

Anl. 1

Inkrafttretensdatum

08.02.2019

Außerkrafttretensdatum

Index

37 Verwaltungsabgaben und Gebühren

Text

A) Allgemeiner Teil

TP Euro

1.

Bescheide, durch die auf Parteiansuchen eine Berechtigung verliehen oder eine Bewilligung erteilt wird 10,00

2.

Sonstige Bescheide oder Amtshandlungen, durch die einem Parteibegehren Rechnung getragen wird 10,00

3.

Bescheinigungen, Legitimationen, Zeugnisse und sonstige Bestätigungen (jedoch nicht auch einfache kanzleimäßige Übernahmebestätigungen), sofern die Amtshandlung auch im Privatinteresse der Partei gelegen ist 5,00

4.

Niederschriften von mündlichen, auch im Privatinteresse der Partei liegenden Anbringen, für jeden Bogen der Niederschrift 5,00

5.

Abschriften und Duplikate, wenn sie von der Behörde ausgestellt werden, sofern die Amtshandlung auch im Privatinteresse der Partei gelegen ist, für jeden Bogen 5,00

6.

Beglaubigungen und Überbeglaubigungen, sofern die Amtshandlung auch im Privatinteresse der Partei gelegen ist 5,00

B) Besonderer Teil
I. Staatsbürgerschaft

(Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 – StbG, BGBl. Nr. 311 (WV), zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 56/2018)

TP                                                                                                                         Euro

I.1.       Verleihung der Staatsbürgerschaft

I.1.a)   ohne Rechtsanspruch auf Verleihung (§ 10)      722,00

I.1.b)   bei Rechtsanspruch auf Verleihung (§§ 11a, 12, 13 und 14)    351,00

I.2.       Erstreckung der Verleihung der Staatsbürgerschaft auf den Ehegatten (§ 16) 50 v. H. der Verwaltungsabgabe nach Z 1 lit. a bis b

I.3.       Erstreckung der Verleihung der Staatsbürgerschaft je Kind (§ 17)   52,00

I.4.       Zusicherung der Verleihung der Staatsbürgerschaft (§ 20)    52,00

I.5.       Bewilligung der Beibehaltung der Staatsbürgerschaft (§ 28)    578,00

I.6.       Ausstellung einer Bestätigung über das Ausscheiden aus dem Staatsverband (§ 30) 31,00

I.7.       Bescheid über den Verlust der Staatsbürgerschaft infolge Verzichtes (§ 38 Abs. 2) 52,00

I.8.       Erlassung eines Feststellungsbescheides (§ 42 Abs. 1)    206,00

I.9.       Ausstellung, Änderung oder Berichtigung eines Staatsbürgerschaftsnachweises (§ 44) oder einer sonstigen Bestätigung (§ 43)        10,00

I.10.     Bescheid über den Erwerb der Staatsbürgerschaft durch Anzeige (§ 58c)  144,00

II. Veranstaltungswesen

(Kärntner Veranstaltungsgesetz 2010 – K-VAG 2010, LGBl. Nr. 27/2011, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 65/2017)

TP                                                                                                                         Euro

II.1.     Bewilligung von Theateraufführungen (§ 6 Abs. 1 lit. a)

II.1.a) Unbefristete Theateraufführungen im Tourneebetrieb     471,00

II.1.b) Befristete Theateraufführungen im Tourneebetrieb pro Tag der Bewilligungsdauer 24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       471,00

II.2.     Bewilligung von Filmvorführungen (§ 6 Abs. 1 lit. a)

II.2.a) Unbefristete Filmvorführungen im Tourneebetrieb      353,00

II.2.b) Befristete Filmvorführungen im Tourneebetrieb pro Tag der Bewilligungsdauer  24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       353,00

II.3.     Bewilligung von Peep-Shows, Stripteasevorführungen, Table-Dance und ähnliche erotische Tanzvorführungen oder Darbietungen

II.3.a) Unbefristete Peep-Shows, Stripteasevorführungen, Table-Dance und ähnliche erotische Tanzvorführungen oder Darbietungen mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. d)  756,00

II.3.b) Befristete Peep-Shows, Stripteasevorführungen, Table-Dance und ähnliche erotische Tanzvorführungen oder Darbietungen mit fester Betriebsstätte

pro Tag der Bewilligungsdauer (§ 6 Abs. 1 lit. d)      50,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       756,00

II.3.c) Unbefristete Peep-Shows, Stripteasevorführungen, Table-Dance und ähnliche erotische Tanzvorführungen oder Darbietungen im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)   756,00

II.3.d) Befristete Peep-Shows, Stripteasevorführungen, Table-Dance und ähnliche erotische Tanzvorführungen oder Darbietungen im Tourneebetrieb

pro Tag der Bewilligungsdauer (§ 6 Abs. 1 lit. a)      50,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       756,00

II.4.     Bewilligung von Zirkusveranstaltungen (§ 6 Abs. 1 lit. a)

II.4.a) Unbefristete Zirkusveranstaltungen im Tourneebetrieb     353,00

II.4.b) Befristete Zirkusveranstaltungen im Tourneebetrieb

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       353,00

II.5.     Pratermäßige Veranstaltungen

II.5.a) Unbefristete pratermäßige Veranstaltungen mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. g) 353,00

II.5.b) Befristete pratermäßige Veranstaltungen mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. g)

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       353,00

II.5.c) Unbefristete pratermäßige Veranstaltungen im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a) 353,00

II.5.d) Befristete pratermäßige Veranstaltungen im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       353,00

II.6.     Bewilligungen zum Betrieb von Sportstätten für Motorsportveranstaltungen, für Betätigungen, bei denen sich Menschen an einem Seil u.ä. durch die Luft bewegen (z. B. Bungee-Jumping), der Betrieb von Sommerrodelbahnen sowie der Betrieb von Schieß- und Paintball-Anlagen

II.6.a) Unbefristete Bewilligung zum Betrieb einer Sportstätte mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. c)            235,00

II.6.b) Befristete Bewilligung zum Betrieb einer Sportstätte mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. c)            24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       235,00

II.6.c) Unbefristete Bewilligung zum Betrieb einer Sportstätte im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)

                                                                                                                                                          235,00

II.6.d) Befristete Bewilligung zum Betrieb einer Sportstätte im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       235,00

II.6.e) Bewilligung zum Betrieb einer Sommerrodelbahn sowie der Betrieb einer Schieß- und Paintball-Anlage (§ 6 Abs. 1 lit. c)         235,00

II.7.     Bewilligungen zum Betrieb von Naturhöhlen sowie die Errichtung von Schaubergwerken oder vergleichbare Benützungen von Grubenbauen stillgelegter Bergwerke (§ 6 Abs. 1 lit. e)

II.7.a) Unbefristete Bewilligung zum Betrieb von Naturhöhlen und Errichtung von Schaubergwerken oder Benützung von Grubenbauen stillgelegter Bergwerke     353,00

II.7.b) Befristete Bewilligung zum Betrieb von Naturhöhlen und Errichtung von Schaubergwerken oder Benützung von Grubenbauen stillgelegter Bergwerke

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       353,00

II.8.     Bewilligung von Tierschauen und sportlichen Wettkämpfen mit Tieren

II.8.a) Unbefristete Bewilligung von Tierschauen und sportlichen Wettkämpfen mit Tieren mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. f)        235,00

II.8.b) Befristete Bewilligung von Tierschauen und sportlichen Wettkämpfen mit Tieren mit fester Betriebsstätte (§ 6 Abs. 1 lit. f)

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       235,00

II.8.c) Unbefristete Bewilligung von Tierschauen und sportlichen Wettkämpfen mit Tieren im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)        235,00

II.8.d) Befristete Bewilligung von Tierschauen und sportlichen Wettkämpfen mit Tieren im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       235,00

II.9.     Bewilligung von Großveranstaltungen (§ 6 Abs. 1 lit. b)

II.9.a) Unbefristete Großveranstaltungen mit fester Betriebsstätte     756,00

II.9.b) Befristete Großveranstaltungen mit fester Betriebsstätte

pro Tag der Bewilligungsdauer        141,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       756,00

II.10.   Bewilligung von in TP 1-9 nicht erfassten Veranstaltungen im Tourneebetrieb

II.10.a) Unbefristete Bewilligungen im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)   471,00

II.10.b) Befristete Bewilligungen im Tourneebetrieb (§ 6 Abs. 1 lit. a)

pro Tag der Bewilligungsdauer        24,00

jeweils bis zu einem Höchstbetrag von       471,00

II.11.   Bescheid über den Eintritt einer Bewilligung oder Genehmigung (§ 15 Abs. 8)  52,00

II.12.   Feststellung der Genehmigungspflicht (§ 9 Abs. 4)     52,00

II.13.   Feststellung der wiederkehrenden Überprüfungsverpflichtung (§ 12 Abs. 1c)  26,00

II.14.   Veranstaltungsstättengenehmigung

II.14.a) Genehmigung einer Veranstaltungsstätte oder Veranstaltungseinrichtung (§ 9 Abs. 1) 108,00

II.14.b) Änderungsgenehmigung (§ 10 Abs. 1)      50,00

III. Anerkennung von Berufsqualifikationen

(Kärntner Berufsqualifikationen-Anerkennungsgesetz – K-BQAG, LGBl. Nr. 10/2009, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 26/2017

Kärntner Sozialbetreuungsberufegesetz – K-SBBG, LGBl. Nr. 53/2007, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

III.1.   Ausstellung des Europäischen Berufsausweises (§ 4a K-BQAG)   54,90

III.2.   Anerkennung von Teilqualifikationen (§ 4d K-BQAG)    55,00

III.3.   Anerkennung von Berufspraktika (§ 4e K-BQAG)     55,00

III.4.   Entscheidung über Anträge auf Anerkennung von Berufsqualifikationen (§ 12 Abs. 2 K-BQAG)            55,00

III.5.   Entscheidung über Anträge auf Anerkennung von Ausbildungen (§ 11 K-SBBG) 55,00

IV. Leichen- und Bestattungswesen

(Kärntner Bestattungsgesetz – K-BStG, LGBl. Nr. 61/1971, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018

TP                                                                                                                         Euro

IV.         Bewilligung von Leichentransporten über das Gebiet des Bundeslandes Kärnten hinaus (§ 16 Abs. 3)           25,00

V. Jagd und Fischerei

(Kärntner Jagdgesetz 2000 – K-JG, LGBl. Nr. 21, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 49/2018

Kärntner Berufsjäger- und Jagdaufseherprüfungsgesetz – K-BJPG, LGBl. Nr. 50/1971, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013

Kärntner Fischereigesetz – K-FG, LGBl. Nr. 62/2000, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018)

TP                                                                                                                         Euro

V.1.       Feststellung, dass der Errichtung eines Geheges keine Untersagungsgründe entgegenstehen (§ 8 K-JG)           433,00

V.2.       Anerkennung eines Eigenjagdgebietes (§ 9 Abs. 5 lit. a K-JG) pro ha   0,20

bis zu einem Höchstbetrag von        722,00

V.3.       Genehmigung eines Jagdpachtvertrages oder Bewilligung einer Unterverpachtung (§ 16 Abs. 3 und § 20 K-JG)

1,5 v. H. des Pachtzinses für die gesamte Pachtdauer

bis zu einem Höchstbetrag von         722,00

V.4.       Genehmigung zum Abschluss eines Jagdpachtvertrages für eine Person nichtösterreichischer Staatsbürgerschaft (§ 18 Abs. 2 K-JG)       217,00

V.5.       Anerkennung der Gleichwertigkeit einer Prüfung als Nachweis der jagdlichen Eignung (§ 37 Abs. 7 lit. b und c K-JG)         70,00

V.6.       Ausstellung einer Jagdkarte (§ 37 Abs. 1 K-JG)     40,00

V.7.       Eintragung der Berechtigung zur Ausübung der Beizjagd (§ 37 Abs. 1 K-JG i. V. m. § 36 Abs. 2 K-JG)           30,00

V.8.       Genehmigung zur Ausstellung von Jagderlaubnisscheinen (§ 41 Abs. 2 K-JG)  30,00

V.9.       Bewilligung einer Ausnahme von Schonvorschriften (§ 52 Abs. 1, 2 und 3 K-JG) 26,00

V.10.     Bewilligung einer Ausnahme vom Verbot des Haltens von Taggreifvögeln und Eulen (§ 54a Abs. 2 K-JG) je Stück; ausgenommen von dieser Tarifpost sind Bewilligungen, die an Betreiber von Pflegestationen gemäß § 54a Abs. 3 lit. e K-JG für die Pflege kranker oder verletzter Tiere erteilt werden            29,00

V.11.     Festsetzung der Abschusspläne (§ 57 Abs. 2 K-JG)     70,00

V.12.     Genehmigung der Verwendung von Abzugseisen (§ 68 Abs. 3 K-JG)   32,00

V.13.     Genehmigung zum Aussetzen von Wild (§ 73 Abs. 3 K-JG)    186,00

V.14.     Anerkennung im Inland abgelegter Prüfungen als Berufsjägerprüfung oder Jagdaufseherprüfung (§ 2 K-BJPG)          80,00

V.15.     Anerkennung im Ausland erworbener Befähigungsnachweise (§ 2a K-BJPG)  70,00

V.16.     Anerkennung als Praxisbetrieb (§ 8 Abs. 1 K-BJPG)                                                      250,00

V.17.     Zulassung zur Berufsjägerprüfung (§ 6 Abs. 3 K-BJPG)    20,00

V.18.     Zulassung zur Jagdaufseherprüfung (§ 14 Abs. 1 und Abs. 2 K-BJPG)   20,00

V.19.     Festlegung von Fischgewässern als Eigenrevier (§ 6 Abs. 1 K-FG)   186,00

V.20.     Teilung oder Zusammenfassung von Eigenrevieren (§ 6 Abs. 2 K-FG)   186,00

V.21.     Bewilligung einer Ausnahme vom Verbot der Verwendung von Elektrofanggeräten (§ 35 Abs. 11 K-FG)          52,00

V.22.     Zuweisung von Fischgewässern (§ 9 K-FG)      198,00

V.23.     Festlegung von Gemeinschaftsrevieren (§ 7 K-FG)     198,00

VI. Grundverkehr

(Kärntner Grundverkehrsgesetz 2002 – K-GVG, LGBl. Nr. 9/2004, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

VI.1.     Bestätigungen nach § 9 Abs. 3 und § 14 Abs. 3     5,00

VI.2.     Negativbestätigungen nach § 18       31,00

VI.3.     Bestätigungen nach § 31 Abs. 2       31,00

VI.4.a) Genehmigung für Rechtsgeschäfte nach § 8 Abs. 1 lit. a bei einer vereinbarten Gegenleistung von oder ohne vereinbarte Gegenleistung bei einem Einheitswert

bis Euro 2.000,00          58,00

bis Euro 4.000,00          72,00

bis Euro 8.000,00          93,00

bis Euro 20.000,00         134,00

bis Euro 40.000,00         175,00

bis Euro 80.000,00         227,00

bis Euro 150.000,00         299,00

bis Euro 370.000,00         475,00

bis Euro 730.000,00         650,00

über Euro 730.000,00         722,00

VI.4.b) Genehmigung für Rechtsgeschäfte nach § 8 Abs. 1 lit. b bis d    31,00

VI.5.a) Genehmigung für Rechtsgeschäfte nach § 13 Abs. 1 lit. a bei einer vereinbarten Gegenleistung von oder ohne vereinbarte Gegenleistung bei einem Einheitswert

bis Euro 8.000,00          206,00

bis Euro 20.000,00         258,00

bis Euro 40.000,00         310,00

bis Euro 60.000,00         361,00

bis Euro 80.000,00         413,00

bis Euro 110.000,00         516,00

bis Euro 150.000,00         568,00

bis Euro 220.000,00         619,00

bis Euro 370.000,00         671,00

über Euro 370.000,00         722,00

VI.5.b) Genehmigung für Rechtsgeschäfte nach § 13 Abs. 1 lit. b bis g   52,00

VII. Bauwesen und Straßenrecht

(Kärntner Bauordnung 1996 – K-BO 1996, LGBl. Nr. 62 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018

Kärntner Straßengesetz 2017 – K-StrG 2017, LGBl. Nr. 8 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 30/2017)

TP                                                                                                                         Euro

VII.       Baupolizeiliche Bewilligungen, wenn hiefür eine Bezirksverwaltungsbehörde in erster Instanz zuständig ist, ausgenommen Akte der Vollziehung in Bausachen, die bundeseigene Gebäude betreffen, die öffentlichen Zwecken dienen, und daher gemäß Art. 15 Abs. 5 B-VG in die mittelbare Bundesverwaltung fallen

VII.1.   Errichtung von Gebäuden (§ 6 lit. a K-BO) für je 10 m2 jedes Geschosses              7,00

bis zu einem Höchstbetrag von        722,00

mindestens aber          43,00

VII.2.   Errichtung von sonstigen baulichen Anlagen (§ 6 lit. a K-BO)    43,00

VII.3.   Änderung von Gebäuden (§ 6 lit. b K-BO) für je 10 m2 der von der Änderung betroffenen Fläche                        4,00

bis zu einem Höchstbetrag von        433,00

mindestens aber          22,00

VII.4.   Änderung von sonstigen baulichen Anlagen (§ 6 lit. b K-BO)    36,00

VII.5.   Änderung der Verwendung von Gebäuden und Gebäudeteilen (§ 6 lit. c K-BO)  72,00

VII.6.   Abbruch von Gebäuden je Geschoss (§ 6 lit. d K-BO)    36,00

VII.7.   Abbruch von Gebäudeteilen (§ 6 lit. d K-BO)     36,00

VII.8.   Abbruch von sonstigen baulichen Anlagen oder Teilen von solchen (§ 6 lit. d K-BO) 36,00

VII.9.   Errichtung oder Änderung von zentralen Feuerungsanlagen (§ 6 lit. e K-BO), wobei diese Abgabe nur dann erhoben werden darf, wenn die Bewilligung nicht zusammen mit einer Bewilligung nach § 6 lit. a oder b K-BO erteilt wird

VII.9.a) in ebenerdigen und eingeschossigen Gebäuden pro Anlage    43,00

VII.9.b) in mehrgeschossigen Gebäuden für jedes Geschoss, für dessen Beheizung die Anlage vorgesehen ist           36,00

VII.10. Verlängerung der Baubewilligung (§ 21 K-BO)     72,00

für je m² jedes Geschosses        7,00

bis zu einem Höchstbetrag von        722,00

VII.11. Abänderung der Baubewilligung (§ 22 K-BO)     72,00

VII.12. Bewilligung der Straßenbehörde für die Herstellung von Kreuzungen mit nicht öffentlichen Straßen (§ 31 K-StrG)         108,00

VII.13. Ausnahmegenehmigung durch die Landesregierung (§ 49 K-StrG)   46,00

VIII. Straßenverkehrswesen

(Straßenverkehrsordnung 1960 – StVO 1960, BGBl. Nr. 159, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 42/2018)

TP Euro

VIII.1. Bewilligung gemäß § 45 StVO

VIII.1.a) für einspurige Fahrzeuge (Motorräder und Motorfahrräder), je Fahrzeug

aa)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Tag befristet ist 10,00

bb)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Monat befristet ist 20,00

cc)

für eine Bewilligung, die bis zu sechs Monate befristet ist 50,00

dd)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Jahr befristet ist 100,00

ee)

für eine Bewilligung, die bis zu zwei Jahren befristet ist 150,00

VIII.1.b) für mehrspurige Fahrzeuge, je Fahrzeug

aa)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Tag befristet ist 10,00

bb)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Monat befristet ist 30,00

cc)

für eine Bewilligung, die bis zu sechs Monate befristet ist 100,00

dd)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Jahr befristet ist 300,00

ee)

für eine Bewilligung, die bis zu zwei Jahre befristet ist 450,00

VIII.2. Bewilligung einer sportlichen Veranstaltung auf Straßen (§ 64 StVO)

VIII.2.a) motorsportliche Veranstaltungen

aa)

wenn zur Erteilung der Bewilligung die Bezirksverwaltungsbehörde (Landespolizeidirektion) zuständig ist

              mit Geschwindigkeitswettbewerb       130,00

              ohne Geschwindigkeitswettbewerb       65,00

bb)

wenn zur Erteilung der Bewilligung die Landesregierung zuständig ist

              mit Geschwindigkeitswettbewerb       170,00

              ohne Geschwindigkeitswettbewerb       130,00

VIII.2.b) andere sportliche Veranstaltungen

aa)

wenn zur Erteilung der Bewilligung die Bezirksverwaltungsbehörde (Landespolizeidirektion) zuständig ist

              mit Geschwindigkeitswettbewerb       50,00

              ohne Geschwindigkeitswettbewerb       25,00

bb)

wenn zur Erteilung der Bewilligung die Landesregierung zuständig ist

              mit Geschwindigkeitswettbewerb       75,00

              ohne Geschwindigkeitswettbewerb       50,00

VIII.3. Bewilligung zur Benützung von Straßen zu verkehrsfremden Zwecken (§ 82 StVO)

aa)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Tag befristet ist 30,00

bb)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Monat befristet ist 60,00

cc)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Jahr befristet ist 130,00

VIII.4. Bewilligung von Ausnahmen vom Verbot des Anbringens von Werbungen und Ankündigungen an Straßen außerhalb von Ortsgebieten (§ 84 Abs. 3 StVO)     90,00

VIII.5. Bewilligung zur Vornahme von Arbeiten auf oder neben der Straße (§ 90 StVO)

aa)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Tag befristet ist 10,00

bb)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Monat befristet ist 30,00

cc)

für eine Bewilligung, die bis zu sechs Monate befristet ist 100,00

dd)

für eine Bewilligung, die bis zu einem Jahr befristet ist 300,00

VIII.6. Bewilligung zum Ablagern von Schnee aus Häusern oder Grundstücken auf die Straße (§ 93 Abs. 6 StVO)          15,00

IX. Heilvorkommen- und Kurortewesen

(Kärntner Heilvorkommen- und Kurortegesetz – K-HKG, LGBl. Nr. 157/1962, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

IX.1.     Erklärung eines ortsgebundenen natürlichen Vorkommens zum Heilvorkommen (§ 1) 72,00

IX.2.     Bewilligung zur Nutzung eines Heilvorkommens (§ 8)    72,00

IX.3.     Bewilligung zum Vertreiben oder Versenden von Produkten eines Heilvorkommens (§ 9)            371,00

IX.4.     Bewilligung zum Betrieb von Kuranstalten und Kureinrichtungen (§ 14)  371,00

IX.5.     Änderungsbewilligung gemäß § 19 Abs. 1 zweiter Satz    134,00

IX.6.     Erklärung eines Gebietes zum Kurort (§ 22)      371,00

X. Heil- und Pflegeanstalten

(Kärntner Krankenanstaltenordnung 1999 – K-KAO, LGBl. Nr. 26 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018)

TP                                                                                                                         Euro

X.1.       Bewilligung zur Errichtung einer bettenführenden Krankenanstalt (§ 6)  134,00

X.2.       Bewilligung zur Errichtung selbständiger Ambulatorien (§ 13)   134,00

X.3.       Bewilligung zum Betrieb einer Krankenanstalt (§ 15)    134,00

X.4.       Bewilligung zu einer wesentlichen Veränderung gemäß § 19 Abs. 1   134,00

X.5.       Bewilligung der Verpachtung oder Übertragung einer Krankenanstalt auf einen anderen Rechtsträger (§ 20 Abs. 1)         72,00

X.6.       Bewilligung der Änderung der Bezeichnung einer Krankenanstalt (§ 20 Abs. 3)  72,00

X.7.       Genehmigung der Anstaltsordnung (§ 22 Abs. 5)     72,00

X.8.       Genehmigung der Bestellung des ärztlichen Leiters und des Leiters des Instituts für Pathologie einer Krankenanstalt (§ 26 Abs. 7)        72,00

X.9.       Genehmigung des verantwortlichen Leiters eines Zahnambulatoriums (§ 27a Abs. 3) 72,00

X.10.     Genehmigung der Bestellung eines Konsiliarapothekers (§ 49 Abs. 4)   72,00

X.11.     Genehmigung der Geschäftsordnung der Arzneimittelkommission (§ 49a Abs. 9) 72,00

XI. Elektrizitätswesen

(Kärntner Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz 2011 – K-ElWOG, LGBl. Nr. 10/2012, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 51/2015

Kärntner Elektrizitätsgesetz – K-EG, LGBl. Nr. 47/1969, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

XI.1.     Erteilung der elektrizitätswirtschaftsrechtlichen Genehmigung

XI.1.a) im Verfahren gemäß § 11 K-ElWOG      722,00

XI.1.b) im vereinfachten Verfahren gemäß § 9 K-ElWOG     413,00

XI.2.     Genehmigung der vorübergehenden Inanspruchnahme fremder Grundstücke für Vorarbeiten (§ 16 K-ElWOG)          289,00

XI.3.     Einräumung von Zwangsrechten für Erzeugungsanlagen (§§ 17 und 18 K-ElWOG) 220,00

XI.4.     Erteilung der Konzession für den Betrieb eines Verteilernetzes (§ 36 K-ElWOG) 722,00

XI.5.     Genehmigung der Übertragung einer Konzession zum Betrieb eines Verteilernetzes auf einen Pächter (§ 37 K-ElWOG)         722,00

XI.6.     Genehmigung der Bestellung eines Geschäftsführers (§ 38 K-ElWOG)   175,00

XI.7.     Nachsicht vom Erfordernis der fachlichen Eignung nach § 44 Abs. 3 K-ElWOG (§ 44 Abs. 4 K-ElWOG)          175,00

XI.8.     Feststellung über das Bestehen der allgemeinen Anschlusspflicht auf Antrag (§ 45 K-ElWOG)            464,00

XI.9.     Benennung KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) Anlagen (§§ 51 f K-ElWOG)  40,00

XI.10.   Errichtungs- und Betriebsbewilligung elektrischer Leitungsanlagen (§ 3 K-EG)

XI.10.a) Trafostationen         68,00

XI.10.b) Schalt- und Umspannwerke       80,00

XI.10.c) für Leitungen unter 30 kV je km       30,00

              für Leitungen von 30 kV bis 110 kV je km      60,00

              für Leitungen über 110 kV je km       80,00

bis zu einem Höchstbetrag von        700,00

XI.11.    Errichtungsbewilligung oder nachträgliche Betriebsbewilligung (§ 7 Abs. 2 K-EG) für elektrische Leitungsanlagen

XI.11.a) Trafostationen         34,00

XI.11.b) Schalt- und Umspannwerke       40,00

XI.11.c) für Leitungen unter 30 kV je km       15,00

              für Leitungen von 30 kV bis 110 kV je km      30,00

              für Leitungen über 110 kV je km       40,00

bis zu einem Höchstbetrag von        350,00

XI.12. Feststellung im Vorprüfungsverfahren (§ 4 Abs. 3 K-EG)    40,00

XI.13.   Bewilligung zur Vornahme von Vorarbeiten (§ 5 K-EG)    40,00

XI.14.   Einräumung von Leitungsrechten (§§ 11 ff K-EG)     100,00

XI.15.   Enteignung für elektrische Leitungsanlagen (§§ 18 ff K-EG)    220,00 

XII. Naturschutz

(Kärntner Naturschutzgesetz 2002 – K-NSG 2002, LGBl. Nr. 79 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XII.1.   Bewilligungen im gesamten Landesgebiet nach § 4 lit. a bis c zur

XII.1.a) Errichtung von Einbauten und sonstigen Anlagen, Verankerung floßartiger Anlagen in Seen und Stauseen je m²          16,00

bis zu einem Höchstbetrag von        722,00

XII.1.b) Vornahme von Anschüttungen in Seen und Stauseen je m²    16,00

bis zu einem Höchstbetrag von        722,00

XII.1.c) Errichtung von baulichen Anlagen, die die Oberfläche solcher Gewässer zumindest zum Teil überragen, pro m²         16,00

bis zu einem Höchstbetrag von        722,00

XII.1.d) über den Gemeingebrauch und den Eigenbedarf hinausgehenden Gewinnung von Steinen, Schotter, Sand oder Lehm und zum Abbau von Torf      722,00

XII.1.e) Errichtung von Schleppliften und Seilbahnen, soweit diese nicht unter das Güter- und Seilwege-Landesgesetz fallen

aa)

stationäre Einrichtungen 186,00

bb)

nicht stationäre Einrichtungen 62,00

XII.2.   Bewilligung in der freien Landschaft nach § 5 Abs. 1 lit. a bis l zur

XII.2.a) Anlage von Ablagerungsplätzen, Materiallagerplätzen, Lagerplätzen für Autowracks u. ä.            155,00

XII.2.b) Abgrabung und Anschüttung auf einer Fläche von mehr als 2.000 m², wenn das Niveau überwiegend mehr als 1 m verändert wird, und ähnlich weitreichenden Geländeveränderungen

aa)

bis 5.000 m² Fläche 62,00

bb)

von 5.000 bis 10.000 m² Fläche 124,00

cc)

über 10.000 m² Fläche 186,00

XII.2.c) Errichtung von Anlagen zur Aufbereitung oder Verarbeitung von Lehm, Sand, Schotter, Gestein oder Torf sowie Anlagen zur Aufbereitung von Mischgut     722,00

XII.2.d) Vornahme von Anschüttungen in Teichen oder sonstigen stehenden Gewässern je m² 21,00

              bis zu einem Höchstbetrag von       722,00

XII.2.e) Eingriffe in natürliche und naturnah erhaltene Fließgewässer für

aa)

energiewirtschaftliche Zwecke 722,00

bb)

sonstige Zwecke 124,00

XII.2.f) Festlegung von Gelände zur Ausübung von Motorsportarten    371,00

XII.2.g) Anlage von Schitrassen        124,00

XII.2.h) Anlage von Sommerrodelbahnen       124,00

XII.2.i) Anlage von Golfplätzen        124,00

XII.2.j) Anlage von Tennisplätzen pro Feld       62,00

              bis zu einem Höchstbetrag von       722,00

XII.2.k) Anlage von Flugplätzen        722,00

XII.2.l) Errichtung von Gebäuden und sonstigen baulichen Anlagen auf Grundflächen, die im Flächenwidmungsplan als Grünland ausgewiesen sind     62,00

XII.2.m) Errichtung, Aufstellung oder Anbringung von Werbeanlagen, Anlagen zur Anbringung von Werbematerial          49,00

XII.2.n) sonstige Anbringung von Werbung       25,00

XII.2.o) Aufstellung von Verkaufsständen oder Verkaufswägen    62,00

XII.3.   Bewilligung in der Alpinregion nach § 6 Abs. 1 lit. a und b zur

XII.3.a) Errichtung von Gebäuden und sonstigen baulichen Anlagen    62,00

XII.3.b) Errichtung von Freileitungen je km       31,00

              bis zu einem Höchstbetrag von       722,00

XII.3.c) Bewilligungen nach § 11 zur Änderung nach Art, Lage, Umfang und Verwendungszweck von bewilligungspflichtigen Anlagen im Sinne der §§ 4, 5 Abs. 1, 6 Abs. 1 und 10   37,00

XII.3.d) Ausnahmebewilligungen von den Verboten zum Schutz der Alpinregion, der Gletscher und Feuchtgebiete (§ 10 Abs. 1 bis 3)

aa)

für wissenschaftliche Zwecke 12,00

bb)

für Erschließungsmaßnahmen 37,00

cc)

für Zwecke der Trinkwasserversorgung 12,00

dd)

zur Erhaltung oder Erschließung bestehender Anlagen 37,00

ee)

gemäß § 10 Abs. 3 lit. a 124,00

ff)

gemäß § 10 Abs. 3 lit. b 37,00

XII.4.   Ausnahmen von den Bestimmungen zum Schutz von Pflanzen und Tieren

XII.4.a) Ausnahmebewilligungen von den allgemeinen oder besonderen Pflanzen- und Tierartenschutzbestimmungen gemäß §§ 17, 18 und 19 (§ 22 Abs. 2)    12,00

XII.4.b) Bewilligungen zur erwerbsmäßigen Nutzung nicht geschützter Pflanzen- und Tierarten (§ 20)            10,00

XII.4.c) Bewilligungen zum Aussetzen nicht heimischer Tiere und Pflanzen (§ 21)  25,00

XII.5.   Ausnahmebewilligungen für Eingriffe

XII.5.a) in ein Naturschutzgebiet (§ 24 Abs. 3)      62,00

XII.5.b) in ein Europaschutzgebiet (§ 24b Abs. 4)      62,00

XII.5.c) in ein Landschaftsschutzgebiet (§ 25 Abs. 2)     37,00

XII.5.d) in ein Naturdenkmal (§ 31 Abs. 1)       78,00

XII.5.e) in ein örtliches Naturdenkmal (§ 32a Abs. 4)     78,00

XII.6.   Ausnahmen von den Schutzbestimmungen für Naturhöhlen

XII.6.a) Ausnahmebewilligungen von den allgemeinen Schutzbestimmungen für Naturhöhlen (§ 34)            37,00

XII.6.b) Ausnahmebewilligungen von den Schutzbestimmungen für besonders geschützte Naturhöhlen (§ 37)

aa)

zur Sicherung des Bestandes der Höhle 12,00

bb)

zur wissenschaftlichen Erforschung 12,00

cc)

zur Erkundung der Erschließungswürdigkeit als Schauhöhle 62,00

XII.7.   Bewilligung zum Aufsammeln des Inhaltes von Naturhöhlen und für das Graben nach Einschlüssen (§ 38 Abs. 1)

XII.7.a) für wissenschaftliche Zwecke       12,00

XII.7.b) für sonstige Zwecke        62,00

XII.8.   Schauhöhlen

XII.8.a) Bewilligung zur Ausgestaltung von Naturhöhlen zu Schauhöhlen (§ 39 Abs. 1)  371,00

XII.8.b) Bewilligung der Betriebsordnung (§ 39 Abs. 6)     37,00

XII.9.   Anerkennung als Höhlenführer (§ 40 Abs. 2 bis 2a)     52,00

XII.10. Sammeln von Mineralien und Fossilien      37,00

XII.10.a) Ausnahmebewilligungen vom Verbot des Sammelns unter Verwendung maschineller Einrichtungen, Spreng- oder Treibmittel oder sonstiger chemischer oder mechanischer Hilfsmittel (§ 43 Abs. 2)           37,00

XII.10.b) Ausstellung eines Mineraliensammelausweises (§ 43 Abs. 3)   62,00

XIII. Anlagenrecht

(Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 – UVP-G 2000, BGBl. Nr. 697/1993, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 80/2018)

(Kärntner IPPC-Anlagengesetz – K-IPPC-AG, LGBl. Nr. 52/2002, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 2/2014)

TP                                                                                                                         Euro

XIII.1. Feststellung gemäß § 3 Abs. 7 UVP-G, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist           486,00

XIII.2. Genehmigung gemäß § 17  UVP-G                     722,00

XIII.3. Grundsätzliche Genehmigung gemäß § 18 Abs. 1 UVP-G    722,00

XIII.4. Detailgenehmigungen gemäß § 18 Abs. 2 UVP-G     722,00

XIII.5. Abschnittgenehmigungen gemäß § 18a UVP-G     722,00

XIII.6. Änderungsgenehmigungen gemäß § 18b UVP-G     722,00

XIII.7. Abnahmebescheid gemäß § 20 Abs. 2 UVP-G     486,00

XIII.8. Abnahmebescheid über Teile des Vorhabens gemäß § 20 Abs. 3 UVP-G  243,00

XIII.9. Genehmigungen nach § 5 K-IPPC-AG      72,00

XIV. Campingwesen

(Campingplatzgesetz 1970 – K-CPG, LGBl. Nr. 143 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

XIV.1.   Bewilligung zur Errichtung eines Campingplatzes (§§ 1 Abs. 1)

XIV.1.a) für die Aufnahme bis zu 100 Personen      144,00

XIV.1.b) für die Aufnahme von über 100 bis 300 Personen     289,00

XIV.1.c) für die Aufnahme von über 300 Personen      371,00

XIV.2.   Verlängerung der Errichtungsbewilligung für einen Campingplatz (§ 10 Abs. 2)

XIV.2.a) für die Aufnahme bis zu 100 Personen      74,00

XIV.2.b) für die Aufnahme von über 100 bis 300 Personen     144,00

XIV.2.c) für die Aufnahme von über 300 Personen      227,00

XV. Schischulen

(Kärntner Schischulgesetz – K-SSchG, LGBl. Nr. 53/1997 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XV.1.     Erteilung der Bewilligung zum Betrieb einer Schischule (§ 5 Abs. 2)   475,00

XV.2.     Anerkennung von Ausbildungen, Ausbildungsteilen oder Prüfungen als gleichwertig (§ 9 Abs. 4)            52,00

XV.3.     Anerkennung im Ausland erworbener Befähigungsnachweise (§ 9 Abs. 5)  52,00

XVI. Berg- und Schiführerwesen

(Berg- und Schiführergesetz – K-BSFG, LGBl. Nr. 25/1998 (WV), zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

XVI.1.   Genehmigung zur Ausübung der Tätigkeit eines Berg- und Schiführers (§ 4 Abs. 1) 178,00

XVI.2.   Genehmigung zur Ausübung der Tätigkeit eines Schluchtenführers (§ 21 Abs. 1) 178,00

XVI.3.   Genehmigung zur Ausübung der Tätigkeit eines Bergwanderführers (§ 28 Abs. 1) 178,00

XVI.4.   Bewilligung zur Führung einer Bergsteigerschule oder Schluchtentourenschule (§ 34 Abs. 2)            475,00

XVI.5.   Anerkennung von Ausbildungen, Ausbildungsteilen oder Prüfungen als gleichwertig (§ 3 Abs. 3)            52,00

XVI.6.   Anerkennung im Ausland erworbener Befähigungsnachweise (§ 3 Abs. 1)  52,00

XVII. Aufzugswesen

(Kärntner Aufzugsgesetz – K-AG, LGBl. Nr. 43/2000, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 3/2014)

TP                                                                                                                         Euro

XVII.     Bestellung zum Aufzugsprüfer (§ 15)      168,00

XVIII. Tierschutz

(Tierschutzgesetz – TSchG, BGBl. I Nr. 118/2004, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 86/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XVIII.1. Bewilligung für die Haltung von Tieren in Zoos (§ 26 Abs. 1)   106,00

XVIII.2. Bewilligung für die Haltung und Mitwirkung von Tieren in Zirkussen, Varietés und ähnlichen Einrichtungen, einschließlich Erhöhung der Anzahl oder Änderung der Art der gehaltenen Tiere (§ 27 Abs. 3)           75,00

XVIII.3. Bewilligung für die Verwendung von Tieren bei sonstigen Veranstaltungen sowie die Mitwirkung von Tieren bei Film- und Fernsehaufnahmen (§ 28 Abs. 1)   75,00

XVIII.4. Bewilligung für den Betrieb eines Tierheimes, einer Tierpension, eines Tierasyls oder eines Gnadenhofs (§ 29 Abs. 1)         106,00

XVIII.5. Bewilligung für die Haltung von Tieren im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit (§ 31 Abs. 1)            106,00

XVIII.6. Bewilligung des Betriebes von Schlachtanlagen, in welchen rituell geschlachtet (geschächtet) werden darf (§ 32 Abs. 4)         159,00

XVIII.7. Bewilligung für die Durchführung ritueller Schlachtungen (Schächten) (§ 32 Abs. 5)             75,00

XIX. Gasanlagen

(Kärntner Gasgesetz – K-GG, LGBl. Nr. 7/2000, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

XIX.1.   Bewilligung von Gasanlagen gemäß § 5, wenn hiefür eine Bezirksverwaltungsbehörde in erster Instanz zuständig ist         60,00

XX. Wohnbau

(Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz – WGG, BGBl. Nr. 139/1979, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 69/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XX.1.     Erteilung der Zustimmung nach § 7 Abs. 4      142,00

XX.2.     Erteilung der Bewilligung nach § 7 Abs. 5      142,00

XX.3.     Erteilung der Zustimmung nach § 10a      296,00

XX.4.     Anerkennung der Gemeinnützigkeit nach § 34     592,00

XXI. Totalisateur- und Buchmacherwesen

(Kärntner Totalisateur- und Buchmacherwettengesetz – K-TBWG, LGBl. Nr. 68/1996, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XXI.1.   Bewilligung für den Abschluss oder die Vermittlung von Wetten aus Anlass einer bestimmten Veranstaltung oder Veranstaltungsreihe an einem Veranstaltungsort (§ 2 Abs. 1 lit. a)  103,00

XXI.2.   Bewilligung für den Abschluss oder die Vermittlung von Wetten an einem festen Standort, unabhängig vom Veranstaltungsort (§ 2 Abs. 1 lit. b)      258,00

XXI.3.   Zurkenntnisnahme des wettrechtlichen Geschäftsführers    162,00

XXI.4.   Zurkenntnisnahme des Präventionsbeauftragten     162,00

XXI.5.   Zurkenntnisnahme des Geldwäschebeauftragten     162,00

XXII. Landessymbole

(Kärntner Landessymbolegesetz – K-LSG 2002, LGBl. Nr. 12/2003, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

XXII.1. Verleihung des Rechtes zur Führung des Landeswappens oder einzelner Teile des Wappens (§ 6)            599,00

XXIII. Landesausspielungen mit Glücksspielautomaten

(Kärntner Spiel- und Glücksspielautomatengesetz – K-SGAG, LGBl. Nr. 110/2012, zuletzt geändert durch das Landesgesetz Nr. 71/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XXIII.1. Erteilung einer Ausspielbewilligung (§ 9)

Höchstbetrag im Ausmaß des jeweils geltenden Höchstbetrages gemäß der Kärntner Höchstbetragsverordnung

XXIII.2. Erteilung einer Standortbewilligung für Automatensalons (§ 10)

pro Jahr der Bewilligungsdauer        325,00

bis zu einem Höchstbetrag im Ausmaß des jeweils geltenden Höchstbetrages gemäß der Kärntner Höchstbetragsverordnung

XXIII.3. Erteilung einer Glücksspielautomatenbewilligung (§ 12)

pro Monat der Bewilligungsdauer        54,00

bis zu einem Höchstbetrag im Ausmaß des jeweils geltenden Höchstbetrages gemäß der Kärntner Höchstbetragsverordnung

XXIV. Berufliche Verwendung von Pflanzenschutzmitteln und Beratung

(Kärntner Landes-Pflanzenschutzmittelgesetz – K-LPG, LGBl. Nr. 31/1991, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 71/2018

Kärntner Ausbildungs- und Bescheinigungsverordnung – K-ABV, LGBl. Nr. 43/2014)

TP                                                                                                                         Euro

XXIV.1.  Ausstellung von Ausbildungsbescheinigungen gemäß §§ 6 und 6a K-LPG iVerbm §§ 3 und 4 K-ABV           23,00

XXIV.2.  Genehmigung des Ausbringens von Pflanzenschutzmitteln mit Luftfahrzeugen (§ 5 Abs. 1d K-LPG)           23,00

XXV. Schifffahrtswesen

(Schifffahrtsgesetz – SchFG, BGBl. I. Nr. 62/1997, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 82/2018)

TP                                                                                                                         Euro

XXV.1.   Erteilung einer Konzession zur gewerbsmäßigen Ausübung der Schifffahrt (§ 75 SchFG)

XXV.1.a) mit einem Fahrgastschiff, das für mehr als 20 Fahrgäste zugelassen ist  250,00

XXV.1.b) für nicht unter lit. a fallende Konzessionen     150,00

XXV.2.   Bewilligung zur Errichtung, Wiederverwendung oder wesentlichen Änderungen einer Schifffahrtsanlage (§§ 47 und 49 SchFG)       150,00

XXV.3.   Bewilligung zur Benützung einer Schifffahrtsanlage (§ 52 SchFG)   50,00

XXVI. Kulturumwandlung

(Kärntner Kulturflächenschutzgesetz – K-KFSchG, LGBl. Nr. 54/1997, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 85/2013)

TP                                                                                                                         Euro

XXVI.1. Genehmigung der Kulturumwandlung (§ 5 Abs. 1)     16,00

Im RIS seit

04.04.2019

Zuletzt aktualisiert am

10.04.2019

Gesetzesnummer

20000338

Dokumentnummer

LKT40012857