Bundesrecht konsolidiert

DBA-Entlastungsverordnung § 6

Kurztitel

DBA-Entlastungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. III Nr. 92/2005

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 6

Inkrafttretensdatum

01.07.2005

Außerkrafttretensdatum

Index

39/03 Doppelbesteuerung

Text

§ 6. (1) Die Verordnung tritt am 1. Juli 2005 in Kraft und ist auf Einkünfte anzuwenden, die ab diesem Zeitpunkt zufließen.

(2) Ab dem Wirksamkeitsbeginn dieser Verordnung sind hinsichtlich der Steuerentlastung in Österreich nicht mehr anzuwenden:

Durchführungsverordnung zum DBA-Belgien, BGBl. Nr. 216/1974

Durchführungsverordnung zum DBA-Brasilien, BGBl. Nr. 633/1976

Durchführungsverordnung zum DBA-CSSR (betreffend Tschechien und Slowakei), BGBl. Nr. 484/1979

Durchführungsverordnung zum DBA-Großbritannien, BGBl. Nr. 505/1979

Durchführungsverordnung zum DBA-Irland, BGBl. Nr. 154/1970

Durchführungsverordnung zum DBA-Kanada, BGBl. Nr. 318/1982

Durchführungsverordnung zum DBA-Niederlande, BGBl. Nr. 83/1972

Durchführungsverordnung zum DBA-Polen, BGBl. Nr. 472/1977

Durchführungsverordnung zum DBA-Portugal, BGBl. Nr. 469/1975

Durchführungsverordnung zum DBA-Spanien, BGBl. Nr. 266/1973

Durchführungsverordnung zum DBA-Ungarn, BGBl. Nr. 101/1978.

(3) Nachstehende Durchführungsvereinbarungen stehen der Anwendung des Systems der Entlastung an der Quelle nach dieser Verordnung nicht entgegen:

Durchführungsvereinbarung zum DBA-Dänemark, BGBl. Nr. 172/1972

Durchführungsvereinbarung zum DBA-Liechtenstein, BGBl. Nr. 437/1971

Durchführungsvereinbarung zum DBA-Luxemburg, BGBl. Nr. 143/1964

Durchführungsvereinbarung zum DBA-Schweden, BGBl. Nr. 298/1972

Durchführungsvereinbarung zum DBA-Schweiz, BGBl. Nr. 65/1975.

Zuletzt aktualisiert am

17.11.2015

Gesetzesnummer

20004176

Dokumentnummer

NOR40065889