Bundesrecht konsolidiert

Allgemeine Strahlenschutzverordnung 2020 Anl. 20

Kurztitel

Allgemeine Strahlenschutzverordnung 2020

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 339/2020

Typ

V

§/Artikel/Anlage

Anl. 20

Inkrafttretensdatum

01.08.2020

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

AllgStrSchV 2020

Index

82/02 Gesundheitsrecht allgemein

Text

Anlage 20

Zu § 96 Abs. 1 und 2

Ausbildung für Ärztinnen/Ärzte zur Durchführung von ärztlichen Untersuchungen

Ausmaß: mindestens 40 Stunden

physikalische Grundlagen

Strahlenbiologie

Verfahren zur Dosisermittlung

externe Dosis

interne Exposition

Dosimetrie offener radioaktiver Stoffe, einschließlich Einfluss physiologischer und pathologischer Organfunktionen

biologische und biochemische Dosimetrie

Kontaminationsmessung

sonstige Verfahren

stochastische Strahlenwirkungen

deterministische Strahlenwirkungen (Gewebereaktionen)

Pathologie, Klinik, Diagnose und Therapie von Ganzkörper-, Teilkörper-, Organ- und Gewebeexpositionen

Behandlungseinrichtungen – national und international

Strahlenwirkungen durch pränatale Expositionen

Krankheiten mit erhöhtem Strahlenrisiko

Expositionen strahlenexponierter Arbeitskräfte

externe Exposition

interne Exposition

Strahlenunfälle – Erfahrungen, Szenarien, Vorgangsweise

externe Exposition

interne Exposition und Kontaminationen, einschließlich Strahlenschutzapotheke, Antidota, Dekorporation und Dekontaminierung

großräumige Kontaminationen

strahlenschutzrechtliche Grundlagen für ermächtigte Ärztinnen/Ärzte

praktische Durchführung der ärztlichen Untersuchungen

Literaturübersicht

Schlagworte

Ganzkörperexposition, Teilkörperexposition, Organexposition

Im RIS seit

04.08.2020

Zuletzt aktualisiert am

04.08.2020

Gesetzesnummer

20011249

Dokumentnummer

NOR40225550