Bundesrecht konsolidiert

Navigation im Suchergebnis

Qualitätszielverordnung Ökologie Oberflächengewässer § 19

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Qualitätszielverordnung Ökologie OberflächengewässerNächster Suchbegriff

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 99/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 19

Inkrafttretensdatum

30.03.2010

Außerkrafttretensdatum

27.12.2018

Abkürzung

QZV Vorheriger SuchbegriffÖkologie OG

Index

81/01 Wasserrechtsgesetz 1959

Text

Richtwerte für den guten hydromorphologischen Zustand

Paragraph 19,
  1. Absatz einsDer gute hydromorphologische Zustand ist gegeben, wenn solche hydromorphologischen Bedingungen vorliegen, unter denen die für den guten Zustand der biologischen Qualitätskomponenten festgelegten Werte erreicht werden können. Unter folgenden hydromorphologischen Bedingungen werden die in den Paragraphen 15 bis 17 für den guten Zustand der biologischen Qualitätskomponenten festgelegten Werte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erreicht. Im Einzelfall ist bei der Festlegung des Wertes für die hydromorphologischen Bedingungen auf Grundlage entsprechender Projektunterlagen zu prüfen, ob durch die Anwendung weniger strenger Werte für die hydromorphologischen Bedingungen die langfristige Einhaltung der Werte für die biologischen Qualitätskomponenten gewährleistet ist.
    1. Ziffer eins
      Die Charakteristik des Oberflächenwasserkörpers entspricht im Wesentlichen dem natürlichen Gewässertyp.
    2. Ziffer 2
      Menge und Dynamik der Strömung, Pegel, Verweildauer und die sich daraus ergebende Verbindung zum Grundwasser weisen nur geringe anthropogene Störungen auf.
    3. Ziffer 3
      Tiefenprofil des Sees, Quantität und Struktur des Substrats sind nur geringfügig verändert.
    4. Ziffer 4
      Die Uferverbauung ersetzt in ihrer Tiefe weniger als die Hälfte der obersten Zone der Wasserpflanzen. Tiefergehende Uferverbauungen sind nur lokal wirksam.
  2. Absatz 2Die hydromorphologischen Bedingungen können stärkere als die in Absatz eins, Ziffer eins bis 4 umschriebenen Veränderungen aufweisen, wenn die für die biologischen Qualitätskomponenten festgelegten Werte eingehalten sind.

Im RIS seit

29.04.2010

Zuletzt aktualisiert am

11.01.2019

Gesetzesnummer

20006736

Dokumentnummer

NOR40117030

Navigation im Suchergebnis