Bundesrecht konsolidiert

Navigation im Suchergebnis

Qualitätszielverordnung Ökologie Oberflächengewässer § 11

Kurztitel

Qualitätszielverordnung Ökologie OberflächengewässerNächster Suchbegriff

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 99/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 11

Inkrafttretensdatum

30.03.2010

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

QZV Vorheriger SuchbegriffÖkologie OG

Index

81/01 Wasserrechtsgesetz 1959

Text

Fischfauna

§ 11.
  1. Absatz einsZur Beurteilung der biologischen Qualitätskomponente Fischfauna ist der Fischindex Austria (FIA) heranzuziehen. Der Fischindex Austria besteht aus den Kriterien Artenzusammensetzung, Altersstruktur, Fischregionsindex und Biomasse. Bei der Beurteilung des mäßigen, unbefriedigenden und schlechten Zustandes der biologischen Qualitätskomponente Fischfauna ist der schlechteste Wert aus den Kriterien Fischregionsindex und Biomasse sowie dem nur nach den Kriterien Artenzusammensetzung, Altersstruktur und Fischregionsindex berechneten Fischindex Austria ausschlaggebend.
  2. Absatz 2Der Zustand der Fischfauna aufgrund des Fischindex Austria ist in Anlage F 1, jener aufgrund des Kriteriums Fischregionsindex in Anlage F 2 und jener aufgrund des Kriteriums Biomasse in Anlage F 3 festgelegt.
  3. Absatz 3Der Fischindex Austria wird als Abweichung des Zustandes vom jeweiligen Referenzwert ausgedrückt.

Im RIS seit

29.04.2010

Zuletzt aktualisiert am

29.04.2010

Gesetzesnummer

20006736

Dokumentnummer

NOR40117022

Navigation im Suchergebnis