Bundesrecht konsolidiert

Psychologengesetz 2013 § 0

Kurztitel

Psychologengesetz 2013

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 182/2013 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 37/2018

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

25.05.2018

Außerkrafttretensdatum

Index

82/03 Ärzte, sonstiges Sanitätspersonal

Titel

Bundesgesetz über die Führung der Bezeichnung „Psychologin“ oder „Psychologe“ und über die Ausübung der Gesundheitspsychologie und der Klinischen Psychologie (Psychologengesetz 2013)
StF: BGBl. I Nr. 182/2013 (NR: GP XXIV IA 2360/A AB 2572 S. 213. BR: 9041 AB 9067 S. 823.)
[CELEX-Nr.: 32011L0024, 32011L0095]

Präambel/Promulgationsklausel

Der Nationalrat hat beschlossen:

Inhaltsverzeichnis

I. Hauptstück

§ 1

Allgemeine Bestimmungen und Begriffsbestimmungen

§ 2

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 3

Regelungsgegenstand – Umsetzung von Unionsrecht

§ 3a

Verarbeitung personenbezogener Daten

§ 4

Bezeichnung „Psychologin“ oder „Psychologe“

§ 5

Strafbestimmung

II. Hauptstück

1. Abschnitt
Gesundheitspsychologie und Klinische Psychologie (Gemeinsame Bestimmungen)

§ 6

Geltungsbereich

§ 7

Voraussetzung für die postgraduelle Ausbildung in Gesundheitspsychologie sowie in Klinischer Psychologie

§ 8

Grundsätze für den Erwerb fachlicher theoretischer und praktischer Kompetenz in Gesundheitspsychologie und in Klinischer Psychologie

§ 9

Ausbildungseinrichtungen zum Erwerb theoretischer fachlicher Kompetenz

§ 10

Tätigkeitsschwerpunkte zum Erwerb praktischer fachlicher Kompetenz

§ 11

Anrechnung

§ 12

Prüfungen und Abschlusszertifikate

2. Abschnitt
Gesundheitspsychologie

§ 13

Berufsumschreibung der Gesundheitspsychologie

§ 14

Erwerb der theoretischen fachlichen Kompetenz in Gesundheitspsychologie

§ 15

Erwerb der praktischen fachlichen Kompetenz in Gesundheitspsychologie

§ 16

Voraussetzung für die selbständige Berufsausübung der Gesundheitspsychologie

§ 17

Liste der Gesundheitspsychologinnen und Gesundheitspsychologen (Berufsliste)

§ 18

Antrag zur Eintragung in die Liste der Gesundheitspsychologinnen und Gesundheitspsychologen

§ 19

Eintragung in die Liste der Gesundheitspsychologinnen und Gesundheitspsychologen

§ 20

Berufsbezeichnung „Gesundheitspsychologin“ oder „Gesundheitspsychologe“

§ 21

Erlöschen der Berufsberechtigung

3. Abschnitt
Klinische Psychologie

§ 22

Berufsumschreibung der Klinischen Psychologie

§ 23

Erwerb der theoretischen fachlichen Kompetenz in Klinischer Psychologie

§ 24

Erwerb der praktischen fachlichen Kompetenz in Klinischer Psychologie

§ 25

Voraussetzungen für die selbständige Ausübung der Klinischen Psychologie

§ 26

Liste der Klinischen Psychologinnen und Klinischen Psychologen (Berufsliste)

§ 27

Antrag zur Eintragung in die Liste der Klinischen Psychologinnen und Klinischen Psychologen

§ 28

Eintragung in die Liste der Klinischen Psychologinnen und Klinischen Psychologen

§ 29

Berufsbezeichnung „Klinische Psychologin“ oder „Klinischer Psychologe“

§ 30

Erlöschen der Berufsberechtigung

4. Abschnitt
Berufspflichten der Gesundheitspsychologinnen und Gesundheitspsychologen sowie der
Klinischen Psychologinnen und Klinischen Psychologen

§ 31

Meldepflichten

§ 32

Berufsausübung nach bestem Wissen und Gewissen

§ 33

Fortbildungspflicht

§ 34

Aufklärungspflicht

§ 35

Dokumentationspflicht

§ 36

Auskunftspflicht

§ 37

Verschwiegenheitspflicht

§ 38

Werbebeschränkung und Provisionsverbot

§ 39

Berufshaftpflichtversicherung

5. Abschnitt

§ 40

Verwaltungszusammenarbeit und Informationspflichten

6. Abschnitt
Psychologenbeirat

§ 41

Einrichtung des Psychologenbeirats

§ 42

Aufgaben des Psychologenbeirats

§ 43

Sitzungen des Psychologenbeirats

§ 44

Ausschuss des Psychologenbeirates

§ 45

Geschäftsordnung des Psychologenbeirats

7. Abschnitt

§ 46

Verordnungsermächtigung

8. Abschnitt

§ 47

Strafbestimmungen

9. Abschnitt

§ 48

und § 49 Übergangsbestimmungen

III. Hauptstück

§ 50

Vollzugs- und Inkrafttretensbestimmungen

Schlagworte

e-rk3, Inh
Vollzugsbestimmung, EU-Patientenmobilitätsgesetz – EU-PMG (BGBl. I Nr. 32/2014), 2. EU-Berufsanerkennungsgesetz Gesundheitsberufe 2016 – 2. EU-BAG-GB 2016 (BGBl. I Nr. 9/2016), Deregulierungs- und Anpassungsgesetz 2016 – Inneres (BGBl. I Nr. 120/2016), 2. Materien-Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (BGBl. I Nr. 37/2018), Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz – ErwSchAG BMASGK (BGBl. I Nr. 59/2018), Sozialversicherungs-Organisationsgesetz – SV-OG (BGBl. I Nr. 100/2018), Gewaltschutzgesetz 2019 (BGBl. I Nr. 105/2019)

Im RIS seit

15.06.2018

Zuletzt aktualisiert am

31.10.2019

Gesetzesnummer

20008552

Dokumentnummer

NOR40203685

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/i/2013/182/P0/NOR40203685