Bundesrecht konsolidiert

MTD-Gesetz § 11b

Kurztitel

MTD-Gesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 460/1992 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 7/2004

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 11b

Inkrafttretensdatum

17.02.2004

Außerkrafttretensdatum

Index

82/03 Ärzte, sonstiges Sanitätspersonal

Text

Auskunftspflicht

§ 11b. (1) Angehörige von gehobenen medizinisch-technischen Diensten haben den betroffenen Patienten oder Klienten oder deren gesetzlichen Vertretern alle Auskünfte über die von ihnen gesetzten Maßnahmen zu erteilen.

(2) Sie haben anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe, die die betroffenen Patienten oder Klienten behandeln oder pflegen, die für die Behandlung oder Pflege erforderlichen Auskünfte über Maßnahmen gemäß Abs. 1 zu erteilen.

Anmerkung

Zu dieser Bestimmung gibt es im USP folgenden Artikel: MTD - Auskunfts-, Informations- und Rechnungslegungspflicht

Zuletzt aktualisiert am

07.02.2018

Gesetzesnummer

10010701

Dokumentnummer

NOR40049923

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1992/460/P11b/NOR40049923