Bundesrecht konsolidiert

Tierärztegesetz § 14e

Kurztitel

Tierärztegesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 16/1975 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 99/1993

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 14e

Inkrafttretensdatum

01.05.1993

Außerkrafttretensdatum

Index

86/02 Tierärzte

Text

§ 14e.

(1) Dem Prüfungswerber sind vom Senatsvorsitzenden mindestens vier Wochen vor der Prüfung der Prüfungstermin, der Prüfungsort und die Namen der Mitglieder des Prüfungssenats bekanntzugeben.

(2) Umstände, die geeignet sind, die Unbefangenheit eines Mitglieds des Prüfungssenats dem Prüfungswerber gegenüber in Zweifel zu ziehen, sowie Verhinderungen aus anderen Gründen sind vom betroffenen Senatsmitglied und vom Prüfungswerber unverzüglich dem Vorsitzenden der jeweils zuständigen Kommission anzuzeigen. Der Vorsitzende der Kommission hat in begründeten Fällen das in der alphabetischen Reihenfolge nächste, für das betreffende Prüfungsfach in Betracht kommende Kommissionsmitglied als Senatsmitglied zu bestimmen.

Zuletzt aktualisiert am

07.03.2016

Gesetzesnummer

10010369

Dokumentnummer

NOR12132053

Alte Dokumentnummer

N8197519042L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1975/16/P14e/NOR12132053