Bundesrecht konsolidiert

Navigation im Suchergebnis

Eisenbahngesetz 1957 § 0

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

EisenbahngesetzNächster Suchbegriff 1957

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 60/1957 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 143/2020

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

23.12.2020

Außerkrafttretensdatum

30.12.2021

Abkürzung

EisbG

Index

93/01 Eisenbahn

Titel

Bundesgesetz über Eisenbahnen, Schienenfahrzeuge auf Eisenbahnen und den Verkehr auf Eisenbahnen (Vorheriger SuchbegriffEisenbahngesetz 1957 – EisbG)
StF: BGBl. Nr. 60/1957 (NR: GP VIII RV 103 AB 189 S. 25. BR: S. 123.)

Änderung

Bundesgesetzblatt Nr. 113 aus 1963, (NR: GP römisch zehn RV 47 AB 64 S. 12. BR: S. 202.)

Bundesgesetzblatt Nr. 20 aus 1970, (NR: GP römisch XI RV 1437 AB 1465 S. 167. BR: S. 286.)

Bundesgesetzblatt Nr. 274 aus 1971, (NR: GP römisch XII IA 53/A AB 479 S. 50. BR: S. 303.)

Bundesgesetzblatt Nr. 422 aus 1975, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Nr. 305 aus 1976, (NR: GP römisch XIV RV 189 AB 259 S. 27. BR: AB 1529 S. 352.)

Bundesgesetzblatt Nr. 452 aus 1992, (NR: GP römisch XVIII RV 295 AB 558 S. 76 BR: AB 4309 S. 557.)

Bundesgesetzblatt Nr. 899 aus 1993, (NR: GP römisch XVIII IA 604/A AB 1255 S. 139. BR: AB 4673 S. 577.)

Bundesgesetzblatt Nr. 201 aus 1996, (NR: GP römisch XX RV 72 und Zu 72 AB 95 S. 16. BR: 5161, 5162, 5163, 5164 und 5165 AB 5166 S. 612.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 15 aus 1998, (NR: GP römisch XX RV 948 AB 1038 S. 105. BR: AB 5588 S. 633.)

[CELEX-Nr.: 391L0440, 395L0018, 395L0019]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 166 aus 1999, (NR: GP römisch XX RV 1835 AB 2045 S. 180. BR: AB 6045 S. 657.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2001, (NR: GP römisch XXI AB 886 S. 83. BR: 6489 AB 6497 S. 682.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 67 aus 2002, (NR: GP römisch XXI RV 960 AB 1058 S. 97. BR: AB 6621 S. 686.)

[CELEX-Nr.: 396L0048]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 103 aus 2003, (NR: GP römisch XXII RV 204 AB 246 S. 34. BR: AB 6883 S. 702.)

[CELEX-Nr.: 32000L0009]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 38 aus 2004, (NR: GP römisch XXII RV 349 AB 426 S. 56. BR: AB 7031 S. 707.)

[CELEX-Nr.: 32001L0012, 32001L0013, 32001L0014, 32001L0016]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 106 aus 2004, (NR: GP römisch XXII IA 423/A AB 580 S. 71. BR: AB 7113 S. 712.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2004, (NR: GP römisch XXII RV 643 AB 723 S. 89. BR: 7156 AB 7164 S. 717.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 123 aus 2005, (NR: GP römisch XXII RV 681 AB 1108 S. 122. BR: AB 7386 S. 725.)

[CELEX-Nr.: 31994L0056, 32003L0042, 32004L0049]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 163 aus 2005, (NR: GP römisch XXII RV 1192 AB 1230 S. 132. BR: AB 7455 S. 729.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 2006, (NR: GP römisch XXII RV 1412 AB 1501 S. 150. Einspr. d. BR: 1625 AB 1627 S. 160. BR: 7605 S. 736.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 95 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 227 AB 299 S. 32. BR: AB 8173 S. 774.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 25 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 576 AB 642 S. 57. BR: 8288 AB 8293 S. 783.)

[CELEX-Nr.: 32007L0059]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 124 aus 2011, (NR: GP römisch XXIV RV 1506 AB 1584 S. 135. BR: AB 8627 S. 803.)

[CELEX-Nr.: 32003L0105, 32008L0057, 32008L0110, 32009L0149, 32011L0018]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 35 aus 2012, (NR: GP römisch XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2012, (NR: GP römisch XXIV RV 1726 AB 1757 S. 153. BR: AB 8715 S. 808.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 40 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2110 AB 2118 S. 188. BR: 8884 AB 8897 S. 817.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 96 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2194 AB 2352 S. 203. BR: 8972 AB 8987 S. 821.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 205 aus 2013, (VfGH)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 89 aus 2014, (NR: GP römisch XXV RV 318 AB 327 S. 51. BR: AB 9265 S. 836.)

[CELEX-Nr.: 32009L0018, 32014L0088, 32014L0038]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 61 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 460 AB 551 S. 68. BR: AB 9360 S. 841.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 137 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 841 AB 870 S. 100. BR: AB 9475 S. 847.)

[CELEX-Nr.: 32007L0059, 32012L0018, 32012L0034]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 60 aus 2019, (NR: GP römisch XXVI IA 918/A AB 638 S. 86. BR: AB 10228 S. 896.)

[CELEX-NR.: 32007L0059, 32012L0034, 32016L0882, 32016L2370]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 143 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII RV 470 AB 547 S. 69. BR: 10464 AB 10479 S. 916.)

[CELEX-Nr.: 32007L0059, 32012L0018, 32012L0034, 32016L0797, 32016L0798]

Präambel/Promulgationsklausel

Der Nationalrat hat beschlossen:

Inhaltsverzeichnis

1. Teil: Begriffsbestimmungen

Paragraph eins,

Eisenbahnen

Paragraph eins a,

Eisenbahninfrastrukturunternehmen

Paragraph eins b,

Eisenbahnverkehrsunternehmen

Paragraph eins c,

Integrierte Eisenbahnunternehmen

Paragraph eins d,

Vertikal integriertes Unternehmen

Paragraph eins e,

Internationale Gruppierung

Paragraph eins f,

Stadt- und Vorortverkehr

Paragraph eins g,

Regionalverkehr

Paragraph eins h,

Internationaler Güterverkehr

Paragraph eins i,

Grenzüberschreitender Personenverkehrsdienst

Paragraph 2,

Öffentliche Eisenbahnen

Paragraph 3,

Nicht-öffentliche Eisenbahnen

Paragraph 4,

Hauptbahnen, Nebenbahnen

Paragraph 5,

Straßenbahnen

Paragraph 7,

Anschlussbahnen

Paragraph 8,

Materialbahnen

Paragraph 9,

Gemeinsame Sicherheitsmethoden

Paragraph 9 a,

Gemeinsame Sicherheitsziele

Paragraph 9 b,

Stand der Technik

Paragraph 10,

Eisenbahnanlagen

Paragraph 10 a,

Eisenbahninfrastruktur

Paragraph 10 b,

Akteure

2. Teil: Zuständigkeiten und Aufgaben der Eisenbahnbehörden

Paragraph 11,

Entscheidung über Vorfragen

Paragraph 12,

Behördenzuständigkeit

Paragraph 13,

Behördenaufgaben

Paragraph 13 a,

Jahresbericht

Paragraph 13 b,

Sicherheitsempfehlungen

3. Teil: Bau und Betrieb von Eisenbahnen, Bau und Betrieb von Schienenfahrzeugen auf Eisenbahnen und Verkehr auf Eisenbahnen

1. Hauptstück: Konzession

Paragraph 14,

Erforderlichkeit der Konzession

Paragraph 14 a,

Konzessionsverfahren

Paragraph 14 b,

Betriebseröffnungsfrist, Konzessionsdauer

Paragraph 14 c,

Erwerb einer Eisenbahn

Paragraph 14 d,

Verlängerung der Konzessionsdauer

Paragraph 14 e,

Konzessionsentziehung

Paragraph 14 f,

Erlöschen der Konzession

2. Hauptstück: Verkehrsgenehmigung

Paragraph 15,

Erforderlichkeit der Verkehrsgenehmigung

Paragraph 15 a,

Unterlagen zum Antrag

Paragraph 15 b,

Voraussetzungen

Paragraph 15 c,

Zuverlässigkeit

Paragraph 15 d,

Finanzielle Leistungsfähigkeit

Paragraph 15 e,

Fachliche Eignung

Paragraph 15 f,

Entscheidungspflicht

Paragraph 15 g,

Verkehrseröffnung

Paragraph 15 h,

Überprüfungen

Paragraph 15 i,

Entziehung, Einschränkung

Paragraph 15 j,

Mitteilungspflichten

Paragraph 15 k,

Erlöschen der Verkehrsgenehmigung

3. Hauptstück: Verkehrskonzession

Paragraph 16,

Erforderlichkeit der Verkehrskonzession

Paragraph 16 a,

Unterlagen zum Antrag

Paragraph 16 b,

Voraussetzungen

Paragraph 16 c,

Verkehrseröffnungsfrist

Paragraph 16 d,

Überprüfungen

Paragraph 16 e,

Entziehung, Einschränkung

Paragraph 16 f,

Erlöschen der Verkehrskonzession

4. Hauptstück: Genehmigung für nicht-öffentliche Eisenbahnen

Paragraph 17,

Erforderlichkeit der Genehmigung

Paragraph 17 a,

Genehmigungsverfahren

Paragraph 17 b,

Werksverkehr, beschränkt-öffentlicher Verkehr

5. Hauptstück: Rechte des Eisenbahnunternehmens

Paragraph 18,

Bau- und Betriebsrechte

Paragraph 18 a,

Schutz vor nicht zumutbarer Konkurrenzierung

Paragraph 18 b,

Enteignungsrecht

Paragraph 18 c,

Duldungsrechte

Paragraph 18 d,

Schienenersatzverkehr

6. Hauptstück: Pflichten des Eisenbahnunternehmens

Paragraph 19,

Vorkehrungen

Paragraph 19 a,

Regelmäßig wiederkehrende Überprüfungen

Paragraph 19 b,

Einstellung aus Sicherheitsgründen

Paragraph 19 c,

Meldepflicht bei Unfällen und Störungen

Paragraph 19 d,

Änderung der Zustelladresse, Zustellungsbevollmächtigter

Paragraph 20,

Verkehrsanlagen, Wasserläufe

Paragraph 20 a,

Einfriedungen, Schutzbauten

Paragraph 21,

Betriebsleiter

Paragraph 21 a,

Allgemeine Anordnungen an Eisenbahnbedienstete

Paragraph 21 b,

Selbständiges Führen und Bedienen eines Triebfahrzeuges

Paragraph 21 c,

Qualifizierte Tätigkeiten

Paragraph 22 a,

Tarife samt Bedingungen

Paragraph 22 a,

Entschädigungsbedingungen

Paragraph 22 b,

Bekanntgabe der Beförderungsbedingungen an die Schienen-Control GmbH

Paragraph 22 c,

Notfallpläne für die Hilfeleistungserbringung

Paragraph 23,

Direkte Abfertigung, durchgehender Tarif

Paragraph 24,

GemeinwirtschaftlicheVerpflichtungen

Paragraph 25,

Genehmigungspflichtige Rechtsakte

Paragraph 26,

Auskunftspflicht des Eisenbahnunternehmens

Paragraph 27,

Erleichterungen

Paragraph 28,

Einstellung wegen wirtschaftlicher Unzumutbarkeit

Paragraph 29,

Auflassung einer Eisenbahn

Paragraph 30,

Eisenbahnaufsichtsorgane

Paragraph 30 a,

Vorhandensein gefährlicher Stoffe

7. Hauptstück: Bau, Veränderung und Inbetriebnahme von Eisenbahnanlagen, nicht ortsfesten eisenbahnsicherungstechnischen Einrichtungen und Inbetriebnahme von Schienenfahrzeugen

1. Abschnitt: Eisenbahnrechtliche Baugenehmigung

Paragraph 31,

Erforderlichkeit einer eisenbahnrechtlichen Baugenehmigung

Paragraph 31 a,

Antrag

Paragraph 31 b,

Bauentwurf

Paragraph 31 c,

Mündliche Verhandlung

Paragraph 31 d,

Berührte Interessen

Paragraph 31 e,

Parteien

Paragraph 31 f,

Genehmigungsvoraussetzungen

Paragraph 31 g,

Bauausführungsfrist

Paragraph 31 h,

Höchstgerichtliche Aufhebung eines Baugenehmigungsbescheides

2. Abschnitt: Bauartgenehmigung

1. Unterabschnitt: Schienenfahrzeuge

Paragraph 32,

Erforderlichkeit einer Bauartgenehmigung

Paragraph 32 a,

Antrag

Paragraph 32 b,

Genehmigungsvoraussetzungen

Paragraph 32 c,

Berechtigungen

Paragraph 32 d,

Befristung in der Bauartgenehmigung

Paragraph 32 e,

Befristete Erprobung von Schienenfahrzeugen

2. Unterabschnitt: Eisenbahnsicherungstechnische Einrichtungen

Paragraph 33,

Zulässigkeit einer Bauartgenehmigung

Paragraph 33 a,

Antrag

Paragraph 33 b,

Genehmigungsvoraussetzungen

Paragraph 33 c,

Befristung in der Bauartgenehmigung

3. Abschnitt: Betriebsbewilligung

Paragraph 34,

Erforderlichkeit der Betriebsbewilligung

Paragraph 34 a,

Verbindung mit anderen Genehmigungen

Paragraph 34 b,

Antrag

Paragraph 35,

Erteilung der Betriebsbewilligung

4. Abschnitt: Genehmigungsfreie Vorhaben

Paragraph 36,

 

8. Hauptstück: Sonstiges

Paragraph 40,

Verzeichnis eisenbahntechnischer Fachgebiete

Paragraph 40 a,

Vorarbeiten

Paragraph 40 b,

Einlösungsrecht des Bundes

Paragraph 41,

Ausländische Rechtsakte

Paragraph 41 b,

Bewertungsstelle

3a. Teil: Anrainerbestimmungen, Verhalten innerhalb von Eisenbahnanlagen

1. Hauptstück: Anrainerbestimmungen

Paragraph 42,

Bauverbotsbereich

Paragraph 43,

Gefährdungsbereich

Paragraph 43 a,

Feuerbereich

Paragraph 44,

Beseitigung eines verbotswidrigen Zustandes

Paragraph 45,

Beseitigung eingetretener Gefährdungen

2. Hauptstück: Verhalten innerhalb der Eisenbahnanlagen und in Schienenfahrzeugen

Paragraph 46,

Verhalten innerhalb der Eisenbahnanlagen

Paragraph 47,

Betreten hiefür nicht bestimmter Stellen von Eisenbahnanlagen

Paragraph 47 a,

Benützung nicht-öffentlicher Eisenbahnübergänge

Paragraph 47 b,

Bahnbenützende

3. Hauptstück: Sonstiges

Paragraph 47 c,

Schutzvorschriften

4. Teil: Kreuzungen mit Verkehrswegen, Eisenbahnübergänge

1. Hauptstück: Bauliche Umgestaltung von Verkehrswegen, Auflassung schienengleicher Eisenbahnübergänge

Paragraph 48,

Anordnung der baulichen Umgestaltung und der Auflassung

2. Hauptstück: Schienengleiche Eisenbahnübergänge

Paragraph 49,

Sicherung und Verhalten bei Annäherung und Übersetzung

Paragraph 50,

Bildverarbeitende technische Einrichtungen

5. Teil: Verknüpfung von Schienenbahnen

Paragraph 53 a,

Anschluss und Mitbenützung

Paragraph 53 b,

Behandlung von Anschluss- und Mitbenützungsbegehren

Paragraph 53 c,

Beschwerde an die Schienen-Control Kommission

Paragraph 53 d,

Vorlage von Verträgen

Paragraph 53 f,

Wettbewerbsaufsicht

6. Teil: Regulierung des Schienenverkehrsmarktes

1. Hauptstück: Allgemeines

Paragraph 54,

Zweck

Paragraph 54 a,

Ausnahmen vom Geltungsbereich des 6. Teiles

Paragraph 55,

Trennungsmaßnahmen

Paragraph 55 a,

Leitstrategie für den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur

Paragraph 55 b,

Finanzierungsverträge zur Eisenbahninfrastruktur

Paragraph 55 c,

Unabhängigkeit des Eisenbahninfrastrukturunternehmens

Paragraph 55 d,

Unabhängigkeit bei den wesentlichen Funktionen

Paragraph 55 e,

Unparteilichkeit hinsichtlich Verkehrsmanagement und Instandhaltungsplanung

Paragraph 55 f,

Finanzielle Transparenz

Paragraph 55 g,

Koordinierung

Paragraph 55 h,

Europäisches Netzwerk der Infrastrukturbetreiber

2. Hauptstück: Zugang zur Eisenbahninfrastruktur, zu Serviceeinrichtungen und -leistungen

1. Abschnitt: Allgemeines

Paragraph 56,

Zugang zur Eisenbahninfrastruktur

Paragraph 57,

Zugangsberechtigte

Paragraph 57 a,

Fahrwegkapazitätsberechtigte

Paragraph 57 b,

Anforderungen an Fahrwegkapazitätsberechtigte

Paragraph 57 c,

Bedienungsverbot bei Personenverkehrsdiensten

Paragraph 58,

Mindestzugangspaket

Paragraph 58 a,

Serviceeinrichtungen

Paragraph 58 b,

Zugang zu Serviceeinrichtungen, Gewährung von Serviceleistungen

Paragraph 59,

Schienennetz-Nutzungsbedingungen

Paragraph 60,

Entziehung von Zugtrassen

Paragraph 62,

Zuweisungsstelle

Paragraph 62 a,

Betreiber einer Serviceeinrichtung

Paragraph 62 b,

Entgelterhebende Stelle

2. Abschnitt: Zuweisung von Fahrwegkapazität

Paragraph 63,

Zuweisungsgrundsätze

Paragraph 64,

Rahmenregelung

Paragraph 64 a,

Zusammenarbeit von Zuweisungsstellen

Paragraph 65,

Netzfahrplanerstellung

Paragraph 65 a,

Fahrwegkapazität für regelmäßige Instandhaltungsarbeiten

Paragraph 65 b,

Koordinierungsverfahren

Paragraph 65 c,

Überlastete Eisenbahninfrastruktur

Paragraph 65 d,

Kapazitätsanalyse

Paragraph 65 e,

Plan zur Erhöhung der Fahrwegkapazität

Paragraph 65 f,

Verlangen nach Aufgabe von Zugtrassen

Paragraph 66,

Sondermaßnahmen bei Störungen

3. Abschnitt: Wegeentgelte und Dienstleistungsentgelte

1. Unterabschnitt: Entgeltgrundsätze für das Wegeentgelt

Paragraph 67,

Kosten des Zugbetriebes

Paragraph 67 a,

Entgeltbestandteile für Kapazitätsengpässe

Paragraph 67 b,

Umweltbezogene Auswirkungen des Zugbetriebes

Paragraph 67 c,

Gemittelte Festsetzung des Wegeentgeltes

2. Unterabschnitt: Ausnahme von den Entgeltgrundsätzen für das Wegeentgelt

Paragraph 67 d,

Volle Kostendeckung der Wegeentgelte

Paragraph 67 e,

Höhere Wegeentgelte für bestimmte Eisenbahninfrastrukturen

Paragraph 67 f,

Wegeentgeltregel für bestimmte Eisenbahnkorridore

Paragraph 67 g,

Vergleichbarkeit der Wegeentgelte

3. Unterabschnitt: Sonstiges

Paragraph 67 h,

Leistungsabhängige Wegeentgeltbestandteile

Paragraph 67 i,

Entgelt für nicht genutzte Fahrwegkapazität

Paragraph 67 j,

Entgelte für Instandhaltung

Paragraph 68,

Festsetzung der Wegeentgelte

Paragraph 68 a,

Verhandlungen über die Höhe des Wegeentgeltes

Paragraph 69,

Entrichtung der Wegeentgelte

Paragraph 69 a,

Wegeentgeltnachlässe

Paragraph 69 b,

Dienstleistungsentgelte

Paragraph 69 c,

Informations- und Nachweispflichten

Paragraph 70,

Zusammenarbeit bei schienennetzübergreifenden Wegeentgeltregelungen

4. Abschnitt: Behandlung von Begehren, Beschwerde

Paragraph 70 a,

Rechtsform

Paragraph 71,

Behandlung von Begehren auf Fahrwegkapazitätszuweisung und Gewährung des Mindestzugangspaketes

Paragraph 71 a,

Behandlung von Begehren auf Zugang zu Serviceeinrichtungen und Gewährung von Serviceleistungen

Paragraph 72,

Beschwerde gegen die Zuweisungsstelle

Paragraph 73,

Beschwerde gegen einen Betreiber von Serviceeinrichtung

Paragraph 73 a,

Vorlage von Verträgen und Urkunden

5. Abschnitt: Wettbewerbsüberwachung, Marktbeobachtung

Paragraph 74,

Überwachung des Wettbewerbs

Paragraph 74 a,

Marktbeobachtung

6a. Teil: Zugang auf anderen Eisenbahnen

Paragraph 75 a,

Zugangsrechte auf anderen Eisenbahnen

Paragraph 75 b,

Freiwillig eingeräumter Zugang

6b. Teil: Schulungseinrichtungen

Paragraph 75 c,

Zugang zu Schulungseinrichtungen

Paragraph 75 d,

Prüfung, Zeugnisse

Paragraph 75 e,

Beschwerde an die Schienen-Control Kommission

6c. Teil: Schienen-Control GmbH

Paragraph 76,

Gründung der Schienen-Control GmbH

Paragraph 77,

Aufgaben der Schienen-Control GmbH

Paragraph 78,

Verfahrensvorschrift

Paragraph 78 a,

Außergerichtliche Streitbeilegung mit Kunden

Paragraph 78 b,

Unwirksamkeitserklärung durch die Schienen-Control Kommission

Paragraph 78 c,

Tätigkeitsbericht

Paragraph 78 d,

Auskunftspflichten

Paragraph 79,

Aufsicht

Paragraph 79 a,

Erklärung der Geschäftsführer

Paragraph 79 b,

Berufsverbot

Paragraph 80,

Aufwand der Schienen-Control GmbH

7. Teil: Regulierungsbehörde

Paragraph 81,

Einrichtung der Schienen-Control Kommission

Paragraph 82,

Zusammensetzung der Schienen-Control Kommission

Paragraph 82 a,

Erklärung der Mitglieder und Ersatzmitglieder

Paragraph 82 b,

Berufsverbot

Paragraph 83,

Beschlussfassung und Geschäftsordnung

Paragraph 84,

Verfahrensvorschrift

Paragraph 84 a,

Auskunftspflichten

Paragraph 84 b,

Konsultierung von Nutzern

Paragraph 84 c,

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Paragraph 84 d,

Kundmachung von Verordnungen der Schienen-Control Kommission

Paragraph 85,

Kosten und Entschädigung der Mitglieder

8. Teil: Interoperabilität

1. Hauptstück: Geltungsbereich, Zweck

Paragraph 86,

Geltungsbereich

Paragraph 87,

Zweck

2. Hauptstück: Interoperabilität des Eisenbahnsystems

1. Abschnitt: Allgemeines

Paragraph 88,

Interoperabilität

Paragraph 89,

Technische Spezifikationen für die Interoperabilität (TSI)

Paragraph 90,

Grundlegende Anforderungen

Paragraph 91,

Aufrüstung

Paragraph 92,

Erneuerung

Paragraph 93,

Bereitstellung von Daten

2. Abschnitt: Interoperabilitätskomponenten

Paragraph 94,

Begriffsbestimmung

Paragraph 95,

Inverkehrbringen von Interoperabilitätskomponenten

Paragraph 96,

Konformität und Gebrauchstauglichkeit

Paragraph 97,

EG-Erklärung

Paragraph 98,

Unrichtige EG-Erklärung

3. Abschnitt: Teilsysteme

Paragraph 99,

Begriffsbestimmung

Paragraph 100,

Erfüllung der grundlegenden Anforderungen

Paragraph 101,

Nichtanwendbarkeit der TSI

Paragraph 102,

Verfahren zur Ausstellung der EG-Prüferklärung

Paragraph 103,

Nichtübereinstimmung von Teilsystemen mit grundlegenden Anforderungen

4. Abschnitt: Inbetriebnahme ortsfester technischer Einrichtungen

Paragraph 104,

Erforderlichkeit einer Genehmigung zur Inbetriebnahme

Paragraph 105,

Antrag

Paragraph 106,

Ermittlungsverfahren und Bescheiderlassung

Paragraph 107,

Entscheidung über eine Genehmigungspflicht bei Erneuerung oder Aufrüstung

Paragraph 108,

Harmonisierte Einführung des „Europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems“ (ERTMS)

5. Abschnitt: Mobile Teilsysteme

Paragraph 109,

Inverkehrbringen

6. Abschnitt: Schienenfahrzeuge

Paragraph 110,

Genehmigung für das Inverkehrbringen, Fahrzeugtypengenehmigung

Paragraph 111,

Dateneingabe in das Europäische Register genehmigter Fahrzeugtypen

Paragraph 112,

Prüfung vor Nutzung eines genehmigten Schienenfahrzeuges

Paragraph 113,

Nichterfüllung grundlegender Anforderungen

3. Hauptstück: Europäisches Fahrzeugeinstellungsregister

Paragraph 114,

Registrierung von Schienenfahrzeugen

Paragraph 115,

Europäische Fahrzeugnummer

Paragraph 116,

Eintragungsverfahren

Paragraph 117,

Auskünfte über Daten und Angaben

4. Hauptstück: Infrastrukturregister

Paragraph 118,

9. Teil: Triebfahrzeugführer

1. Hauptstück: Allgemeines

Paragraph 124,

Triebfahrzeugführer

Paragraph 125,

Anwendungsbereich

Paragraph 126,

Voraussetzung zum Führen eines Triebfahrzeuges

Paragraph 127,

Ausländische Fahrerlaubnisse

2. Hauptstück: Fahrerlaubnis

Paragraph 128,

Wesen der Fahrerlaubnis

Paragraph 129,

Voraussetzungen

Paragraph 130,

Zuständigkeit

Paragraph 131,

Antragsunterlagen für die Ausstellung einer Fahrerlaubnis

Paragraph 132,

Physische Eignung

Paragraph 133,

Arbeitspsychologische Eignung

Paragraph 134,

Allgemeine Fachkenntnisse

Paragraph 135,

Ausstellung, Inhalt und Merkmale der Fahrerlaubnis

Paragraph 136,

Erneuerung der Fahrerlaubnis

Paragraph 137,

Ausstellung eines Duplikates der Fahrerlaubnis

Paragraph 138,

Aktualisierung der Fahrerlaubnis

Paragraph 139,

Überprüfungen

Paragraph 140,

Entzug und Aussetzung der Fahrerlaubnis

3. Hauptstück: Bescheinigung

Paragraph 141,

Ausweis der Triebfahrzeuge und Eisenbahnen

Paragraph 142,

Voraussetzungen für die Ausstellung einer Bescheinigung

Paragraph 143,

Ausstellung, Inhalt und Merkmale der Bescheinigung

Paragraph 144,

Verfahren

Paragraph 145,

Fachkenntnisse, Sprachkenntnisse

Paragraph 146,

Unternehmensinterne Überprüfungen

Paragraph 147,

Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses

Paragraph 147 a,

Behördliche Überprüfung

4. Hauptstück: Sachverständige

Paragraph 148,

Bestellung sachverständiger Prüfer

Paragraph 149,

Verzeichnis der sachverständigen Prüfer

Paragraph 150,

Begutachtungsbefugnis

Paragraph 150 a,

Überprüfung, Einschränkung der Begutachtungsbefugnis, Widerruf der Bestellung

5. Hauptstück: Ausbildung

Paragraph 151,

Ausbildungsmethode

Paragraph 152,

Triebfahrzeugführer-Schulungseinrichtung

Paragraph 153,

Zugang zur Triebfahrzeugführer-Schulungseinrichtung

Paragraph 154,

Beschwerde an die Schienen-Control Kommission

Paragraph 155,

Ersatz der Ausbildungskosten

Paragraph 155 a,

Überprüfung, Einschränkung und Einstellung des Schulungsbetriebes

6. Hauptstück: Fahrerlaubnis-Register

Paragraph 156,

Errichtung und Führung

Paragraph 157,

Inhalt

Paragraph 158,

Auskunft über Daten und Angaben

7. Hauptstück: Bescheinigungs-Register

Paragraph 159,

Errichtung und Führung

Paragraph 160,

Inhalt

Paragraph 161,

Auskunft über Daten und Angaben

8.

Hauptstück: Triebfahrzeugführerangelegenheiten mit Auslandsbezug

Paragraph 162,

Ausländische Fahrerlaubnis

Paragraph 163,

Inländische Fahrerlaubnis

Paragraph 164,

Ausländische Bescheinigung

Paragraph 165,

Inländische Bescheinigung

9. Hauptstück: Sonstiges

Paragraph 166,

Unabhängige Beurteilung

Paragraph 167,

Überwachung im Rahmen eines Systems von Qualitätsnormen

10. Teil: Benannte Stellen, Bestimmte Stellen und akkreditierte interne Stellen

1. Hauptstück: Benannte Stellen

1. Abschnitt: Begriffsbestimmungen

Paragraph 168,

 

2. Abschnitt: Anforderungen für die Benennung einer Konformitätsbewertungsstelle

Paragraph 169,

Allgemeine Anforderungen

Paragraph 170,

Haftpflichtversicherung

Paragraph 171,

Vorkehrungen

3. Abschnitt: Benennung

Paragraph 172,

Verfahren

Paragraph 173,

Angaben

Paragraph 174,

Aufnahme der Tätigkeit

Paragraph 175,

Einschränkung, Aussetzung oder Widerruf einer Benennung

4. Abschnitt: Pflichten einer benannten Stelle

Paragraph 176,

Tätigkeiten

Paragraph 177,

Unparteilichkeit

Paragraph 178,

Mitarbeiter

Paragraph 179,

Zweigunternehmen, Vergabe von Unteraufträgen

Paragraph 180,

Bereitstellung von Informationen

Paragraph 181,

Mitwirkungspflichten

Paragraph 182,

Beteiligung an einer sektoralen Gruppe

2. Hauptstück: Bestimmte Stellen

Paragraph 183,

 

3. Hauptstück: Akkreditierte interne Stelle

Paragraph 184,

 

11. Teil: Spezielle Sicherheitsbestimmungen

1. Hauptstück: Geltungsbereich

Paragraph 185,

 

2. Hauptstück: Nationale Sicherheitsvorschriften

Paragraph 186,

Begriffsbestimmungen

Paragraph 187,

Erlassung nationaler Sicherheitsvorschriften

3. Hauptstück: Sicherheitsmanagementsystem

Paragraph 188,

Einführung eines Sicherheitsmanagementsystems

Paragraph 189,

Dokumentation des Sicherheitsmanagementsystems

Paragraph 190,

Inhalt des Sicherheitsmanagementsystems

Paragraph 191,

Grundelemente des Sicherheitsmanagementsystems

Paragraph 192,

Hilfe für Unfallopfer

Paragraph 193,

Sicherheitsbericht

4. Hauptstück: Einheitliche Sicherheitsbescheinigung

Paragraph 194,

Erforderlichkeit

Paragraph 195,

Ausstellung, Aktualisierung und Erneuerung

Paragraph 196,

Einschränkung oder Widerruf

Paragraph 197,

Überprüfung durch das Eisenbahnverkehrsunternehmen

5. Hauptstück: Sicherheitsgenehmigung

Paragraph 198,

Erforderlichkeit einer Sicherheitsgenehmigung

Paragraph 199,

Antrag

Paragraph 200,

Genehmigungsvoraussetzungen

Paragraph 201,

Gültigkeit und Erneuerung der Sicherheitsgenehmigung

Paragraph 202,

Aktualisierung der Sicherheitsgenehmigung

Paragraph 203,

Widerruf, Einschränkung

Paragraph 204,

Mitteilungspflicht der Behörde

Paragraph 205,

Entscheidungspflicht

Paragraph 206,

Überprüfung durch das Eisenbahnverkehrsunternehmen

6. Hauptstück: Instandhaltung von Schienenfahrzeugen

Paragraph 207,

Zuweisung einer für die Instandhaltung zuständigen Stelle

Paragraph 208,

Aufgabe einer für die Instandhaltung zuständigen Stelle

Paragraph 209,

Instandhaltungssystem

Paragraph 210,

Funktionen des Instandhaltungssystems

Paragraph 211,

Zertifizierung des Instandhaltungssystems für Güterwagen

7. Hauptstück: Risikobegrenzung

Paragraph 212,

Maßnahmen

Paragraph 213,

Kenntnis eines Sicherheitsrisikos

Paragraph 214,

Austausch von Schienenfahrzeugen

12. Teil: Aufsicht

Paragraph 215,

Sicherheitsmanagementsystem

Paragraph 216,

Mitteilungspflichten

Paragraph 217,

Arbeits-, Fahr- und Ruhezeiten der Triebfahrzeugführer

Paragraph 218,

Antrag auf Einschränkung oder Widerruf einer einheitlichen Sicherheitsbescheinigung

Paragraph 219,

Schwerwiegendes Sicherheitsrisiko

Paragraph 220,

Teilsystems

Paragraph 221,

Sonstige Aufsichtstätigkeiten

Paragraph 222,

Befugnisse im Rahmen der Aufsicht

Paragraph 223,

Ankündigung vor Wahrnehmung bestimmer Aufsichtsbefugnisse

Paragraph 224,

Herstellung eines rechtskonformen Zustandes

13. Teil: Schlussbestimmungen

1. Hauptstück: Strafen, Verwalterbestellung

Paragraph 225,

 

Paragraph 226,

 

Paragraph 227,

 

Paragraph 228,

 

Paragraph 229,

 

Paragraph 230,

 

Paragraph 231,

 

Paragraph 232,

 

Paragraph 233,

 

2. Hauptstück: Verhältnis zu anderen Rechtsvorschriften, Verweisungen

Paragraph 234,

Verhältnis zu anderen Rechtsvorschriften

Paragraph 235,

Bezugnahme auf Rechtsakte der Europäischen Union

Paragraph 236,

Verweisungen

Paragraph 237,

Personenbezogene Bezeichnungen

3. Hauptstück: Übergangsbestimmungen, Vollziehung, Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Paragraph 238,

Übergangsbestimmungen zum Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Nr. 60 aus 1957,

Paragraph 239,

Übergangsbestimmungen zur Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 38 aus 2004,

Paragraph 240,

Übergangsbestimmungen zur Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 2006,

Paragraph 241,

Übergangsbestimmungen zur Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 25 aus 2010,

Paragraph 242,

Übergangsbestimmungen zur Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 96 aus 2013,

Paragraph 243,

Übergangsbestimmungen zur Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 143 aus 2020,

Paragraph 244,

Vollziehung

Paragraph 245,

Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.6.1998;
2. Die Abkürzung wurde mit Wirksamkeit vom 27.7.2006 vergeben (vgl. BGBl. I Nr. 125/2006). Aus dokumentalistischen Gründen wurde auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten die Abkürzung angepasst.

Schlagworte

e-rk3, Inh
Eisenbahnrechtsanpassungsgesetz 1997 – EIRAG 1997 (BGBl. I Nr. 15/1998), Schienenverkehrsmarkt-Regulierungsgesetz (BGBl. I Nr. 166/1999), 2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 (BGBl. I Nr. 35/2012), Sicherheitsbehörden-Neustrukturierungs-Gesetz – SNG (BGBl. I Nr. 50/2012), Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz-Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BGBl. I Nr. 96/2013), Passagier- und Fahrgastrechteagenturgesetz – PFAG (BGBl. I Nr. 61/2015), Deregulierungsgesetz 2001 (BGBl. I Nr. 151/2001)

Im RIS seit

23.12.2020

Zuletzt aktualisiert am

29.01.2024

Gesetzesnummer

10011302

Dokumentnummer

NOR40228381

European Legislation Identifier (ELI)

https://ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1957/60/P0/NOR40228381

Navigation im Suchergebnis