Bundesrecht konsolidiert

Verordnung gegen die Ausbeutung Kreditsuchender § 0

Kurztitel

Verordnung gegen die Ausbeutung Kreditsuchender

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 66/1933

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

21.03.1933

Außerkrafttretensdatum

Index

37/05 Sonstiges Geld-, Währungs- und Kreditrecht

Titel

Verordnung der Bundesregierung vom 17. März 1933 gegen die Ausbeutung Kreditsuchender.
StF: BGBl. Nr. 66/1933 (V d. BReg)

Änderung

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des Gesetzes vom 24. Juli 1917, R. G. Bl. Nr. 307, wird verordnet:

Für Kredite gegen Sicherstellung auf Liegenschaften, auf fortlaufende Bezüge oder auf Ansprüche aus Lebensversicherungsverträgen gelten folgende Sonderbestimmungen:

Anmerkung

Erfassungsstichtag: 1.1.1995

Schlagworte

e-rk,
RGBl. Nr. 307/1917, 1. Euro-Umstellungsgesetz – Bund, 2. Euro-Justiz-Begleitgesetz – 2. Euro-JuBeG, BGBl. I Nr. 98/2001

Zuletzt aktualisiert am

15.05.2013

Gesetzesnummer

10003775

Dokumentnummer

NOR11003809

Alte Dokumentnummer

N3193312601T

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1933/66/P0/NOR11003809