Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 99/15/0165

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

2

Geschäftszahl

99/15/0165

Entscheidungsdatum

26.11.2002

Index

L34009 Abgabenordnung Wien
32/01 Finanzverfahren allgemeines Abgabenrecht

Norm

BAO §183 Abs4;
BAO §276 Abs1;
LAO Wr 1962 §144 Abs4;
LAO Wr 1962 §211;

Rechtssatz

Da die Feststellungen der Berufungsvorentscheidung als Vorhalt gelten, wäre es Sache der Abgabepflichtigen gewesen, sich im Vorlageantrag mit dem Ergebnis dieser (in der Berufungsvorentscheidung auch inhaltlich mitgeteilten) Ermittlungen auseinander zu setzen und die daraus gewonnenen Feststellungen zu widerlegen (Hinweis E 16. Dezember 1994, 93/17/0110; E 11. Dezember 1987, 85/17/0019).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2002:1999150165.X02

Im RIS seit

24.03.2003

Zuletzt aktualisiert am

19.10.2015

Dokumentnummer

JWR_1999150165_20021126X02

Rechtssatz für 2006/15/0125

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Sammlungsnummer

VwSlg 8336 F/2008

Rechtssatznummer

3

Geschäftszahl

2006/15/0125

Entscheidungsdatum

28.05.2008

Index

32/01 Finanzverfahren allgemeines Abgabenrecht

Norm

BAO §183 Abs4
BAO §276

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 99/15/0165 E 26. November 2002 RS 2

Stammrechtssatz

Da die Feststellungen der Berufungsvorentscheidung als Vorhalt gelten, wäre es Sache der Abgabepflichtigen gewesen, sich im Vorlageantrag mit dem Ergebnis dieser (in der Berufungsvorentscheidung auch inhaltlich mitgeteilten) Ermittlungen auseinander zu setzen und die daraus gewonnenen Feststellungen zu widerlegen (Hinweis E 16. Dezember 1994, 93/17/0110; E 11. Dezember 1987, 85/17/0019).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2008:2006150125.X03

Im RIS seit

24.03.2021

Zuletzt aktualisiert am

24.03.2021

Dokumentnummer

JWR_2006150125_20080528X03