Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 88/13/0185

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

88/13/0185

Entscheidungsdatum

18.10.1989

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §47 Abs3;

Beachte

Besprechung in: ÖStZ 1990/7, 118;

Rechtssatz

Nach Lehre und Rsp sind bei Abgrenzungsfragen zwischen selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit wesentliche Merkmale einerseits das Vorliegen eines Unternehmerwagnisses, andererseits das Vorliegen einer Weisungsgebundenheit, die die Entschlußfreiheit über die ausdrücklich übernommenen Vertragspflichten hinaus beschränkt, sowie die organisatorische Eingliederung in den Betrieb des Arbeitgebers.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1989:1988130185.X01

Im RIS seit

18.10.1989

Zuletzt aktualisiert am

18.07.2011

Dokumentnummer

JWR_1988130185_19891018X01

Rechtssatz für 90/13/0251

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

90/13/0251

Entscheidungsdatum

16.02.1994

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §47 Abs3;

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 88/13/0185 E 18. Oktober 1989 RS 1

Stammrechtssatz

Nach Lehre und Rsp sind bei Abgrenzungsfragen zwischen selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit wesentliche Merkmale einerseits das Vorliegen eines Unternehmerwagnisses, andererseits das Vorliegen einer Weisungsgebundenheit, die die Entschlußfreiheit über die ausdrücklich übernommenen Vertragspflichten hinaus beschränkt, sowie die organisatorische Eingliederung in den Betrieb des Arbeitgebers.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1994:1990130251.X01

Im RIS seit

20.11.2000

Zuletzt aktualisiert am

27.01.2016

Dokumentnummer

JWR_1990130251_19940216X01

Rechtssatz für 92/15/0230

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

92/15/0230

Entscheidungsdatum

05.10.1994

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §47 Abs3;
EStG 1988 §47 Abs2;

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 88/13/0185 E 18. Oktober 1989 RS 1

Stammrechtssatz

Nach Lehre und Rsp sind bei Abgrenzungsfragen zwischen selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit wesentliche Merkmale einerseits das Vorliegen eines Unternehmerwagnisses, andererseits das Vorliegen einer Weisungsgebundenheit, die die Entschlußfreiheit über die ausdrücklich übernommenen Vertragspflichten hinaus beschränkt, sowie die organisatorische Eingliederung in den Betrieb des Arbeitgebers.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1994:1992150230.X01

Im RIS seit

20.11.2000

Zuletzt aktualisiert am

26.08.2009

Dokumentnummer

JWR_1992150230_19941005X01

Rechtssatz für 93/15/0038

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

93/15/0038

Entscheidungsdatum

25.01.1995

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §22;
EStG 1972 §25;
EStG 1972 §47 Abs1;
EStG 1972 §47 Abs2;
EStG 1972 §47 Abs3;
EStG 1988 §22;
EStG 1988 §25;
EStG 1988 §47 Abs1;
EStG 1988 §47 Abs2;

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 88/13/0185 E 18. Oktober 1989 RS 1

Stammrechtssatz

Nach Lehre und Rsp sind bei Abgrenzungsfragen zwischen selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit wesentliche Merkmale einerseits das Vorliegen eines Unternehmerwagnisses, andererseits das Vorliegen einer Weisungsgebundenheit, die die Entschlußfreiheit über die ausdrücklich übernommenen Vertragspflichten hinaus beschränkt, sowie die organisatorische Eingliederung in den Betrieb des Arbeitgebers.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1995:1993150038.X01

Im RIS seit

20.11.2000

Zuletzt aktualisiert am

26.08.2009

Dokumentnummer

JWR_1993150038_19950125X01

Rechtssatz für 92/14/0161

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

92/14/0161

Entscheidungsdatum

17.09.1996

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §47 Abs3;

Beachte

Serie (erledigt im gleichen Sinn): 92/14/0101 E 22. Oktober 1996

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 88/13/0185 E 18. Oktober 1989 RS 1

Stammrechtssatz

Nach Lehre und Rsp sind bei Abgrenzungsfragen zwischen selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit wesentliche Merkmale einerseits das Vorliegen eines Unternehmerwagnisses, andererseits das Vorliegen einer Weisungsgebundenheit, die die Entschlußfreiheit über die ausdrücklich übernommenen Vertragspflichten hinaus beschränkt, sowie die organisatorische Eingliederung in den Betrieb des Arbeitgebers.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1996:1992140161.X01

Im RIS seit

20.11.2000

Zuletzt aktualisiert am

26.08.2009

Dokumentnummer

JWR_1992140161_19960917X01

Rechtssatz für 93/13/0309

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

2

Geschäftszahl

93/13/0309

Entscheidungsdatum

26.11.1997

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1972 §47 Abs1;
EStG 1972 §47 Abs3;

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie 88/13/0185 E 18. Oktober 1989 RS 1

Stammrechtssatz

Nach Lehre und Rsp sind bei Abgrenzungsfragen zwischen selbständiger und nichtselbständiger Tätigkeit wesentliche Merkmale einerseits das Vorliegen eines Unternehmerwagnisses, andererseits das Vorliegen einer Weisungsgebundenheit, die die Entschlußfreiheit über die ausdrücklich übernommenen Vertragspflichten hinaus beschränkt, sowie die organisatorische Eingliederung in den Betrieb des Arbeitgebers.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1997:1993130309.X02

Im RIS seit

20.11.2000

Zuletzt aktualisiert am

26.08.2009

Dokumentnummer

JWR_1993130309_19971126X02