Landesrecht konsolidiert Salzburg: Salzburger Tourismusgesetz 2003 § 50, Fassung vom 30.11.2023

Salzburger Tourismusgesetz 2003 § 50

Kurztitel

Salzburger Tourismusgesetz 2003

Kundmachungsorgan

LGBl Nr 43/2003 zuletzt geändert durch LGBl Nr 73/2008

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 50

Inkrafttretensdatum

01.01.2009

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

S.TG 2003

Index

15 Fremdenverkehr

Text

2. Abschnitt
Fondsbeiträge

Beitragspflicht

Paragraph 50,

Beitragspflichtig zum Tourismusförderungsfonds sind:

  1. Litera a
    Personen, deren Erwerbstätigkeit auf dem Eigentum an einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb im Sinn des Paragraph eins, Absatz 2, Ziffer eins, des Grundsteuergesetzes 1955 oder einem nachhaltig land- und forstwirtschaftlich genutzten Grundstück (Paragraph eins, Absatz 2, Ziffer 2, des Grundsteuergesetzes 1955) beruht, wenn die Höhe des für den einzelnen Betrieb oder für das einzelne land- und forstwirtschaftlich genutzte Grundstück festgesetzten Grundsteuermessbetrags mindestens 87 Cent beträgt;
  2. Litera b
    Personen, die gewerbsmäßig oder als Privatzimmervermieter Fremde beherbergen oder die einen Campingplatz betreiben.
  3. Litera c
    Eigentümer von Ferienwohnungen, Nutzungsberechtigte dauernd überlassener Ferienwohnungen sowie Mieter von Campingplatzstellflächen bei dauernd abgestellten Wohnwagen.

Anmerkung

Zu LGBl Nr 73/2008:
§ 50 lit c tritt erst mit 1.1.2009 in Kraft!

Zuletzt aktualisiert am

23.06.2021

Gesetzesnummer

20000248

Dokumentnummer

LSB40009779