Landesrecht konsolidiert Salzburg: Salzburger Tourismusgesetz 2003 § 53, Fassung vom 26.09.2023

Salzburger Tourismusgesetz 2003 § 53

Kurztitel

Salzburger Tourismusgesetz 2003

Kundmachungsorgan

LGBl Nr 43/2003 zuletzt geändert durch LGBl Nr 38/2022

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 53

Inkrafttretensdatum

01.03.2020

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

S.TG 2003

Index

15 Fremdenverkehr

Text

Erhebung der Fondsbeiträge nach
den Paragraphen 50 und 51 jeweils Litera b und c

Paragraph 53,

  1. Absatz einsDie Erhebung der Fondsbeiträge nach den Paragraphen 50 und 51 jeweils Litera b und c hat gemeinsam mit der Erhebung der Ortstaxe oder Kurtaxe bzw der Nächtigungsabgabe durch den Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde zu erfolgen.
  2. Absatz 2Die Landesregierung ist sachlich in Betracht kommende Oberbehörde in Vollziehung des Absatz eins, gegenüber dem Bürgermeister.
  3. Absatz 3Die Gemeinden haben die von ihnen gemäß Absatz eins, eingehobenen Beträge nach Abzug von 4 % zur Abgeltung des Erhebungsaufwandes halbjährlich zum 1. Mai und 1. November dem Fonds abzuführen.

Anmerkung

Zu LGBl Nr 73/2008:
§ 53 tritt erst mit 1.1.2009 in Kraft!

Im RIS seit

25.05.2022

Zuletzt aktualisiert am

17.06.2022

Gesetzesnummer

20000248

Dokumentnummer

LSB40025927