Landesrecht konsolidiert Oberösterreich: Statut für die Stadt Steyr 1992 § 0, Fassung vom 08.04.2020

Statut für die Stadt Steyr 1992 § 0

Kurztitel

Statut für die Stadt Steyr 1992

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 9/1992

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.02.1992

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

StS 1992

Index

05 Organisation der Gemeindeverwaltung

Titel

Statut für die Stadt Steyr 1992 (StS. 1992)

StF: LGBl.Nr. 9/1992 (WV)

Änderung

LGBl.Nr. 82/1996 (GP XXIV IA 576/1995 AB 838/1996 LT 47, RL 94/80/EG vom 19.12.1994, ABl.Nr. L 368 vom 31.12.1994, S. 38)

LGBl.Nr. 93/1996 (DFB)

LGBl.Nr. 18/1997 (GP XXIV IA 576/1995 AB 904/1996 LT 50)

LGBl.Nr. 103/1997 (GP XXIV AB 1089/1997 LT 56)

LGBl.Nr. 8/1998 (GP XXV AB 90/1997 LT 3)

LGBl.Nr. 90/2001 (GP XXV RV 1111/2001 AB 1136/2001 LT 38)

LGBl.Nr. 102/2003 (GP XXV IA 1824/2003 LT 57)

LGBl.Nr. 1/2005 (GP XXVI IA 85/2004 AB 337/2004 LT 12)

LGBl.Nr. 60/2010 (GP XXVII RV 44/2009 AB 191/2010 AB 191/2010 LT 9)

LGBl.Nr. 1/2012 (GP XXVII IA 366/2011, IA 369/2011 AB 507/2011 LT 20)

LGBl.Nr. 54/2012 (GP XXVII RV 380/2011 AB 581/2012 LT 24)

LGBl.Nr. 69/2012 (GP XXVII RV 508/2011 AB 634/2012 LT 26)

LGBl.Nr. 90/2013 (GP XXVII RV 942/2013 AB 993/2013 LT 38)

LGBl.Nr. 34/2014 (GP XXVII RV 960/2013 AB 1108/2014 LT 43)

LGBl.Nr. 41/2015 (GP XXVII IA 36/2009, IA 595/2012, IA 1208/2014, IA 1240/2014, IA 1242/2014 AB 1416/2015 LT 52)

LGBl.Nr. 94/2017 (GP XXVIII IA 571/2017 AB 590/2017 LT 22)

LGBl.Nr. 95/2017 (GP XXVIII RV 560/2017 AB 584/2017 LT 22)

LGBl.Nr. 55/2018 (GP XXVIII RV 707/2018 AB 720/2018 LT 26)

LGBl.Nr. 91/2018 (GP XXVIII IA 54/2015, IA 331/2017, IA 801/2018, RV 812/2018 AB 875/2018 LT 31)

LGBl.Nr. 52/2019 (GP XXVIII RV 1068/2019 AB 1101/2019 LT 37)

LGBl.Nr. 72/2019 (GP XXVIII RV 1068/2019 AB 1102/2019 LT 37)

LGBl.Nr. 76/2019 (GP XXVIII IA 1142/2019 LT 38)

LGBl.Nr. 43/2020 (GP XXVIII RV 1328/2020 AB 1358/2020 LT 45)

Sonstige Textteile

Anmerkung:

Bei den Wiederverlautbarungen wurden die Änderungen und Ergänzungen berücksichtigt, die sich aus folgenden Rechtsvorschriften ergeben:

StF: LGBl. Nr.  47/1965 (ursprüngliche Fassung) (GP XIX RV 221 AB 233/1965 LT 34)

LGBl. Nr.  41/1969 (GP XX RV 98 AB 105/1969 LT 14)

LGBl. Nr.  45/1970 (GP XX RV 192 AB 204/1970 LT 24)

LGBl. Nr.  75/1979 (GP XXI AB 365/1979 LT 46)

StF: LGBl. Nr.  11/1980 (WV)

LGBl. Nr.  51/1988 (GP XXIII RV 102 AB 186/1988 LT 25)

LGBl. Nr.  66/1990 (GP XXIII RV 339 AB 373/1990 LT 41)

LGBl. Nr. 101/1991 (GP XXIII IA 165 AB 483/1991 LT 52)

LGBl. Nr.  5/1992 (GP XXIV IA 21/1991 LT 2)

Präambel/Promulgationsklausel

INHALTSVERZEICHNIS

(nichtamtlich)

I. HAUPTSTÜCK
Allgemeines

§  1

Rechtliche Stellung der Stadt

§  2

Stadtgebiet

§  3

Farben, Wappen und Siegel der Stadt

§  4

Einwohner (Einwohnerinnen) und Bürger (Bürgerinnen)

§  5

Ehrungen

§  6

Amtsblatt

§  6a

Amtstafel

II. HAUPTSTÜCK
Organe der Stadt

§  7

Übersicht

I. Abschnitt
Der Gemeinderat

§  8

Zusammensetzung und Wahl

§  9

Fraktionen

§ 10

Konstituierung und Gelöbnis

§ 11

Funktionsperiode

§ 12

Rechte der Mitglieder

§ 13

Pflichten der Mitglieder

§ 14

Erlöschen des Mandats

§ 15

Anzahl und Einberufung der Sitzungen

§ 16

Öffentlichkeit der Sitzungen

§ 17

Leitung der Sitzungen

§ 18

Beschlußfähigkeit und Beschlußfassung

§ 19

Ausübung des Stimmrechtes und Abstimmung

§ 20

Beiziehung sachkundiger Personen

§ 21

Verhandlungsschrift

§ 22

Vollzug der Beschlüsse

II. Abschnitt
Der (Die) Bürgermeister (Bürgermeisterin)

§ 23

Wahl und Amtsdauer

§ 24

Gelöbnis

§ 25

Bezüge

§ 26

Vertretung des (der) Bürgermeisters (Bürgermeisterin)

§ 27

Nachbesetzung des (der) Bürgermeisters (Bürgermeisterin); Fortführung der Geschäfte

III. Abschnitt
Der Stadtsenat

§ 28

Zusammensetzung und Wahl

§ 29

Gelöbnis

§ 30

Bezüge

§ 31

Dauer der Amtsführung

§ 32

Geschäftsführung

§ 33

Vollzug der Beschlüsse

IV. Abschnitt
Die einzelnen Mitglieder des Stadtsenates

§ 34

Zuständigkeit; Rechte und Pflichten

§ 35

Stadträte (Stadträtinnen), die dem Gemeinderat nicht angehören

§ 36

Vertretung der Vizebürgermeister (Vizebürgermeisterinnen) und der sonstigen Mitglieder des Stadtsenates

V. Abschnitt
Der Magistrat

§ 37

Zusammensetzung

§ 38

Gliederung

§ 39

Kontrollamt

VI. Abschnitt

§ 40

Ausschüsse

§ 40a

Kontrollausschuss

VII. Abschnitt

§ 41

Befangenheit

VIII. Abschnitt

§ 42

Geschäftsordnung der Kollegialorgane und der Ausschüsse

§ 42a

 

III. HAUPTSTÜCK
Wirkungsbereich der Stadt

§ 43

Einteilung

§ 44

Eigener Wirkungsbereich

§ 45

Übertragener Wirkungsbereich

IV. HAUPTSTÜCK
Zuständigkeit der Organe

I. Abschnitt

§ 46

Zuständigkeit des Gemeinderates

II. Abschnitt

§ 47

Zuständigkeit des Stadtsenates

§ 48

Zusammenwirken

III. Abschnitt
Zuständigkeit des (der) Bürgermeisters (Bürgermeisterin)

§ 49

Eigener Wirkungsbereich

§ 50

Übertragener Wirkungsbereich

IV. Abschnitt

§ 51

Zuständigkeit des Magistrates

V. HAUPTSTÜCK
Gemeindewirtschaft

I. Abschnitt
Haushaltswirtschaft

§ 51a

Anwendbare Rechtsvorschriften

§ 51b

Begriffsbestimmungen

II. Abschnitt
Haushaltswirtschaft

§ 52

Voranschlag

§ 52a

Grundsätze der Voranschlagserstellung

§ 52b

Nachweise zum Voranschlag

§ 53

Feststellung des Voranschlages

§ 53a

Mittelfristiger Ergebnis- und Finanzplan

§ 54

Nachtragsvoranschlag

§ 55

Voranschlagsprovisorium; Haushaltsführung ohne Voranschlag

§ 56

Rechnungsabschluss

§ 56a

Nachweise zum Rechnungsabschluss

III. Abschnitt
Vermögenswirtschaft

§ 57

Erhaltung und Verwaltung des Vermögens der Stadt

§ 58

Darlehen und sonstige Finanzgeschäfte; Veranlagungen

§ 58a

Kassenkredite

§ 59

Haftungen

§ 60

Vermögens- und Schuldennachweis

IV. Abschnitt
Unternehmungen

§ 61

Errichtung und Führungsgrundsätze

§ 62

Organisationsstatuten

§ 62a

Verbot von Rechtsgeschäften

V. Abschnitt
Kassen- und Prüfungswesen

§ 63

Kassengeschäfte

VI. HAUPTSTÜCK
Instanzenzug, Kundmachung von Verordnungen, Urkunden

§ 64

Instanzenzug

§ 65

Kundmachung von Verordnungen

§ 66

Urkunden

VII. HAUPTSTÜCK
Volksabstimmung, Volksbefragung, Bürgerinitiative, Information der Einwohner (Einwohnerinnen)

§ 67

Volksabstimmung

§ 68

Volksbefragung

§ 69

Bürgerinnen- und Bürger-Initiative

§ 70

Information der Einwohner

VIII. HAUPTSTÜCK
Aufsichtsrecht des Landes

§ 71

Aufsicht im allgemeinen

§ 72

Unterrichtungsrecht

§ 73

Verordnungsprüfung

§ 74

Aufsichtsbeschwerde

§ 74a

Belehrung

§ 75

Aufhebung von Bescheiden, Beschlüssen und sonstigen Maßnahmen der Gemeindeorgane

§ 76

Ersatzvornahme

§ 77

Gebarungsprüfung durch die Landesregierung

§ 78

Sonstige Genehmigungspflichten

§ 79

Auflösung des Gemeinderates

§ 80

Handhabung der Aufsicht

§ 81

Parteistellung; Anfechtung von Aufsichtsmaßnahmen

IX. HAUPTSTÜCK
§ 82

Fortführung der Verwaltung der Stadt bei Auflösung des Gemeinderates

IX. HAUPTSTÜCK
Übergangs- und Schlußbestimmungen

§ 83

Schlußbestimmungen

Zuletzt aktualisiert am

05.06.2020

Gesetzesnummer

10000342

Dokumentnummer

LOO11000662

Alte Dokumentnummer

N6199815476V

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/lgbl/OB/1992/9/P0/LOO11000662