Landesrecht konsolidiert Kärnten: Kärntner Landes-Pflanzenschutzmittelgesetz, K-LPG § 12a, Fassung vom 29.11.2022

Kärntner Landes-Pflanzenschutzmittelgesetz, K-LPG § 12a

Kurztitel

Kärntner Landes-Pflanzenschutzmittelgesetz, K-LPG

Kundmachungsorgan

LGBl. Nr. 31/1991

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 12a

Inkrafttretensdatum

20.02.1991

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

K-LPG

Index

74 Pflanzen- und Tierzucht

Text

Paragraph 12 a,

Maßnahmen

  1. Absatz einsBei Vorliegen eines begründeten Verdachts, dass Pflanzenschutzmittel nicht bestimmungsgemäß oder sachgemäß verwendet wurden oder gegen sonstige Verpflichtungen nach diesem Gesetz verstoßen wurde, dürfen die Aufsichtsorgane, unter einer gleichzeitig festzusetzenden angemessenen Frist, die erforderlichen Maßnahmen zur Mangelbehebung anordnen, wie insbesondere
    1. Litera a
      Verbote oder Beschränkungen der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln;
    2. Litera b
      ordnungsgemäße Entsorgung der Pflanzenschutzmittel gemäß den Bestimmungen des Abfallwirtschaftsgesetzes 2002;
    3. Litera c
      Reinigung, Wartung und Überprüfung von Pflanzenschutzgeräten;
    4. Litera d
      Durchführung betrieblicher Maßnahmen, insbesondere bei der Verwendung, Dokumentation und Eigenkontrolle, einschließlich der Vorlage von Untersuchungszeugnissen in begründeten Fällen.

  1. Absatz 2Die nach Absatz eins, angeordneten Maßnahmen müssen verhältnismäßig sein und dürfen den Verfügungsberechtigten nicht stärker beeinträchtigen, als dies zur Erreichung der Ziele dieses Gesetzes (Paragraph eins,) unter Berücksichtigung der technischen und wirtschaftlichen Durchführbarkeit notwendig ist. Die Aufsichtsorgane dürfen auch eine unverzügliche Berichtspflicht über die Durchführung der Maßnahmen gemäß Absatz eins, anordnen. Die Kosten der Maßnahmen hat der Verfügungsberechtigte zu tragen.

  1. Absatz 3Die Aufsichtsorgane haben der Bezirksverwaltungsbehörde Anzeige zu erstatten, wenn einer behördlich angeordneten Maßnahme zur Mängelbehebung (Absatz eins,) nicht oder nicht innerhalb der festgelegten Frist nachgekommen wurde.

Zuletzt aktualisiert am

28.10.2009

Gesetzesnummer

10000134

Dokumentnummer

LKT40005208