Bundesrecht konsolidiert: Erzeuger-Rahmenbedingungen-Verordnung § 2, Fassung vom 18.02.2020

Erzeuger-Rahmenbedingungen-Verordnung § 2

Kurztitel

Erzeuger-Rahmenbedingungen-Verordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 326/2015 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 373/2018

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 2

Inkrafttretensdatum

28.12.2018

Außerkrafttretensdatum

Index

55 Wirtschaftslenkung

Text

Zuständigkeit

§ 2.

(1) Für die Vollziehung dieser Verordnung und der in § 1 genannten Rechtsakte ist, soweit nicht in Abs. 3 andere Zuständigkeiten festgelegt sind, die „Agrarmarkt Austria“ (AMA) zuständig.

(2) Die AMA ist weiters zuständig

1.

als Zertifizierungsbehörde für Hopfen gemäß Art. 77 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 und

2.

für die Kontrolle des aus Drittländern eingeführten Hopfens gemäß Art. 190 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013.

(3) Der Bundesminister bzw. die Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus ist zuständig für die Festlegung

1.

der nationalen Strategie und des nationalen Rahmens gemäß Art. 36 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 sowie

2.

verbindlicher Bestimmungen für die Steuerung des Angebots bei Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung oder geschützter geografischer Angabe gemäß Art. 150 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013.

Im RIS seit

14.01.2019

Zuletzt aktualisiert am

14.01.2019

Gesetzesnummer

20009330

Dokumentnummer

NOR40211291