Bundesrecht konsolidiert: Kontenregister- und Konteneinschaugesetz § 11, Fassung vom 03.08.2021

Kontenregister- und Konteneinschaugesetz § 11

Kurztitel

Kontenregister- und Konteneinschaugesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 116/2015

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 11

Inkrafttretensdatum

15.08.2015

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

KontRegG

Index

37/02 Kreditwesen

Text

Pflichten des Rechtsschutzbeauftragten

§ 11.

Der gemäß § 74a FinStrG bestellte Rechtsschutzbeauftragte hat folgende Pflichten:

1.

Dem Rechtsschutzbeauftragten obliegt die Prüfung der Protokollaufzeichnungen der Kontenregisterabfragen (§ 4 Abs. 3).

2.

Der Rechtsschutzbeauftragte hat dem Bundesminister für Finanzen jährlich bis spätestens 31. März des Folgejahres einen Bericht über seine Tätigkeit und Wahrnehmungen im Rahmen seiner Aufgabenerfüllung nach diesem Gesetz zu übermitteln.

Im RIS seit

04.09.2015

Zuletzt aktualisiert am

04.09.2015

Gesetzesnummer

20009248

Dokumentnummer

NOR40174125