Bundesrecht konsolidiert: Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz § 0, tagesaktuelle Fassung

Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz § 0

Kurztitel

Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 33/2014

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

13.06.2014

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

FAGG

Index

20/06 Konsumentenschutz

Titel

Bundesgesetz über Fernabsatz- und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz – FAGG)
StF: BGBl. I Nr. 33/2014 idF BGBl. I Nr. 83/2015 (VFB) (NR: GP XXV RV 89 AB 92 S. 21. BR: AB 9169 S. 829.)
[CELEX-Nr.: 32011L0083]

Änderung

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2017, (NR: GP römisch XXV RV 1513 AB 1533 S. 173. BR: AB 9768 S. 866.)

[CELEX-Nr.: 32015L2302]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 109 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII RV 1529 AB 1567 S. 167. BR: AB 11061 S. 943.)

[CELEX-Nr.: 32019L2161]

Präambel/Promulgationsklausel

Der Nationalrat hat beschlossen:

Anmerkung

Das Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz wurde in Artikel 4 des BGBl. I Nr. 33/2014 kundgemacht.

Schlagworte

e-rk3,
Verbraucherrechte-Richtlinie-Umsetzungsgesetz - VRUG (BGBl. I Nr. 33/2014),
Modernisierungsrichtlinie-Umsetzungsgesetz – MoRUG (BGBl. I Nr. 109/2022)

Im RIS seit

30.05.2014

Zuletzt aktualisiert am

19.07.2022

Gesetzesnummer

20008847

Dokumentnummer

NOR40162350

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/i/2014/33/P0/NOR40162350