Bundesrecht konsolidiert: Höhe der Vergütung für die Einhebung der Landarbeiterkammerumlage § 1, Fassung vom 18.01.2019

Höhe der Vergütung für die Einhebung der Landarbeiterkammerumlage § 1

Kurztitel

Höhe der Vergütung für die Einhebung der Landarbeiterkammerumlage

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 105/2009

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.03.2009

Außerkrafttretensdatum

Index

66/01 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz
66/02 Andere Sozialversicherungsgesetze

Text

§ 1. Zur Abgeltung der Kosten für die Einhebung der Landarbeiterkammerumlage gebührt den Trägern der Krankenversicherung nach dem ASVG und nach dem B KUVG eine Vergütung in der Höhe von 1,5 % der nach den Landarbeiterkammergesetzen eingehobenen Umlagebeträge. Die Versicherungsträger sind berechtigt, diese Vergütung von den jeweils eingehobenen Umlagebeträgen einzubehalten.

Zuletzt aktualisiert am

17.05.2016

Gesetzesnummer

20006263

Dokumentnummer

NOR40105410