Bundesrecht konsolidiert: Zuteilungsverordnung 2. Periode § 1, Fassung vom 22.11.2019

Zuteilungsverordnung 2. Periode § 1

Kurztitel

Zuteilungsverordnung 2. Periode

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 279/2007 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 326/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

12.10.2010

Außerkrafttretensdatum

Index

83 Natur- und Umweltschutz

Text

Gesamtzahl der Emissionszertifikate

§ 1.

Die Gesamtzahl der Emissionszertifikate für die Periode 2008 bis 2012 beträgt 154 369 470. Das entspricht den erwarteten Emissionen der betroffenen Anlagen (Business as usual) abzüglich eines Klimaschutzbeitrags von durchschnittlich 7 482 455 Tonnen Kohlenstoffdioxid-Äquivalent pro Jahr. Die gemäß § 13 Abs. 5 zweiter Satz EZG aus der Gesamtmenge der Emissionszertifikate aufgebrachte fixe Reserve für neue Marktteilnehmer beträgt 1 536 500 Emissionszertifikate. 2 000 000 Emissionszertifikate sind gemäß § 14 Abs. 2 EZG zu versteigern. Es werden somit für die Periode 2008 bis 2012 insgesamt 150 832 970 Emissionszertifikate kostenlos an bestehende Anlagen gemäß § 13 Abs. 1 zweiter Satz EZG zugeteilt.

Im RIS seit

22.10.2010

Zuletzt aktualisiert am

15.11.2017

Gesetzesnummer

20005495

Dokumentnummer

NOR40122239