Bundesrecht konsolidiert: Abkommen über die Besteuerung von Zinserträgen (Vereinigtes Königreich) Art. 1, Fassung vom 21.11.2019

Abkommen über die Besteuerung von Zinserträgen (Vereinigtes Königreich) Art. 1

Kurztitel

Abkommen über die Besteuerung von Zinserträgen (Vereinigtes Königreich)

Kundmachungsorgan

BGBl. III Nr. 140/2005

Typ

Vertrag - Vereinigtes Königreich

§/Artikel/Anlage

Art. 1

Inkrafttretensdatum

01.07.2005

Außerkrafttretensdatum

Index

39/03 Doppelbesteuerung

Text

Artikel 1

Allgemeiner Anwendungsbereich

(1) Dieses Abkommen wird angewendet auf Zinsen, die von einer Zahlstelle mit Sitz im Hoheitsgebiet einer Vertragspartei an einen wirtschaftlichen Eigentümer gezahlt werden, bei dem es sich um eine natürliche Person handelt, die ihren steuerlichen Wohnsitz im Hoheitsgebiet der anderen Vertragspartei hat, um so die erwirtschafteten Zinserträge gemäß den Rechtsvorschriften der letztgenannten Vertragspartei effektiv besteuern zu können.

(2) Der Anwendungsbereich dieses Abkommens ist auf die Besteuerung von Zinserträgen aus Forderungen beschränkt, so dass unter anderem Fragen im Zusammenhang mit der Besteuerung von Renten und Versicherungsleistungen unberührt bleiben.

Zuletzt aktualisiert am

08.01.2014

Gesetzesnummer

20004252

Dokumentnummer

NOR40068627