Bundesrecht konsolidiert: Elektronische Übermittlung von Daten der Lohnzettel § 3, Fassung vom 19.12.2022

Elektronische Übermittlung von Daten der Lohnzettel § 3

Kurztitel

Elektronische Übermittlung von Daten der Lohnzettel

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 345/2004

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 3

Inkrafttretensdatum

02.09.2004

Außerkrafttretensdatum

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Text

Paragraph 3,
  1. Absatz einsFür eine Übermittlung im Sinne dieser Verordnung ist eine Anmeldung bei der Übermittlungsstelle erforderlich. Die Anmeldung hat vor der ersten Übermittlung der Daten zu erfolgen und gilt für die Folgejahre bis zum Widerruf. Eine Übermittlung darf erst ab Vorliegen einer Bestätigung der Übermittlungsstelle über die Anmeldung erfolgen.
  2. Absatz 2Nach erfolgter Anmeldung zur Teilnahme am Übermittlungsverfahren sind die Daten sämtlicher auszustellender Meldungen, Lohnzettel und Mitteilungen elektronisch zu übermitteln.

Zuletzt aktualisiert am

16.12.2011

Gesetzesnummer

20003537

Dokumentnummer

NOR40055066