Bundesrecht konsolidiert: Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung Anl. 2, Fassung vom 05.12.2018

Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung Anl. 2

Kurztitel

Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 47/2004

Typ

V

§/Artikel/Anlage

Anl. 2

Inkrafttretensdatum

23.01.2004

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

ZivMediat-AV

Index

22/04 Sonstiges Zivilprozess, Außerstreitiges Verfahren

Beachte

Zum In-Kraft-Treten vgl. § 6.

Text

Anlage 2

Ausbildungsinhalt Rechtsanwälte, Notare, Richter, Staatsanwälte und Juristen der Finanzprokuratur, jeweils ab Ablegung der Berufsprüfung; Hochschullehrer aus einem juristischen Fach

Mindestein-

heiten

Teil 1

Theoretischer Teil

 

Summe Teil

136

1. Grundzüge und Entwicklung der Mediation, einschließlich deren Grundannahmen und Leitbilder

8

2. Verfahrensablauf, Methoden und Phasen der Mediation unter besonderer Berücksichtigung verhandlungs- und lösungsorientierter Ansätze

24

3. Grundlagen der Kommunikation, insbesondere der Kommunikations-, Frage- und Verhandlungstechniken, der Gesprächsführung und Moderation unter besonderer Berücksichtigung von Konfliktsituationen

32

4. Konfliktanalysen

14

5. Gestaltungen und Anwendungsbereiche der Mediation, zB Einzel-, Co- oder Teammediation sowie Großgruppenmediation; Familien-, Wirtschafts- und interkulturelle Mediation

18

6. Einführung in die Persönlichkeitstheorien, insbesondere Persönlichkeitsstrukturen, Grundlagen der Gruppenpsychologie und psychosoziale Interventionsformen sowie Genderthematiken

20

7. Ethische Fragen der Mediation, insbesondere Rollenverständnis und Haltung der Mediatoren, Selbstbild und Menschenbild in der Mediation

12

8. Grundzüge rechtlicher Bestimmungen

0

9. Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge

8

Teil 2

Anwendungsorientierter Teil

 

Summe Teil

84

1. Einzel- und Gruppenselbsterfahrung

20

2. Praxisseminare zur Übung in Techniken der Mediation unter Anwendung von Rollenspielen, Simulation und Reflexion

32

3. Peergruppenarbeit

10

4. Fallarbeit

6

5. begleitende Teilnahme an der Praxissupervision im Bereich der Mediation (davon 3 Einheiten Einzelsupervisionen)

16

Gesamtsumme

220

 

Schlagworte

Kommunikationstechnik, Fragetechnik, Einzelmediation, Comediation, Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Einzelerfahrung

Zuletzt aktualisiert am

11.10.2012

Gesetzesnummer

20003180

Dokumentnummer

NOR40049507