Bundesrecht konsolidiert: Verteilungsgesetz Rumänien § 1, Fassung vom 09.02.2018

Verteilungsgesetz Rumänien § 1

Kurztitel

Verteilungsgesetz Rumänien

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 71/1965 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 78/1966

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

01.05.1965

Außerkrafttretensdatum

Index

13/02 Vermögensrechtliche Kriegsfolgen

Text

I. Anspruch

§ 1. (1) Die laut Artikel 1 des Vertrages zwischen der Republik Österreich und der Rumänischen Volksrepublik zur Regelung offener finanzieller Fragen, BGBl. Nr 70/1965 (Vertrag), von der Volksrepublik Rumänien an die Republik Österreich zu zahlende Pauschalsumme von US-Dollar 1,355.000.- ist für die nach den Bestimmungen dieses Bundesgesetzes zu gewährende Entschädigung bestimmt, die nach Maßgabe der gemäß Artikel 7 des Vertrages zugeflossenen Mittel zu leisten ist.

(2) Aus den gemäß Artikel 7 des Vertrages im Jahre 1965 zufließenden Mitteln ist der reine Schillinggegenwert für US-Dollar 78.880.- der Caisse Commune des Porteurs des Dettes Publiques Autrichienne et Hongroise, Paris (Caisse Commune), zur Verfügung zu stellen.

Zuletzt aktualisiert am

04.07.2011

Gesetzesnummer

20001709

Dokumentnummer

NOR40026549

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1965/71/P1/NOR40026549