Bundesrecht konsolidiert: Bundesstraßengesetz 1971 Anl. 2, Fassung vom 03.08.2016

Bundesstraßengesetz 1971 Anl. 2

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Bundesstraßengesetz 1971

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 286/1971 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 62/2011

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

Anl. 2

Inkrafttretensdatum

30.07.2011

Außerkrafttretensdatum

13.01.2017

Abkürzung

BStG 1971

Index

96/01 Bundesstraßengesetz 1971

Text

Verzeichnis 2

Bundesstraßen S (Bundesschnellstraßen)

 

Nr.

Bezeichnung

Beschreibung der Strecke

S 1

Wiener Außenring Schnellstraße

Knoten Vösendorf (A 2, A 21) – Knoten Rustenfeld (Einschließlichstrecke) – Knoten Schwechat (A 4) – Knoten bei Raasdorf (Einschließlichstrecke) – Knoten bei Raasdorf (S 8) – Knoten Wien/Süßenbrunn (S 2) – Knoten Eibesbrunn (A 5) – Knoten Korneuburg/West (A 22), einschließlich Knoten Rustenfeld – Leopoldsdorf (B 16) sowie einschließlich Knoten bei Raasdorf – Wien/Donaustadt (Am Heidjöchl, Höhe Johann-Kutschera-Gasse)

S 2

Wiener Nordrand Schnellstraße

Knoten Wien/Hirschstetten (A 23) – Knoten Wien/Süßenbrunn (S 1) - Deutsch Wagram (S 1) (Anmerkung 1)

S 3

Weinviertler Schnellstraße

Knoten Stockerau/West (A 22, S 5) - Hollabrunn - Staatsgrenze bei Kleinhaugsdorf

S 4

Mattersburger Schnellstraße

Mattersburg (B 50) – Knoten Mattersburg (S 31) – Knoten Wiener Neustadt (A 2, B 17)

S 5

Stockerauer Schnellstraße

Knoten Stockerau/West (A 22, S 3) – Knoten Jettsdorf (S 33) - Krems (B 3/B 37)

S 6

Semmering Schnellstraße

Seebenstein (B 54) – Knoten Seebenstein (A 2) – Semmeringtunnel - Knoten Bruck/Mur (S 35) - Knoten St. Michael (A 9/ S 36)

S 7

Fürstenfelder Schnellstraße

Knoten bei Riegersdorf (A 2) – Fürstenfeld – Staatsgrenze bei Heiligenkreuz

S 8

Marchfeld Schnellstraße

Knoten bei Raasdorf (S 1) - Staatsgrenze bei Marchegg

S 10

Mühlviertler Schnellstraße

Unterweitersdorf (A 7) – Freistadt – Staatsgrenze bei Wullowitz

S 16

Arlberg Schnellstraße

Zams (A 12) – Arlbergtunnel – Bludenz/Ost (A 14)

S 18

Bodensee Schnellstraße

Knoten bei Lauterach (A 14) – Staatsgrenze bei Höchst

S 31

Burgenland Schnellstraße

Eisenstadt/Ost (B 50) – Knoten Eisenstadt (A 3) – Knoten Mattersburg (S 4) – Steinberg-Dörfl (B 50)

S 33

Kremser Schnellstraße

Knoten St. Pölten (A 1, S 34) – Traismauer – Donaubrücke Traismauer - Knoten Jettsdorf (S 5), einschließlich Traismauer – Krems/Süd (B 33/B 37) (Anmerkung 2)

S 34

Traisental Schnellstraße

St. Pölten/Hafing (B 1) – Knoten St. Pölten/West (A 1) – Wilhelmsburg/Nord (B 20)

S 35

Brucker Schnellstraße

Knoten Bruck/Mur (S 6) - Knoten Peggau-Deutschfeistritz (A 9)

S 36

Murtal Schnellstraße

Knoten St. Michael (A 9/S 6) – Judenburg – Scheifling (S 37)

S 37

Klagenfurter Schnellstraße

Scheifling (S 36) - Friesach - Knoten Klagenfurt/Nord (A 2)

Anmerkung 1: Der zur Wagramer Straße führende Straßenzug wird ab dem Absprung der Umfahrung Süßenbrunn mit Verkehrsübergabe der Umfahrung Süßenbrunn als Bundesstraße aufgelassen.

Anmerkung 2: Der Straßenzug Traismauer - Krems/Süd (B 33, B 37) wird mit Verkehrsübergabe der Donaubrücke Traismauer als Bundesstraße aufgelassen.

Im RIS seit

01.08.2011

Zuletzt aktualisiert am

13.01.2017

Gesetzesnummer

10011428

Dokumentnummer

NOR40129799