Bundesrecht konsolidiert: Ärztegesetz 1998 § 204, Fassung vom 14.09.2008

Ärztegesetz 1998 § 204

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Ärztegesetz 1998

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 169/1998 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 156/2005

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 204

Inkrafttretensdatum

01.01.2006

Außerkrafttretensdatum

26.02.2016

Abkürzung

ÄrzteG 1998

Index

82/03 Ärzte, sonstiges Sanitätspersonal

Text

§ 204.

Durch dieses Bundesgesetz werden

1.

das Zahnärztegesetz – ZÄG, BGBl. I Nr. 126/2005,

2.

das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, BGBl. I Nr. 108/1997,

3.

das Hebammengesetz, BGBl. Nr. 310/1994,

4.

das Kardiotechnikergesetz, BGBl. I Nr. 96/1998,

5.

das MTD-Gesetz, BGBl. Nr. 460/1992,

6.

das Bundesgesetz über die Regelung des medizinisch-technischen Fachdienstes und der Sanitätshilfsdienste, BGBl. Nr. 102/1961,

7.

das Sanitätergesetz, BGBl. I Nr. 30/2002,

8.

das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, BGBl. I Nr. 169/2002,

sowie die den gewerberechtlichen Vorschriften unterliegenden Tätigkeiten nicht berührt.

Zuletzt aktualisiert am

29.02.2016

Gesetzesnummer

10011138

Dokumentnummer

NOR40072054