Bundesrecht konsolidiert: Psychotropen-Grenzmengenverordnung § 0, Fassung vom 20.05.2022

Psychotropen-Grenzmengenverordnung § 0

Kurztitel

Psychotropen-Grenzmengenverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 378/1997 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 346/2010

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

11.11.2010

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

PGV

Index

82/02 Gesundheitsrecht allgemein

Titel

Verordnung der Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über die Untergrenzen einer großen Menge (Grenzmengen) bezüglich der psychotropen Stoffe (Psychotropen-Grenzmengenverordnung – PGV)
StF: BGBl. II Nr. 378/1997

Änderung

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 607 aus 2003,

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 41 aus 2005,

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 346 aus 2010,

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 373 aus 2014,

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 210 aus 2019,

Präambel/Promulgationsklausel

Aufgrund des Paragraph 31 b, des Suchtmittelgesetzes (SMG), Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 1997,, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 143 aus 2008, und die Bundesministeriengesetz-Novelle 2009, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 3 aus 2009,, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Justiz verordnet:

Schlagworte

e-rk3

Im RIS seit

12.11.2010

Zuletzt aktualisiert am

18.07.2019

Gesetzesnummer

10011024

Dokumentnummer

NOR40122599