Bundesrecht konsolidiert: Gefahrenzonenpläne § 2, Fassung vom 27.02.2020

Gefahrenzonenpläne § 2

Kurztitel

Gefahrenzonenpläne

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 436/1976

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 2

Inkrafttretensdatum

19.08.1976

Außerkrafttretensdatum

Index

80/02 Forstrecht

Text

§ 2.

(1) Gegenstand der Darstellung im Gefahrenzonenplan sind die Einzugsgebiete von Wildbächen und Lawinen, die durch Wildbäche oder Lawinen gefährdeten Bereiche (Gefahrenzonen) sowie jene Bereiche, deren Freihaltung für spätere Schutzmaßnahmen von den Dienststellen für erforderlich erachtet wird oder die wegen ihrer Schutzfunktion hinsichtlich Wildbach- und Lawinengefahren besonders zu bewirtschaften sind (Vorbehaltsbereiche).

(2) Ein Hinweis auf Ergebnisse der Ergebungen, die nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit Darstellungen gemäß Abs. 1 stehen, sowie auf die Beschaffenheit von Gelände und Boden, soweit durch diese Beschaffenheit eine Schutzfunktion beeinflußt wird, ist zulässig (Hinweisbereich).

Schlagworte

Wildbachgefahr

Zuletzt aktualisiert am

16.03.2017

Gesetzesnummer

10010379

Dokumentnummer

NOR12132513

Alte Dokumentnummer

N8197621740L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1976/436/P2/NOR12132513