Bundesrecht konsolidiert: Weltgesundheitsorganisation – Satzung Art. 67, Fassung vom 17.11.2019

Weltgesundheitsorganisation – Satzung Art. 67

Kurztitel

Weltgesundheitsorganisation – Satzung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 96/1949

Typ

Vertrag - Multilateral

§/Artikel/Anlage

Art. 67

Inkrafttretensdatum

07.04.1948

Außerkrafttretensdatum

Index

89/03 Gesundheit

Text

Artikel 67

a)

die Organisation genießt im Gebiete jedes Mitgliedsstaates die Privilegien und Immunitäten, die für die Erreichung ihres Zieles und für die Ausübung ihrer Funktionen notwendig sind.

b)

Vertreter der Mitgliedsstaaten, die für den Dienst im Rat bestimmten Personen und das Fach- und Verwaltungspersonal der Organisation, genießen die Privilegien und Immunitäten, die für die unablässige Ausübung ihrer Funktionen im Zusammenhang mit der Organisation notwendig sind.

Schlagworte

Fachpersonal

Zuletzt aktualisiert am

04.01.2018

Gesetzesnummer

10010264

Dokumentnummer

NOR40057560

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1949/96/A67/NOR40057560