Bundesrecht konsolidiert: Schulpflichtgesetz 1985 § 20, Fassung vom 22.12.2018

Schulpflichtgesetz 1985 § 20

Kurztitel

Schulpflichtgesetz 1985

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 76/1985 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 56/2016

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 20

Inkrafttretensdatum

12.07.2016

Außerkrafttretensdatum

Index

70/05 Schulpflicht

Text

Abschnitt II
Berufsschulpflicht, Besuch der Berufsschule

Personenkreis

Paragraph 20,
  1. Absatz einsBerufsschulpflicht besteht nach Maßgabe dieses Abschnittes für
    1. Ziffer eins
      alle Lehrlinge im Sinne des Berufsausbildungsgesetzes, Bundesgesetzblatt Nr. 142 aus 1969,,
    2. Ziffer 2
      Personen, die in einem Lehrberuf in einer überbetrieblichen Berufsausbildung gemäß Paragraph 8 c, des Berufsausbildungsgesetzes hinsichtlich einer Ausbildung gemäß Paragraph 8 b, Absatz eins, des Berufsausbildungsgesetzes ausgebildet werden, und
    3. Ziffer 3
      Personen, die in einem Lehrberuf in einer überbetrieblichen Lehrausbildung gemäß Paragraph 30, oder Paragraph 30 b, des Berufsausbildungsgesetzes ausgebildet werden.
  2. Absatz 2Für
    1. Ziffer eins
      Personen in Ausbildungsverhältnissen gemäß Paragraph 8 b, Absatz 2, des Berufsausbildungsgesetzes, und
    2. Ziffer 2
      Personen, die in einem Lehrberuf in einer überbetrieblichen Berufsausbildung gemäß Paragraph 8 c, des Berufsausbildungsgesetzes hinsichtlich einer Ausbildung gemäß Paragraph 8 b, Absatz 2, des Berufsausbildungsgesetzes ausgebildet werden,
    besteht nach Maßgabe der Festlegungen des Paragraph 8 b, Absatz 8 und des Paragraph 8 c, Absatz 8, in Verbindung mit Paragraph 8 b, des Berufsausbildungsgesetzes die Pflicht bzw. das Recht zum Besuch der Berufsschule.

Im RIS seit

12.07.2016

Zuletzt aktualisiert am

13.07.2016

Gesetzesnummer

10009576

Dokumentnummer

NOR40182241

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1985/76/P20/NOR40182241