Bundesrecht konsolidiert: Arbeitsstättenverordnung § 46, Fassung vom 01.10.2022

Arbeitsstättenverordnung § 46

Kurztitel

Arbeitsstättenverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 368/1998

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 46

Inkrafttretensdatum

01.01.1999

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

AStV

Index

60/02 Arbeitnehmerschutz

Text

6. Abschnitt
Gebäude auf Baustellen

Gebäude und Arbeitsräume auf Baustellen

§ 46.
  1. (1) Unbeschadet der Bauarbeiterschutzverordnung - BauV, BGBl. Nr. 340/1994, zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 121/1998, gelten für Räume auf oder im Zusammenhang mit Baustellen, in denen ständige Arbeitsplätze im Sinne des § 1 Abs. 4 eingerichtet sind, wie Baustellenbüros, Werkstätten oder Lagerräume, folgende Bestimmungen dieser Verordnung:
    1. 1.
      für die Bodenfläche: § 24 Abs. 2;
    2. 2.
      für Lichteintrittsflächen und Sichtverbindung: § 25 Abs. 1 und 5, soweit dies technisch möglich ist;
    3. 3.
      für die natürliche Lüftung: § 26 Abs. 1 und 5;
    4. 4.
      für die mechanische Be- und Entlüftung: § 27 Abs. 1, 6 und 7;
    5. 5.
      für die Raumtemperatur: § 28 Abs. 1 und 3 und § 30 Abs. 3 Z 7;
    6. 6.
      für die künstliche Beleuchtung: § 29.
  2. (2) Als Arbeitsräume im Sinne des Abs. 1 dürfen nur Räume verwendet werden, deren lichte Höhe mindestens 2,5 m beträgt. Abweichend davon dürfen Container und ähnliche Einrichtungen mit folgenden lichten Höhen als Arbeitsräume verwendet werden:
    1. 1.
      2,2 m, sofern in dem Arbeitsraum seiner Nutzungsart nach nur kurzfristige Tätigkeiten durchzuführen sind,
    2. 2.
      2,3 m im Scheitel bei Baustellenwagen,
    3. 3.
      im übrigen 2,3 m.
  3. (3) Weiters gelten für Gebäude, in denen Räume im Sinne des Abs. 1 eingerichtet sind, folgende Bestimmungen dieser Verordnung:
    1. 1.
      für Verkehrswege: § 2 Abs. 1 Z 3, Abs. 3 und Abs. 6;
    2. 2.
      für Ausgänge: § 3 Abs. 1 und 3;
    3. 3.
      für die Beleuchtung: § 5 Abs. 2 Z 3, wobei erforderlichenfalls stoßsichere tragbare Lichtquellen zur Verfügung zu stellen sind;
    4. 4.
      für Türen und Tore: § 7 Abs. 1;
    5. 5.
      für Fußböden, Wände und Decken: § 6 Abs. 1, 3 und 4;
    6. 6.
      für Fenster, Lichtkuppeln und Glasdächer: § 8;
    7. 7.
      für Laderampen: § 11 Abs. 6;
    8. 8.
      für die barrierefreie Gestaltung: § 15 Abs. 1;
    9. 9.
      für den baulichen Brandschutz: § 16 Abs. 1;
    10. 10.
      für Fluchtwege und Notausgänge: § 19 Abs. 1 und 2 und § 20 Abs. 1 und 2.

Schlagworte

Belüftung

Zuletzt aktualisiert am

23.01.2020

Gesetzesnummer

10009098

Dokumentnummer

NOR12115168

Alte Dokumentnummer

N6199813074U