Bundesrecht konsolidiert: Arbeitsruhegesetz § 10a, tagesaktuelle Fassung

Arbeitsruhegesetz § 10a

Kurztitel

Arbeitsruhegesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 144/1983 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 46/1997

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 10a

Inkrafttretensdatum

01.05.1997

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

ARG

Index

60/02 Arbeitnehmerschutz

Text

Reisezeit

§ 10a. Verläßt der Arbeitnehmer über Auftrag des Arbeitgebers vorübergehend seinen Dienstort (Arbeitsstätte), um an anderen Orten seine Arbeitsleistung zu erbringen, ist eine Reisebewegung während der Wochenend- und Feiertagsruhe zulässig, wenn diese zur Erreichung des Reiseziels notwendig oder im Interesse des Arbeitnehmers gelegen ist.

Schlagworte

Wochenendruhe

Zuletzt aktualisiert am

11.01.2016

Gesetzesnummer

10008541

Dokumentnummer

NOR12113678

Alte Dokumentnummer

N6199761566J

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1983/144/P10a/NOR12113678