Bundesrecht konsolidiert: Arbeitszeitgesetz § 19b, Fassung vom 30.04.1997

Arbeitszeitgesetz § 19b

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Arbeitszeitgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 461/1969 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 833/1992

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 19b

Inkrafttretensdatum

01.01.1993

Außerkrafttretensdatum

30.04.1997

Abkürzung

AZG

Index

60/02 Arbeitnehmerschutz

Text

Abschnitt 6a

Vertragsrechtliche Bestimmungen

Geltungsbereich

Paragraph 19 b, (1) Dieser Abschnitt gilt für Arbeitsverhältnisse aller Art. (2) Dieser Abschnitt ist jedoch nicht auf Arbeitnehmer anzuwenden,

die in einem Arbeitsverhältnis zu einer Gebietskörperschaft oder einem Gemeindeverband stehen. Die Bestimmungen dieses Abschnittes gelten jedoch für Arbeitnehmer, die in einem Arbeitsverhältnis zum Bund stehen, sofern für ihr Arbeitsverhältnis ein Kollektivvertrag wirksam ist.

  1. Absatz 3Ausgenommen sind weiters
    1. Ziffer eins
      Arbeitnehmer, für die die Vorschriften des Landarbeitsgesetzes 1984, Bundesgesetzblatt Nr. 287, gelten;
    2. Ziffer 2
      Arbeitnehmer, für die das Hausbesorgergesetz, Bundesgesetzblatt Nr. 16 aus 1970,, gilt;
    3. Ziffer 3
      leitende Angestellte, denen maßgebliche Führungsaufgaben selbstverantwortlich übertragen sind;
    4. Ziffer 4
      Heimarbeiter im Sinne des Heimarbeitsgesetz 1960, Bundesgesetzblatt Nr. 105 aus 1961,.

Gesetzesnummer

10008238

Dokumentnummer

NOR12095936

Alte Dokumentnummer

N6196923192L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1969/461/P19b/NOR12095936