Bundesrecht konsolidiert: Allgemeines Sozialversicherungsgesetz § 626, Fassung vom 30.06.2006

Allgemeines Sozialversicherungsgesetz § 626

Kurztitel

Allgemeines Sozialversicherungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 189/1955 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 130/2006

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 626

Inkrafttretensdatum

01.01.2006

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

ASVG

Index

66/01 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz

Text

Schlussbestimmungen zu Artikel 6, des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 155 aus 2005,

Paragraph 626,
  1. Absatz einsDie Paragraphen 131, Absatz 3,, 131a samt Überschrift, 138 Absatz 3,, 153 Absatz 3,, die Überschrift des Sechsten Teiles, 338 Absatz eins,, 339 Absatz eins,, 343c Absatz eins und 2, 343d samt Überschrift, 349 Absatz eins und 3 sowie 350 Absatz eins bis 3 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 155 aus 2005, treten mit 1. Jänner 2006 in Kraft.
  2. Absatz 2In den zum Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens dieses Bundesgesetzes anhängigen Verfahren nach den Paragraphen 344 bis 346, die Angehörige des zahnärztlichen Berufs und des Dentistenberufs (Paragraph 351,) betreffen, wird die personelle Zusammensetzung der Kommissionen durch die Bestimmungen dieses Bundesgesetzes nicht berührt.

Zuletzt aktualisiert am

08.04.2015

Gesetzesnummer

10008147

Dokumentnummer

NOR40080736

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1955/189/P626/NOR40080736