Bundesrecht konsolidiert: Wirtschaftskammergesetz 1998 § 21, tagesaktuelle Fassung

Wirtschaftskammergesetz 1998 § 21

Kurztitel

Wirtschaftskammergesetz 1998

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 103/1998 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 153/2001

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 21

Inkrafttretensdatum

01.01.2002

Außerkrafttretensdatum

Abkürzung

WKG

Index

50/05 Kammern der gewerblichen Wirtschaft

Text

Organe

§ 21.

Organe der Landeskammern sind:

1.

der Präsident,

2.

das Präsidium,

3.

das Erweiterte Präsidium,

4.

das Wirtschaftsparlament

sowie in jeder Sparte

5.

der Spartenobmann,

6.

das Spartenpräsidium und

7.

die Spartenkonferenz.

Zuletzt aktualisiert am

02.04.2015

Gesetzesnummer

10007962

Dokumentnummer

NOR40025854