Bundesrecht konsolidiert: Milch-Qualitätsverordnung § 9, Fassung vom 31.12.2018

Milch-Qualitätsverordnung § 9

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Milch-Qualitätsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 145/1955 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2018

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 9

Inkrafttretensdatum

01.01.1959

Außerkrafttretensdatum

31.12.2018

Index

55 Wirtschaftslenkung

Text

§ 9.

Bei Topfen ist auf den Umhüllungen die Sorte und der Erzeuger- oder Lieferbetrieb namentlich oder mit einer vom Fonds bekanntgegebenen Betriebsnummer in Lebensmittelfarbe anzugeben. Bei Topfen mit einem Mindestgehalt von 10%, 20%, 30%, 40% oder 50% F. i. T. ist der Fettgehalt in dieser Weise anzugeben. Außerdem ist Topfen als „Topfen aus pasteurisierter Milch“ oder als „Topfen aus roher Milch“ zu kennzeichnen.

Anmerkung

Fassung zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 276/1958

Schlagworte

Erzeugerbetrieb

Zuletzt aktualisiert am

02.10.2018

Gesetzesnummer

10006226

Dokumentnummer

NOR40007613

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1955/145/P9/NOR40007613