Bundesrecht konsolidiert: Sicherheitspolizeigesetz § 94, Fassung vom 23.05.2024

Sicherheitspolizeigesetz § 94

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Sicherheitspolizeigesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 566/1991 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 147/2022

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 94

Inkrafttretensdatum

17.09.2022

Außerkrafttretensdatum

22.07.2024

Abkürzung

SPG

Index

41/01 Sicherheitsrecht

Text

9. Teil
Schlußbestimmungen

Inkrafttreten

Paragraph 94,
  1. Absatz einsDieses Bundesgesetz tritt mit 1. Mai 1993 in Kraft, Paragraph 62, tritt mit 1. Jänner 1994 in Kraft.
  2. Absatz 2Verordnungen auf Grund dieses Bundesgesetzes können bereits ab dem auf seine Kundmachung folgenden Tag erlassen werden; sie dürfen jedoch frühestens mit dem Inkrafttreten dieses Bundesgesetzes in Kraft gesetzt werden.
  3. Absatz 3Die Paragraphen 27 a,, 88 Absatz 4,, 89 Absatz 5 und 92a in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Nr. 201 aus 1996, treten mit 1. Juli 1996, die Paragraphen 5 a,, 5b, 48a und 91 Absatz 2, mit 1. August 1996 in Kraft.
  4. Absatz 4Die Paragraphen 38 a,, 56 Absatz eins, Ziffer 8 und 84 Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzblatt Nr. 759 aus 1996, treten mit dem 1. Mai 1997 in Kraft.
  5. Absatz 5Die Paragraphen 45, Absatz 3,, 46 Absatz 3,, 57 Absatz eins, Ziffer 11,, 58 Absatz eins, Ziffer 9, sowie 58 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 12 aus 1997, treten mit 1. Juli 1997 in Kraft.
  6. Absatz 6Mit 1. Oktober 1997 treten die Paragraphen 14 a,, 35 Absatz eins, Ziffer 6,, 56 Absatz eins, Ziffer 6, sowie Absatz 3,, 57 Absatz eins, Ziffer 10 bis 12, 58 Absatz 2,, 71 Absatz 3 bis 5 und 76 Absatz 3, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 1997, in Kraft sowie die Paragraphen 56, Absatz eins, Ziffer 6 und 7 sowie Absatz 3 und 5, 67 und 71 Absatz 3, außer Kraft.
  7. Absatz 7Die Paragraphen 6, Absatz 3,, 22 Absatz eins, Ziffer 5,, 54a, 62 Absatz eins und 92 Ziffer 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 105 aus 1997, treten mit 1. Jänner 1998 in Kraft.
  8. Absatz 8Die neue Absatzbezeichnung des bisherigen Paragraph 88, Absatz 6, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 158 aus 1998, tritt mit 1. Jänner 1999 in Kraft. Paragraph 88, Absatz 5, tritt mit Ablauf des 31. Dezember 1998 außer Kraft.

    Anmerkung, Absatz 9, durch Artikel 2, Paragraph 2, Absatz 2, Ziffer 35,, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 2 aus 2008,, als nicht mehr geltend festgestellt)

  9. Absatz 10Die Paragraphen 9, Absatz 3 und 4, 10a, 14 Absatz 3 und 4, 15b und 15c, 55 bis 55c, 64 Absatz 2,, 65 Absatz eins,, 5 und 6, 67, 70 Absatz 3,, 78 sowie 96 Absatz 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 146 aus 1999, treten mit 1. September 1999 in Kraft.
  10. Absatz 11Die Paragraphen 25, Absatz 3,, 35 Absatz eins, Ziffer 6 und 7, 35a, 38 Absatz 4,, 38a, 39, 47 Absatz 3,, 53 Absatz eins und 3a, 56 Absatz eins, Ziffer 6 und 7, 84 Absatz eins, Ziffer 2,, 86, 89 Absatz 3,, 90 Absatz eins,, 93, 93a sowie 98 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 146 aus 1999, treten mit 1. Jänner 2000 in Kraft.
  11. Absatz 12Die Paragraphen 16, Absatz eins, Ziffer 2 und Absatz 2, Ziffer eins,, 17, 21 Absatz 3,, 28, 28a, 29 Absatz eins,, 35a Absatz und Absatz 5,, 53 Absatz eins, Ziffer 2 a,, 54 Absatz 2 bis 4a, 62 Absatz 2, Ziffer 2,, 62a sowie 62b in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 85 aus 2000, treten mit 1. Oktober 2000 in Kraft.
  12. Absatz 13Die Paragraphen 81, Absatz eins,, 82 Absatz eins,, 83 Absatz eins und 84 Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 98 aus 2001, treten mit 1. Jänner 2002 in Kraft.
  13. Absatz 14Die Paragraphen 6, Absatz eins und 14 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 22 aus 2002, treten mit 1. Jänner 2002 in Kraft.
  14. Absatz 15Die Paragraphen 5, Absatz 5,, 10a und 10b, 22 Absatz eins, Ziffer 5,, 39 Absatz 4,, 51, 53 Absatz eins bis 3 sowie Absatz 3 b und 4, 54a, 54b, 56 Absatz eins,, 3 und 4, 57 Absatz eins und Absatz 3,, 58 Absatz eins, Ziffer 6,, 59, 62, 62a, 63 Absatz 2,, 64 Absatz eins,, 65 Absatz eins und 6, 65a, 67 Absatz eins und 1a, 70 Absatz 4,, 71 Absatz eins,, 3 bis 5, 73 Absatz eins, Ziffer 5 und 6, 73 Absatz 4,, 75, 79 Absatz eins,, 80, 80a, 90 und 96 Absatz 4, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 2002, treten mit 1. Oktober 2002 in Kraft. Die Paragraphen 4, Absatz 3,, 14 Absatz 5,, 14a, 22 Absatz eins a,, 42 Absatz 2 und 3, 42a, 53 Absatz 5 und 96 Absatz 5, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 2002, treten mit 1. Februar 2003 in Kraft. Paragraph 62, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 85 aus 2000, sowie die Paragraphen 63, Absatz 3,, 71 Absatz 2,, 76 Absatz 5 und 88 Absatz 5, treten mit 1. Oktober 2002 außer Kraft.
  15. Absatz 16Die Paragraphen 16, Absatz 2, Ziffer eins,, 35 Absatz eins, Ziffer 7 und 8, 36a, 38a Absatz 4,, 53 Absatz eins, Ziffer 2 a,, 54 Absatz 4 b und 6, 56 Absatz eins, Ziffer 3 und Absatz 2,, 57 Absatz 3,, 59 Absatz 2,, 62, 62a Absatz eins,, 3 und 7, 80b, 83a, 84 Absatz eins, Ziffer 3 und 4 und 94a in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2004, treten mit 1. Jänner 2005 in Kraft. Die Paragraphen 5, Absatz 2,, 5a Absatz 3,, 7 Absatz 2 und 4a, 8 Absatz eins und 2, 9 Absatz eins und 4, 10, 11, 13, 14 Absatz 4,, 96 Absatz 6, sowie 97 Absatz 3, in der Fassung des Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2004, sowie das Inhaltsverzeichnis treten mit 1. Juli 2005 in Kraft. Die Paragraphen 10 a und 10b treten mit Ablauf des 30. Juni 2005 außer Kraft.
  16. Absatz 17Paragraph 83 a, in der Fassung des Artikels 2 des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2004, tritt mit 1. Juli 2005 in Kraft.
  17. Absatz 18Paragraph 16, Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 100 aus 2005, tritt am 1. Jänner 2006 in Kraft.
  18. Absatz 19Die Paragraphen 35, Absatz eins, Ziffer 8 und 9, 36b und 36c, 53 Absatz eins, Ziffer 2 a,, 3 und Absatz 5,, 53a samt Überschrift, 54 Absatz 3,, 4 und 7, 57 Absatz eins, Ziffer 11 a und Absatz 3,, 58 Absatz eins, Ziffer 9 und 10, 58a bis c samt Überschriften, 59 samt Überschrift, 84 Absatz eins, Ziffer 4 und 5, 91b bis d sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 158 aus 2005, treten mit 1. Jänner 2006 in Kraft. Die Paragraphen 53, Absatz 4, letzter Satz, 62, 62a sowie 80a und b treten mit Ablauf des 31. Dezember 2005 außer Kraft.
  19. Absatz 20(Verfassungsbestimmung) Paragraph 91 a, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 158 aus 2005, tritt mit 1. Jänner 2006 in Kraft. Der zu diesem Zeitpunkt bestellte Rechtsschutzbeauftragte und seine Stellvertreter gelten bis zur Neu- oder Wiederbestellung als nach Paragraph 91 a, bestellt; bis spätestens 1. Jänner 2007 ist eine Neu- oder Wiederbestellung des Rechtsschutzbeauftragten und seiner Stellvertreter gemäß Paragraph 91 a, Absatz 2, vorzunehmen.
  20. Absatz 21Paragraph 25, Absatz 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 56 aus 2006, tritt mit 1. Juli 2006 in Kraft. Paragraph 91 c, Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 56 aus 2006, tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.
  21. Absatz 22Die Paragraphen 35, Absatz eins, Ziffer 9,, 49a, b und c samt Überschriften, 57 Absatz eins, Ziffer 11 a,, 84 Absatz eins, Ziffer 5 und Absatz eins a,, 96 Absatz 5,, die Abschnittsbezeichnungen sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 113 aus 2007, treten mit 1. Jänner 2008 in Kraft. Die Paragraphen 36 b und c samt Überschriften treten mit Ablauf des 31. Dezember 2007 außer Kraft.
  22. Absatz 23Paragraph 58 b, Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 4 aus 2008, tritt mit 1. Juli 2008 in Kraft.
  23. Absatz 24Die Paragraphen 11, Absatz 2,, 15b Absatz eins,, 22 Absatz 3,, 23 Absatz eins, Ziffer 2,, 39 Absatz 7,, 45 Absatz 2,, 53 Absatz 2,, 3a, 3b und 3c, 53a samt Überschrift, 53b samt Überschrift, 54a Absatz eins und 2, 55 Absatz 4,, 55a Absatz 2, Ziffer 4 und Absatz 4,, 55c, 57 Absatz eins, Ziffer 2 und 12 sowie Absatz 2,, 58 Absatz eins, Ziffer 8,, 10 und 11, 58d samt Überschrift, 65 Absatz eins,, 5 und 6, 75 Absatz eins,, 91c Absatz eins und 2, 96, sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 2007, treten mit 1. Jänner 2008 in Kraft.
  24. Absatz 25Paragraph 38 a, Absatz 7, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 40 aus 2009, tritt mit 1. Juni 2009 in Kraft.
  25. Absatz 26Paragraph 6, Absatz eins und 2 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 72 aus 2009, tritt mit 1. Jänner 2010 in Kraft. Paragraph 38 a, Absatz 3 bis 7 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 72 aus 2009, tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft. Paragraph 93, Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 72 aus 2009, tritt mit 1. Jänner 2011 in Kraft.
  26. Absatz 27Paragraph 56, Absatz eins, Ziffer 3 a und Absatz 5, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 131 aus 2009, tritt mit 4. Jänner 2010 in Kraft.
  27. Absatz 28Die Paragraphen 58 b, Absatz eins und 4 sowie 91c Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 131 aus 2009, treten mit 1. Jänner 2010 in Kraft.
  28. Absatz 29Paragraph 54, Absatz 8, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 133 aus 2009, tritt mit 1. Jänner 2010 in Kraft
  29. Absatz 30Paragraphen 53, Absatz 3 a,, 3b, 3c, 3d und Absatz 4,, 91c Absatz eins, sowie Paragraph 91 d, Absatz 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 33 aus 2011, treten mit 1. April 2012 in Kraft.
  30. Absatz 31Das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 1 aus 2012, tritt mit 1. Juli 2012 in Kraft. Gleichzeitig treten die Paragraphen 15 a bis 15c samt Überschriften und Paragraph 93, Absatz 2, letzter Satz außer Kraft.
  31. Absatz 32Die Paragraphen 10, Absatz 2, Ziffer 5 a und Absatz 7,, 16 Absatz 2, Ziffer 4 und 5, 21 Absatz 3,, 24 Absatz eins, Ziffer 2,, 38 Absatz 2 und 5, 49b, 53 Absatz eins, Ziffer 6 und 7, 53 Absatz 3 b und 5, 54 Absatz 2 a,, 55a Absatz 2, Ziffer eins und Absatz 4,, 57 Absatz eins, Einleitungsteil sowie Ziffer eins und 10a, 58 Absatz eins, Ziffer 8,, 58c Absatz 2,, 63 Absatz eins a und 1b, 65 Absatz eins,, 68 Absatz eins,, 73 Absatz 6,, 74 Absatz 3,, 75 Absatz eins,, 76 Absatz eins,, 2 und 6, 80 Absatz eins,, 81 Absatz eins,, 82 Absatz eins,, 83 Absatz eins,, 83a Absatz eins,, 83b samt Überschrift, 84 Absatz eins und 1a, 86 Absatz 2,, 91c Absatz eins bis 3, 91 d Absatz 4,, die Überschrift des 7. Teiles, 92 samt Überschrift, 93a Absatz eins, samt Überschrift sowie die Einträge in das Inhaltsverzeichnis zu den Paragraphen 83 b,, 92 und 93a und zum 7. Teil in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 13 aus 2011, treten mit 1. April 2012 in Kraft, gleichzeitig tritt Paragraph 76, Absatz 7, außer Kraft. Paragraph 13 a, samt Überschrift und der Eintrag in das Inhaltsverzeichnis zu Paragraph 13 a, samt Überschrift in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 13 aus 2011, treten mit 1. Jänner 2014 in Kraft, gleichzeitig treten die Absatzbezeichnung in Paragraph 13 und Paragraph 13, Absatz 2, außer Kraft.
  32. Absatz 33Paragraph 4, Absatz 2,, Paragraph 5, Absatz 4 und 6, Paragraph 6, Absatz eins,, Paragraphen 7 und 8 samt Überschriften, Paragraph 9, Absatz eins und 3, Paragraph 10 und Paragraph 12, samt Überschrift, Paragraph 13, Absatz eins und 2, Paragraph 14, Absatz eins bis 3, Paragraph 14 a,, Paragraph 15, Absatz eins und 2, Paragraph 35 a, Absatz eins,, 3 und 5, Paragraph 58 b, Absatz eins und 3, Paragraph 60, Absatz eins und 2, Paragraph 76, Absatz eins,, 2 und 6, Paragraph 80, Absatz 2,, Paragraph 86, Absatz eins und 2, Paragraph 92 a, Absatz 2,, Paragraph 93 a, Absatz 2,, Paragraph 96, Absatz 6 und 7 sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2012, treten mit 1. September 2012 in Kraft. Die Paragraphen 13, Absatz 2 und 14a in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2012, treten mit Ablauf des 31. Dezember 2013 außer Kraft.
  33. Absatz 34Paragraph 76, Absatz 6, in der Fassung des Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 195 aus 2013, tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.
  34. Absatz 35Die Paragraphen 35, Absatz eins, Ziffer 8,, 38a samt Überschrift, 45 Absatz 2,, 56 Absatz eins, Ziffer 7 und 8, 58c Absatz 2,, 84 Absatz eins, Ziffer 2 und Paragraph 92, Ziffer 2 und der Eintrag in das Inhaltsverzeichnis zu Paragraph 38 a, samt Überschrift in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 152 aus 2013, treten mit 1. September 2013 in Kraft.
  35. Absatz 36Paragraph 14 a, samt Überschrift, Paragraph 38 a,, Paragraph 49 c, Absatz 4,, Paragraph 53 a, Absatz 6,, Paragraph 58 b, Absatz 2,, Paragraph 58 c, Absatz 2,, Paragraph 58 d, Absatz 2,, Paragraph 60, Absatz 2,, Paragraph 77, Absatz 2,, Paragraph 85,, die Überschrift zu Paragraph 86,, Paragraph 88, Absatz eins bis 4, Paragraph 89, Absatz eins,, 2 und 4, Paragraph 90,, Paragraph 91, Absatz eins,, 1a und 2 samt Überschrift, Paragraph 91 d, Absatz 3, sowie die Einträge im Inhaltsverzeichnis zu Paragraph 14 a,, Paragraph 86 und Paragraph 91, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 161 aus 2013, treten mit 1. Jänner 2014 in Kraft; gleichzeitig tritt Paragraph 89, Absatz 5, außer Kraft.
  36. Absatz 37Die Paragraphen 5, Absatz 2,, 9 Absatz eins,, 16 Absatz 2,, 22 Absatz eins,, 49a Absatz eins und Absatz 2, samt Überschrift, 49b, 49c Absatz eins,, 55a Absatz 2, Ziffer 3 und Ziffer 3 a,, 55b Absatz 5,, 56 Absatz eins, Ziffer 3 a,, 57 Absatz eins, Ziffer 11 a,, 64 Absatz 6,, 65 Absatz eins und Absatz 5,, 67 Absatz eins,, 73 Absatz eins, sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 43 aus 2014, treten mit 1. Juli 2014 in Kraft.
  37. Absatz 38Die Paragraphen 13 a, Absatz 3,, 20, 21 Absatz 2 a,, die Überschrift des Paragraph 25,, die Paragraphen 54, Absatz 5,, 58b Absatz 2,, 59 Absatz 2,, 75 Absatz eins a und 2, 80 Absatz eins a, sowie der Eintrag im Inhaltsverzeichnis zu Paragraph 25, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 5 aus 2016, treten mit 1. März 2016 in Kraft.
  38. Absatz 39Die Paragraphen 6, Absatz eins,, 53 Absatz eins,, 3, 3b, 4 und 5, 53a Absatz eins,, 1a und 5a, 54 Absatz 2,, 3, 3a und 4, 91a Absatz eins und 2, 91b Absatz 3,, 91c Absatz eins,, 91d Absatz eins,, 3 und 4, 96 Absatz 8 und 9 sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 5 aus 2016, treten mit 1. Juli 2016 in Kraft. Gleichzeitig treten die Paragraphen 21, Absatz 3,, 63 Absatz eins a und 1b, 91c Absatz 3 und 93a samt Überschrift außer Kraft.
  39. Absatz 40Paragraph 14, Absatz 3,, Paragraph 15 a, samt Überschrift, die Paragraphen 16, Absatz 2,, 36a Absatz 3,, 38 Absatz eins und Absatz eins a,, 38a, Paragraph 38 b, samt Überschrift, Paragraph 42 a, Absatz 3,, Paragraph 49 a, Absatz 2,, die Paragraphen 49 d und 49e samt Überschrift, die Paragraphen 54, Absatz 4,, 57, 58 Absatz eins,, 64 Absatz 2,, 65 Absatz 3,, 67 Absatz eins,, 77 Absatz 2,, 81 Absatz eins,, die Überschrift zu Paragraph 82,, die Paragraphen 82, Absatz eins,, 83 Absatz eins,, 83a Absatz eins,, 84 Absatz eins a,, 91c Absatz 2,, die Überschrift des 2. Hauptstücks des 3. Teils, die Abschnittsbezeichnungen sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 61 aus 2016, treten mit 1. August 2016 in Kraft.
  40. Absatz 41Paragraph 5, Absatz 4 und 7, Paragraph 58 e, samt Überschrift sowie der Eintrag im Inhaltsverzeichnis zu Paragraph 58 e, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 61 aus 2016, treten mit 1. Jänner 2017 in Kraft.
  41. Absatz 42Paragraph 24, Absatz eins, Ziffer 4,, Paragraph 35, Absatz eins, Ziffer 5, Litera a und Paragraph 57, Absatz eins, Ziffer 9, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 130 aus 2017, treten mit 1. September 2017 in Kraft.
  42. Absatz 43Die Paragraphen 7, Absatz 4,, 13a Absatz 2 bis 4, 25 Absatz eins,, 35a Absatz 5,, die Überschrift des 4. Teils, die Paragraphen 51,, 52, 53 Absatz eins,, 2, 3a, 4 und 5, 53a Absatz 2,, 5, 5a und 6 samt Überschrift, 53b, 54 Absatz 4 b,, 5, 6 und 7, 54b Absatz eins und 3, 55 Absatz 4,, 55a Absatz 4,, 55b Absatz eins,, 56 Absatz eins,, 3 und 5, 57, 58, 58a, 58b Absatz eins,, 58c, 58d Absatz eins,, 58e samt Überschrift, 59 Absatz eins und 3 samt Überschrift, 60 Absatz 2,, 61, 63 samt Überschrift, 64 Absatz 2,, 65 Absatz 2 und 6, 67, 68 samt Überschrift, 69 Absatz 2,, 70 samt Überschrift, 71 Absatz 5,, 73 Absatz eins, Ziffer 5,, 75 Absatz eins und 2, 76, 80, 90, 91c Absatz eins und 2, 91d Absatz 3,, 92a Absatz eins und 1a sowie die Einträge im Inhaltsverzeichnis zum 4. Teil und zu den Paragraphen 53 a,, 58e, 59, 63, 68 und 70 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 29 aus 2018, treten mit 25. Mai 2018 in Kraft. Gleichzeitig treten die Paragraphen 56, Absatz 2,, 59 Absatz 2 und 65 Absatz 5, außer Kraft.
  43. Absatz 44Die Paragraphen 84, Absatz eins und 93a samt Überschrift sowie der Eintrag im Inhaltsverzeichnis zu Paragraph 93 a, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 29 aus 2018, treten mit 1. März 2019 in Kraft.
  44. Absatz 45Paragraph 24, Absatz eins, Ziffer 3, sowie Paragraph 57, Absatz eins, Ziffer 8, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 56 aus 2018, treten mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.
  45. Absatz 46Die Paragraphen 36 b, samt Überschrift, 38 Absatz eins a,, 54 Absatz 7 a,, 81 Absatz eins a,, 84 Absatz eins,, 91 Absatz 2, Anmerkung, richtig: 91c Absatz 2,) und 94 Absatz 44, sowie der Eintrag im Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 55 aus 2018, treten mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.
  46. Absatz 47Die Paragraphen 22, Absatz 2,, 35 Absatz eins, Ziffer 8,, 38a Absatz eins bis 7 sowie Absatz 9 bis 12 samt Überschrift, 56 Absatz eins, Ziffer 3, hinsichtlich der Interventionsstellen (Paragraph 25, Absatz 3,), Ziffer 8, und 9, 58c Absatz 3,, 84 Absatz eins,, Absatz eins a,, Absatz eins b, Ziffer eins und 2 sowie Absatz 2 und 98 Absatz 2, sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 105 aus 2019, treten mit 1. Jänner 2020 in Kraft. Die Paragraphen 25, Absatz 4,, 38a Absatz 8,, 56 Absatz eins, Ziffer 3, hinsichtlich der Gewaltpräventionszentren (Paragraph 25, Absatz 4,) und 84 Absatz eins b, Ziffer 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 105 aus 2019, treten mit 1. September 2021 in Kraft. Paragraph 97, Absatz 4, tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2019 außer Kraft.
  47. Absatz 48Paragraph 38 a, Absatz 8, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 144 aus 2020, tritt mit 1. September 2021 in Kraft.
  48. Absatz 49Die Anordnungen des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 144 aus 2020, sind so zu verstehen, dass sie sich auf jene Fassung dieses Bundesgesetzes beziehen, die es durch das Gewaltschutzgesetz 2019, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 105 aus 2019,, erhalten würde.
  49. Absatz 50Der Bundesminister für Inneres hat bis 30. August 2022 die durch das Gewaltschutzgesetz 2019 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 144 aus 2020, in diesem Bundesgesetz eingeführten Maßnahmen unter Einbeziehung der bestehenden Interventionsstellen, Gewaltschutzeinrichtungen und Beratungsstellen für Gewaltprävention zu evaluieren.
  50. Absatz 51Paragraph 38 a, Absatz 4,, 6, 10 und 11 in der Fassung des Bundesgesetzes Gesamtreform des Exekutionsrechts – GREx, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2021,, tritt mit 1. Juli 2021 in Kraft.
  51. Absatz 51 aParagraph 38 a, Absatz 8, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 124 aus 2021, tritt mit 1. September 2021 in Kraft. Die Anordnungen des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 124 aus 2021, sind so zu verstehen, dass sie sich auf jene Fassung dieses Bundesgesetzes beziehen, die es durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 144 aus 2020, erhalten würde.
  52. Absatz 52Die Paragraphen 6, Absatz eins,, 57 Absatz eins, Ziffer 2,, 84 Absatz eins a,, 91a Absatz 2,, 91b Absatz 2 und 96 Absatz 10,, die Bezeichnung des 4. Abschnitts des 2. Hauptstücks des 3. Teils sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 148 aus 2021, treten mit 1. Dezember 2021 in Kraft. Gleichzeitig tritt der bisherige 4. Abschnitt des 2. Hauptstücks des 3. Teils außer Kraft.
  53. Absatz 53Paragraph 53, Absatz 3 a und 3c sowie Paragraph 58 e, Absatz eins und 2 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt römisch eins. Nr. 190 aus 2021, Anmerkung, richtig: Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 190 aus 2021,) treten mit dem auf den Tag der Kundmachung folgenden Monatsersten in Kraft.
  54. Absatz 53 aParagraphen 45, Absatz eins, Ziffer eins,, 47 Absatz eins, sowie das Inhaltsverzeichnis in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 147 aus 2022, treten mit 1. Juli 2023 in Kraft. Paragraph 46, samt Überschrift tritt mit Ablauf des 30. Juni 2023 außer Kraft.
  55. Absatz 54Die Paragraphen 24, Absatz eins, Ziffer 4 und 5, 35 Absatz eins, Ziffer 5, Litera a,, c und d, 57 Absatz eins, Ziffer 8 a und 9 sowie 65 Absatz 6, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 206 aus 2021, treten mit dem im Beschluss der Europäischen Kommission gemäß Artikel 79, Absatz 2, der Verordnung (EU) 2018/1862 über die Einrichtung, den Betrieb und die Nutzung des Schengener Informationssystems (SIS) im Bereich der polizeilichen Zusammenarbeit und der justiziellen Zusammenarbeit in Strafsachen, zur Änderung und Aufhebung des Beschlusses 2007/533/JI und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1986/2006 und des Beschlusses 2010/261/EU, ABl. Nr. L 312 vom 07.12.2018 S. 56, in der Fassung der Verordnung (EU) 2019/818, ABl. Nr. L 135 vom 22.05.2019 S. 85, festgelegten Tag in Kraft. Anmerkung 1)
  56. Absatz 55Paragraph 36 a, Absatz eins a und 3a in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2022, treten mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft und mit Ablauf des 31. Dezember 2022 außer Kraft. Die Änderung des Paragraph 36 a, Absatz 2, erster Satz in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2022, treten mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft und mit Ablauf des 31. Dezember 2022 außer Kraft. Paragraph 94 a, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2022, tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.

(___________

Anmerkung 1: Als Zeitpunkt wurde der 7.3.2023 festgelegt, vergleiche Durchführungsbeschluss (EU) 2023/201 der Europäischen Kommission.)

Anmerkung

Die Berichtigung der Verlautbarungen (VFB), BGBl. I Nr. 53/2012 und BGBl. I Nr. 194/2021, wurde berücksichtigt.

Schlagworte

Schlussbestimmung, Neubestellung

Im RIS seit

19.09.2022

Zuletzt aktualisiert am

22.07.2024

Gesetzesnummer

10005792

Dokumentnummer

NOR40245811

European Legislation Identifier (ELI)

https://ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1991/566/P94/NOR40245811