Bundesrecht konsolidiert: Sicherheitspolizeigesetz § 94, Fassung vom 31.12.1999

Sicherheitspolizeigesetz § 94

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Sicherheitspolizeigesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 566/1991 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 146/1999

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 94

Inkrafttretensdatum

14.08.1999

Außerkrafttretensdatum

10.08.2000

Abkürzung

SPG

Index

41/01 Sicherheitsrecht

Beachte

Abs. 9: Verfassungsbestimmung

Text

8. Teil

Schlußbestimmungen

Inkrafttreten

Paragraph 94, (1) Dieses Bundesgesetz tritt mit 1. Mai 1993 in Kraft, Paragraph 62, tritt mit 1. Jänner 1994 in Kraft.

  1. Absatz 2Verordnungen auf Grund dieses Bundesgesetzes können bereits ab dem auf seine Kundmachung folgenden Tag erlassen werden; sie dürfen jedoch frühestens mit dem Inkrafttreten dieses Bundesgesetzes in Kraft gesetzt werden.
  2. Absatz 3Die Paragraphen 27 a,, 88 Absatz 4,, 89 Absatz 5 und 92a in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Nr. 201 aus 1996, treten mit 1. Juli 1996, die Paragraphen 5 a,, 5b, 48a und 91 Absatz 2, mit 1. August 1996 in Kraft.
  3. Absatz 4Die Paragraphen 38 a,, 56 Absatz eins, Ziffer 8 und 84 Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzblatt Nr. 759 aus 1996, treten mit dem 1. Mai 1997 in Kraft.
  4. Absatz 5Die Paragraphen 45, Absatz 3,, 46 Absatz 3,, 57 Absatz eins, Ziffer 11,, 58 Absatz eins, Ziffer 9, sowie 58 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 12 aus 1997, treten mit 1. Juli 1997 in Kraft.
  5. Absatz 6Mit 1. Oktober 1997 treten die Paragraphen 14 a,, 35 Absatz eins, Ziffer 6,, 56 Absatz eins, Ziffer 6, sowie Absatz 3,, 57 Absatz eins, Ziffer 10 bis 12, 58 Absatz 2,, 71 Absatz 3 bis 5 und 76 Absatz 3, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 104 aus 1997, in Kraft sowie die Paragraphen 56, Absatz eins, Ziffer 6 und 7 sowie Absatz 3 und 5, 67 und 71 Absatz 3, außer Kraft.
  6. Absatz 7Die Paragraphen 6, Absatz 3,, 22 Absatz eins, Ziffer 5,, 54a, 62 Absatz eins und 92 Ziffer 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 105 aus 1997, treten mit 1. Jänner 1998 in Kraft.
  7. Absatz 8Die neue Absatzbezeichnung des bisherigen Paragraph 88, Absatz 6, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 158 aus 1998, tritt mit 1. Jänner 1999 in Kraft. Paragraph 88, Absatz 5, tritt mit Ablauf des 31. Dezember 1998 außer Kraft.
  8. Absatz 9(Verfassungsbestimmung) Paragraph 15 a, tritt mit 1. September 1999 in Kraft.
  9. Absatz 10Die Paragraphen 9, Absatz 3 und 4, 10a, 14 Absatz 3 und 4, 15b und 15c, 55 bis 55c, 64 Absatz 2,, 65 Absatz eins,, 5 und 6, 67, 70 Absatz 3,, 78 sowie 96 Absatz 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 146 aus 1999, treten mit 1. September 1999 in Kraft.
  10. Absatz 11Die Paragraphen 25, Absatz 3,, 35 Absatz eins, Ziffer 6 und 7, 35a, 38 Absatz 4,, 38a, 39, 47 Absatz 3,, 53 Absatz eins und 3a, 56 Absatz eins, Ziffer 6 und 7, 84 Absatz eins, Ziffer 2,, 86, 89 Absatz 3,, 90 Absatz eins,, 93, 93a sowie 98 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 146 aus 1999, treten mit 1. Jänner 2000 in Kraft.

Gesetzesnummer

10005792

Dokumentnummer

NOR12067222

Alte Dokumentnummer

N4199914402O

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1991/566/P94/NOR12067222