Bundesrecht konsolidiert: Wirtschaftstreuhandberufsgesetz § 67, Fassung vom 05.06.2013

Wirtschaftstreuhandberufsgesetz § 67

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Wirtschaftstreuhandberufsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 58/1999 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 137/2017

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 67

Inkrafttretensdatum

01.01.2007

Außerkrafttretensdatum

15.09.2017

Abkürzung

WTBG

Index

36 Wirtschaftstreuhänder

Text

Sitz – Firma

§ 67.

(1) Die Firma hat zu enthalten bei Ausübung des Wirtschaftstreuhandberufes

(Anm.: Z 1 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 161/2006)

2.

Steuerberater die Bezeichnung „Steuerberatungsgesellschaft“,

(Anm.: Z 3 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 84/2005)

4.

Wirtschaftsprüfer die Bezeichnung „Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

(2) Der Sitz einer Gesellschaft muß in Österreich liegen. Der Berufssitz mindestens eines der gesetzlichen Vertreter muß in dem Bundesland liegen, in dem die Gesellschaft ihren Sitz hat.

Anmerkung

Fassung zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 161/2006

Zuletzt aktualisiert am

18.09.2017

Gesetzesnummer

10005162

Dokumentnummer

NOR40084857

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/i/1999/58/P67/NOR40084857