Bundesrecht konsolidiert: Zollrechts-Durchführungsgesetz § 107, Fassung vom 05.04.2003

Zollrechts-Durchführungsgesetz § 107

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Zollrechts-Durchführungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 659/1994 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 61/2001

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 107

Inkrafttretensdatum

01.07.2001

Außerkrafttretensdatum

09.06.2005

Abkürzung

ZollR-DG

Index

35/02 Zollgesetz

Text

§ 107. Der aus der Erteilung von Auskünften nach § 7 Abs. 3 erwachsende Personal- und Sachaufwand entsprechend den aufgewendeten Stunden oder Teilen von Stunden ist zu ersetzen. Zur Berechnung des Personalaufwandes sind die nach § 101 Abs. 2 für Beamte der Verwendungsgruppe A 2 bestimmten Personalkostensätze heranzuziehen. Zur Berechnung des Sachaufwandes hat der Bundesminister für Finanzen nach den durchschnittlichen auf eine Stunde bezogenen Kosten des Einsatzes der automationsunterstützten Datenverarbeitung Pauschalsätze mit Verordnung zu bestimmen.

Schlagworte

Personalaufwand

Gesetzesnummer

10004913

Dokumentnummer

NOR40019002